Rechtsprechung
   BFH, 25.06.2009 - IX R 42/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,108
BFH, 25.06.2009 - IX R 42/08 (https://dejure.org/2009,108)
BFH, Entscheidung vom 25.06.2009 - IX R 42/08 (https://dejure.org/2009,108)
BFH, Entscheidung vom 25. Juni 2009 - IX R 42/08 (https://dejure.org/2009,108)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,108) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • lexetius.com

    EStG § 3 Nr. 40, § 3c Abs. 2 Satz 1, § 17, § 20 Abs. 1 Nr. 1

  • IWW
  • openjur.de

    Keine nachträglichen Anschaffungskosten bei Darlehensgewährung durch nicht unternehmerisch beteiligten Aktionär an AG; Halbabzugsverbot bei Auflösungsverlust

  • Simons & Moll-Simons

    EStG § 3 Nr. 40, § 3c Abs. 2 Satz 1, § 17, § 20 Abs. 1 Nr. 1

  • Judicialis

    Keine nachträglichen Anschaffungskosten bei Darlehensgewährung durch nicht unternehmerisch beteiligten Aktionär an AG - Halbabzugsverbot bei Auflösungsverlust

  • Betriebs-Berater

    Halbabzugsverbot bei Auflösungsverlust

  • Betriebs-Berater

    Kein Halbabzugsverbot bei fehlenden Beteiligungseinkünften

  • streifler.de (Kurzinformation und Volltext)

    Steuerrecht: Zum Halbabzugsverbot bei Auflösungsverlust

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Nachträgliche Anschaffungskosten einer Beteiligung aufgrund der Gewährung eines Darlehens durch einen nicht unternehmerisch beteiligten Aktionär; Abzugfähigkeit von Erwerbsaufwand im Zusammenhang mit Einkünften aus Veräußerung von Anteilen an Kapitalgesellschaften bei ...

  • datenbank.nwb.de

    Keine nachträglichen Anschaffungskosten bei Darlehensgewährung durch nicht unternehmerisch beteiligten Aktionär an AG; Halbabzugsverbot bei Auflösungsverlust

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (11)

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Kein Halbabzugsverbot bei fehlenden Beteiligungseinkünften

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Fehlende Beteiligungseinkünften und das Halbabzugsverbot

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Nachträgliche Anschaffungskosten einer Beteiligung aufgrund der Gewährung eines Darlehens durch einen nicht unternehmerisch beteiligten Aktionär; Abzugfähigkeit von Erwerbsaufwand im Zusammenhang mit Einkünften aus Veräußerung von Anteilen an Kapitalgesellschaften bei ...

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Kritik an Praxis der Nichtanwendungserlasse

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Kein Halbabzugsverbot bei Auflösungsverlust

  • jed.de (Kurzinformation)

    Verluste i.Z.m. GmbH-Anteilen: Halbeinkünfteverfahren nicht anwendbar

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Abzugsverbot von Erwerbsaufwendungen bei Aufgabeverlust einer wesentlichen Beteiligung

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Keine Beschränkung des Abzugs von Erwerbsaufwendungen auf eine wesentliche Beteiligung (Halbabzugsverbot) bei fehlenden Einnahmen

  • axisrechtsanwaelte.de PDF (Kurzinformation)

    Kein Halbabzugsverbot bei fehlenden Einkünften

  • DER BETRIEB (Kurzinformation)

    Kein Halbabzugsverbot bei fehlenden Beteiligungseinkünften

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Kein Halbabzugsverbot bei fehlenden Beteiligungseinkünften - Auflösungsverlust in vollem Umfang abziehbar

Besprechungen u.ä.

  • IWW (Entscheidungsanmerkung)

    Halbabzugsverbot bei Auflösungsverlusten nach § 17 EStG kann vermieden werden

In Nachschlagewerken

Sonstiges (7)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Kurznachricht zu "Rechtsprechung des BFH führt zur Gesetzsesänderung - Aufwand auf ertraglose Beteiligungen" von Dr. Bianca Lang, original erschienen in: NWB 2011, 968 - 972.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Kurznachricht zu "Das Abzugsverbot gemäß § 3c Abs.2 EStG nach JStG 2010 und BMF-Schreiben vom 8.11.2010" von StB Prof. Dr. Guido Förster, original erschienen in: GmbHR 2011, 393 - 401.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum BFH-Urteil v. 25.6.2009, Az.: IX R 42/08, (Halbabzugsverbot bei Auflösungsverlust)" von RA/StB Dr. Jan-Peter Naujok, original erschienen in: BB 2009, 2128 - 2130.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BFH vom 25.06.2009, Az.: IX R 42/08 (Gesellschafter: Keine nachträglichen Anschaffungskosten bei Darlehensgewährung durch nicht unternehmerisch beteiligten Aktionär an AG ...)" von WP/StB Prof. Dr. Wolf-Dieter Hoffmann, original ...

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Ausgaben und Verluste bei Anteilen an Kapitalgesellschaften in Teileinkünfteverfahren und Abgeltungsteuer" von Dipl.-Kfm. Dr. Christian Korn, LL.M., original erschienen in: DStR 2009, 2509 - 2513.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Wert- und Darlehensverluste im Zusammenhang mit Beteiligungen an Kapitalgesellschaften" von StB/WP Prof. Dr. Hans Ott, original erschienen in: StuB 2010, 251 - 259.

  • Jurion (Literaturhinweis: Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Kurznachricht zu "Reichweite des Halb- bzw. Teilabzugsverbots gemäß § 3c Abs. 2 EStG bei Beteiligungsaufwand" von StB Prof. Dr. Guido Förster, original erschienen in: GmbHR 2010, 1009 - 1018.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 225, 445
  • NJW-RR 2009, 1630
  • BB 2009, 1947
  • BB 2009, 2128
  • DB 2009, 1965
  • BStBl II 2010, 220
  • NZG 2009, 1104
  • NZG 2009, 1359
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (82)

  • BFH, 28.02.2013 - IV R 49/11

    Anwendbarkeit des Teilabzugsverbots des § 3c Abs. 2 EStG auf laufende

    Das FG weiche mit seiner Entscheidung von dem Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) vom 25. Juni 2009 IX R 42/08 (BFHE 225, 445, BStBl II 2010, 220) ab.

    Das angegriffene Urteil weiche auch nicht von dem BFH-Urteil in BFHE 225, 445, BStBl II 2010, 220 ab.

    Fehle es vollständig an Einnahmen, sei § 3c Abs. 2 Satz 1 EStG nicht anzuwenden und der Erwerbsaufwand in vollem Umfang abziehbar (z.B. BFH-Urteile in BFHE 225, 445, BStBl II 2010, 220; vom 14. Juli 2009 IX R 8/09, BFH/NV 2010, 399; vom 6. April 2011 IX R 61/10, BFHE 233, 446, BStBl II 2012, 8, und IX R 28/10, BFHE 233, 439, BStBl II 2011, 814; BFH-Beschluss vom 18. März 2010 IX B 227/09, BFHE 229, 177, BStBl II 2010, 627).

  • BFH, 18.04.2012 - X R 5/10

    Anwendbarkeit des Halbabzugsverbots auf Teilwertabschreibungen auf

    In seinen Entscheidungen zur Frage der Anwendbarkeit des Abzugsverbots des § 3c Abs. 2 EStG im Zusammenhang mit Einkünften aus § 17 Abs. 1 und 4 EStG (vom 25. Juni 2009 IX R 42/08, BFHE 225, 445, BStBl II 2010, 220; vom 14. Juli 2009 IX R 8/09, BFH/NV 2010, 399, und vom 18. März 2010 IX B 227/09, BFHE 229, 177, BStBl II 2010, 627) hat der IX. Senat auch auf den Zweck des Abzugsverbots abgestellt, eine inkongruente Begünstigung auszuschließen: Bei steuerbefreiten Einnahmen solle kein doppelter steuerlicher Vorteil durch den zusätzlichen Abzug von mit diesen Einnahmen zusammenhängenden Aufwendungen erzielt werden.
  • BFH, 18.03.2010 - IX B 227/09

    Halbabzugsverbot bei Auflösungsverlust

    a) Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in seiner Entscheidung vom 25. Juni 2009 IX R 42/08 (BFHE 225, 445, BStBl II 2010, 220) erkannt, dass der Abzug von Erwerbsaufwand (z.B. Betriebsvermögensminderungen, Anschaffungskosten oder Veräußerungskosten) im Zusammenhang mit Einkünften aus § 17 Abs. 1 und Abs. 4 EStG jedenfalls dann nicht nach § 3c Abs. 2 Satz 1 EStG begrenzt ist, wenn der Steuerpflichtige keinerlei durch seine Beteiligung vermittelte Einnahmen hat.

    Deshalb verlässt die Beschwerdebegründung, nach der es nicht entscheidend sein könne, ob Einnahmen letztlich tatsächlich angefallen sind, den gesetzlichen Rahmen, wie er sich aus dem Wortlaut des § 3c Abs. 2 Satz 1 EStG, der Entwurfsbegründung (vgl. BTDrucks 14/2683, S. 113 zu Nr. 3 --§ 3c--) und dem Zweck des Halbabzugsverbots, eine Doppelbegünstigung auszuschließen (BFH-Urteil in BFHE 225, 445, BStBl II 2010, 220, unter II.2. a.E.), ergibt.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht