Rechtsprechung
   BFH, 06.09.2016 - IX R 44/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,45289
BFH, 06.09.2016 - IX R 44/14 (https://dejure.org/2016,45289)
BFH, Entscheidung vom 06.09.2016 - IX R 44/14 (https://dejure.org/2016,45289)
BFH, Entscheidung vom 06. September 2016 - IX R 44/14 (https://dejure.org/2016,45289)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,45289) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (15)

  • lexetius.com

    Geschlossener Immobilienfonds - Veräußerung oder Rückabwicklung

  • IWW

    § 22 Nr. 2, § ... 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1, Abs. 1 Satz 4 des Einkommensteuergesetzes (EStG), Abs. 1 Satz 4 EStG, § 23 Abs. 1 Satz 4 EStG, § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 EStG, § 23 Abs. 3 EStG, § 126 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 der Finanzgerichtsordnung, § 23 Abs. 1 EStG, § 39 Abs. 2 Nr. 1 Satz 2 der Abgabenordnung, § 823 Abs. 2 des Bürgerlichen Gesetzbuchs, § 264a des Strafgesetzbuchs, § 826 BGB, § 118 Abs. 2 FGO, § 23 Abs. 3 Satz 1 EStG, § 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 bis 6 EStG, § 23 Abs. 3 Satz 4 EStG, § 8 EStG, § 17 Abs. 2 EStG, § 24 Nr. 1 Buchst. a EStG, § 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 EStG, § 22 Nr. 3 EStG, § 2 EStG, § 17 EStG, § 23 EStG, § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 4 EStG, § 39 Abs. 2 Nr. 2, § 179 Abs. 1, § 180 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 Buchst. a AO, § 171 Abs. 1 des Handelsgesetzbuchs (HGB), § 172 Abs. 4 Satz 1 und 2 HGB, § 143 Abs. 2 FGO

  • Bundesfinanzhof

    EStG § 21 Abs 1 S 1 Nr 1, EStG § ... 22 Nr 3, EStG § 23 Abs 1 S 1 Nr 1, EStG § 23 Abs 1 S 4, EStG § 23 Abs 3, EStG § 24 Nr 1 Buchst a, FGO § 118 Abs 2, EStG VZ 2006, AO § 39 Abs 2 Nr 2, AO § 180 Abs 1 S 1 Nr 2 Buchst a, AO § 179 Abs 1, EStG § 2
    Geschlossener Immobilienfonds - Veräußerung oder Rückabwicklung

  • Bundesfinanzhof

    Geschlossener Immobilienfonds - Veräußerung oder Rückabwicklung

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 21 Abs 1 S 1 Nr 1 EStG 2002, § 22 Nr 3 EStG 2002, § 23 Abs 1 S 1 Nr 1 EStG 2002, § 23 Abs 1 S 4 EStG 2002, § 23 Abs 3 EStG 2002
    Geschlossener Immobilienfonds - Veräußerung oder Rückabwicklung

  • Deutsches Notarinstitut

    EStG § 23 Abs. 1
    Aufteilung des Kaufpreises bei Abgeltung auch anderer Verpflichtungen des Veräußerers

  • Wolters Kluwer

    Ermittlung des Veräußerungsgewinns bei Erbringung der Gegenleistung auch für andere Verpflichtungen des Veräußerers

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    EStG § 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1, § 22 Nr. 3, § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1, Satz 4, Abs. 3, § 24 Nr. 1 Buchst. a
    Zur Ermittlung des Veräußerungsgewinns/-verlusts bei Veräußerung von Anteilen eines verlusträchtigen Immobilienfonds

  • Betriebs-Berater

    Geschlossener Immobilienfonds - Veräußerung oder Rückabwicklung

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Geschlossener Immobilienfonds - Veräußerung oder Rückabwicklung

  • rechtsportal.de

    Ermittlung des Veräußerungsgewinns bei Erbringung der Gegenleistung auch für andere Verpflichtungen des Veräußerers

  • datenbank.nwb.de

    Geschlossener Immobilienfonds - Veräußerung oder Rückabwicklung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Rückkauf von Schrottimmobilien: Entschädigungszahlungen sind nicht steuerbar!

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (12)

  • Bundesfinanzhof (Pressemitteilung)

    Fondsbeteiligung an Schrottimmobilien: Rückabwicklung im Umfang von Entschädigungszahlungen nicht steuerbar

  • beck-blog (Kurzinformation und -anmerkung)

    Steuerliche Folgen des Rückkaufs von "Schrottimmobilien"

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Fondsbeteiligung an Schrottimmobilien - und die Steuerpflicht für Entschädigungszahlungen bei der Rückabwicklung

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Geschlossener Immobilienfonds - Veräußerung oder Rückabwicklung

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Rückabwicklung einer Fondsbeteiligung gegen Vergleichszahlung

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Fondsbeteiligung an Schrottimmobilien: Rückabwicklung im Umfang von Entschädigungszahlungen nicht steuerbar

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Rückabwicklung wertloser Fondsbeteiligungen teilweise nicht steuerbar

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Schadensersatz einer Schrottimmobilie ist kein Veräußerungsgewinn

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Steuerliche Auswirkungen bei Veräußerung oder Rückabwicklung geschlossener Immobilienfonds

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Fondsbeteiligung an Schrottimmobilien: Zahlung zur Rückabwicklung darf nicht komplett besteuert werden

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Schrottimmobilien: Rückabwicklung muss nicht voll versteuert werden

  • anwalt.de (Kurzinformation zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung)

    Rückabwicklung von Schrottimmobilien muss nicht voll versteuert werden

Besprechungen u.ä.

  • beck-blog (Kurzinformation und -anmerkung)

    Steuerliche Folgen des Rückkaufs von "Schrottimmobilien"

Sonstiges (2)

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 23 Abs 1 S 1 Nr 1, EStG § 23 Abs 1 S 4
    Beteiligung, Veräußerungsgeschäft

  • juris(Abodienst) (Verfahrensmitteilung)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 255, 148
  • ZIP 2016, 98
  • BB 2016, 3093
  • BStBl II 2018, 323
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • FG Köln, 08.11.2017 - 5 K 2938/16

    Keine Grunderwerbsteuer auf Einbauküche und Markisen

    Die von den Klägern vorgeschlagene Wertfindung nach dem Urteil des BFH vom 6.9.2016 IX R 44/14 teile der Beklagte nicht.
  • FG Berlin-Brandenburg, 05.06.2018 - 5 K 5294/16

    EStG 2009

    In der Sache macht die Klägerin unter Bezugnahme auf die Entscheidung des Bundesfinanzhofs - BFH - vom 6.9.2016 (IX R 44/14) geltend, dass die erhaltenen Schadensersatzleistungen nebst Zinsen nicht einkommensteuerbar seien.

    Soweit sich die Klägerin auf das Urteil des BFH vom 06.09.2016 (IX R 44/14, IX R 45/14,.

    EStG anzusehen wäre (siehe dazu BFH, Urteil vom 06.09.2016 - IX R 44/14, BFH/NV.

    Urteil vom 06.09.2016 - IX R 44/14, BFH/NV 2017, 191 Rn. 33).

    Urteil vom 06.09.2016 - IX R 44/14, BFH/NV 2017, 191 Rn. 33).

    06.09.2016 - IX R 44/14, BFH/NV 2017, 191 Rn. 34).

    BFH, Urteil vom 06.09.2016 - IX R 44/14, BFH/NV 2017, 191 Rn. 33).

    06.09.2016 - IX R 44/14, BFH/NV 2017, 191 Rn. 38 mwN).

    BFH, Urteil vom 06.09.2016 - IX R 44/14, BFH/NV 2017, 191 Rn. 39).

    BFH, Urteil vom 06.09.2016 - IX R 44/14, BFH/NV 2017, 191 Rn. 40).

  • FG Berlin-Brandenburg, 05.06.2018 - 5 K 5287/16

    EStG 2009

    Soweit sich der Kläger aus das Urteil des BFH vom 06.09.2016 (IX R 44/14, IX R 45/14,.

    EStG anzusehen wäre (siehe dazu BFH, Urteil vom 06.09.2016 - IX R 44/14, BFH/NV.

    19.03.2013 - IX R 65/10, BFH/NV 2013, 1085 Rn. 24), ebenso für einen Veräußerungsgewinn nach § 23 Abs. 3 EStG (BFH, Urteil vom 06.09.2016 - IX R 44/14, BFH/NV 2017,.

    Urteil vom 06.09.2016 - IX R 44/14, BFH/NV 2017, 191 Rn. 33).

    06.09.2016 - IX R 44/14, BFH/NV 2017, 191 Rn. 34).

    BFH, Urteil vom 06.09.2016 - IX R 44/14, BFH/NV 2017, 191 Rn. 33).

    06.09.2016 - IX R 44/14, BFH/NV 2017, 191 Rn. 38 mwN).

    BFH, Urteil vom 06.09.2016 - IX R 44/14, BFH/NV 2017, 191 Rn. 39).

    BFH, Urteil vom 06.09.2016 - IX R 44/14, BFH/NV 2017, 191 Rn. 40).

  • BFH, 14.02.2019 - V R 47/16

    Zur Identität von Rechnungsaussteller und leistendem Unternehmer

    Der Kläger hat die Feststellungen des FG nicht mit zulässigen und begründeten Verfahrensrügen angegriffen, so dass sie gemäß § 118 Abs. 2 FGO für den BFH bindend sind (z.B. BFH-Urteil vom 6. September 2016 IX R 44/14, BFHE 255, 148, BStBl II 2018, 323).
  • BFH, 11.07.2017 - IX R 27/16

    Geschlossener Immobilienfonds - Veräußerung oder Rückabwicklung

    Zur Begründung verweist der Senat auf seine Entscheidungen vom 6. September 2016 IX R 27/15 (BFHE 255, 176, Deutsches Steuerrecht --DStR-- 2016, 2950), IX R 44/14 (BFHE 255, 148, BFH/NV 2017, 191) und IX R 45/14 (BFHE 255, 162, BFH/NV 2017, 197), die sich mit vergleichbaren Fondsbeteiligungen befassen.

    Hinsichtlich der vom FG vorzunehmenden Aufklärungsmaßnahmen und der weiteren Ermittlung des Veräußerungsgewinns verweist der Senat ebenfalls auf seine Entscheidungen in BFHE 255, 176, DStR 2016, 2950, in BFHE 255, 148, BFH/NV 2017, 191 und in BFHE 255, 162, BFH/NV 2017, 197 und die dortigen Ausführungen unter II.4.

  • BFH, 18.12.2019 - XI R 21/18

    Supermarkt-Rabattmodell "Mitgliedschaft' unterliegt umsatzsteuerrechtlich dem

    Das Revisionsgericht prüft insofern nur, ob das FG die gesetzlichen Auslegungsregeln sowie die Denkgesetze und Erfahrungssätze beachtet hat; ferner prüft das Revisionsgericht, ob die Vorinstanz die für die Vertragsauslegung bedeutsamen Begleitumstände erforscht und rechtlich zutreffend gewürdigt hat (BFH-Urteil vom 06.09.2016 - IX R 44/14, BFHE 255, 148, BStBl II 2018, 323, Rz 23 ff.; Senatsurteil vom 14.11.2018 - XI R 27/16, BFH/NV 2019, 423, Rz 21, m.w.N.).
  • BFH, 31.05.2017 - XI R 40/14

    Kein Abzug anteiliger Vorsteuern aus der Errichtung eines Verwaltungsgebäudes

    Diese Feststellung und Würdigung des FG hat der Kläger nicht mit zulässigen und begründeten Verfahrensrügen angegriffen, so dass sie für den Senat i.S. von § 118 Abs. 2 FGO bindend sind (vgl. z.B. BFH-Urteil vom 6. September 2016 IX R 44/14, BFHE 255, 148, BFH/NV 2017, 191, Rz 28).
  • BFH, 10.11.2020 - IX R 32/19

    Zur Frage des Rückflusses von Werbungskosten bei einvernehmlicher Beilegung des

    Denn die Norm erfasst, ergänzend zu den übrigen Einkunftsarten, das Ergebnis einer Erwerbstätigkeit und setzt wie diese die allgemeinen Merkmale des Erzielens von Einkünften nach § 2 EStG voraus (vgl. nur Senatsurteil vom 06.09.2016 - IX R 44/14, BFHE 255, 148, BStBl II 2018, 323, Rz 38, m.w.N.).

    Diese Situation ist nicht mit dem Fall eines sog. "Berufsklägers" (vgl. FG Köln, Urteil vom 11.06.2015 - 13 K 3023/13, Entscheidungen der Finanzgerichte 2015, 1540, rechtskräftig: gesellschaftsrechtliche Anfechtungsklage eines "räuberischen Aktionärs") vergleichbar, welcher gezielt und mit Einkunftserzielungsabsicht Klage mit dem Zweck erhebt, sich diese später durch eine finanzielle Gegenleistung "abkaufen" zu lassen (Urteil in BFHE 255, 148, BStBl II 2018, 323, Rz 39, m.w.N.).

  • BFH, 12.11.2020 - V R 22/19

    Vorabgewinn als umsatzsteuerbares Sonderentgelt; Regelsteuersatz für die

    bb) Diese Würdigung des FG ist aufgrund der o.g. Rechtsprechung des BFH möglich, entspricht den Auslegungsgrundsätzen der §§ 133, 157 BGB und verstößt nicht gegen Denkgesetze und Erfahrungssätze (vgl. hierzu allgemein Senatsurteile vom 18.01.2005 - V R 17/02, BFH/NV 2005, 1394; vom 16.05.2002 - V R 4/01, BFH/NV 2002, 1347, unter II.1., sowie in BFHE 161, 185, BStBl II 1990, 757, unter II.2.a; BFH-Urteile vom 06.09.2016 - IX R 44/14, BFHE 255, 148, BStBl II 2018, 323, Rz 28, sowie vom 10.08.2016 - XI R 41/14, BFHE 255, 300, BStBl II 2017, 590, Rz 38).
  • BFH, 31.05.2017 - XI R 39/14

    Zur gesonderten und einheitlichen Feststellung von Vorsteuern von Seelotsen einer

    Diese Feststellung und Würdigung des FG hat die Klägerin nicht mit zulässigen und begründeten Verfahrensrügen angegriffen, so dass sie für den Senat i.S. von § 118 Abs. 2 FGO bindend sind (vgl. z.B. BFH-Urteil vom 6. September 2016 IX R 44/14, BFHE 255, 148, BFH/NV 2017, 191, Rz 28).
  • FG Münster, 24.01.2019 - 1 K 2201/16
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht