Rechtsprechung
   BGH, 26.06.1952 - 3 StR 242/52   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1952,1924
BGH, 26.06.1952 - 3 StR 242/52 (https://dejure.org/1952,1924)
BGH, Entscheidung vom 26.06.1952 - 3 StR 242/52 (https://dejure.org/1952,1924)
BGH, Entscheidung vom 26. Juni 1952 - 3 StR 242/52 (https://dejure.org/1952,1924)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1952,1924) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 28.04.1959 - 1 StR 58/59

    Rechtsmittel

    Daß der Angeklagte auf keine der beteiligten Personen den Eindruck eines schwer Betrunkenen gemacht hat, schließt nicht aus, daß er unter erheblichem Alkoholeinfluß stand; denn eine alkoholbedingte Bewußtseinsstörung setzt keine sinnlose, für jedermann erkennbare Trunkenheit voraus (u.a BGH 4 StR 96/55 vom 28.4.1955 = GA 55, 271, BGH 3 StR 242/52 vom 26. Juni 1952, 3 StR 538/53 vom 26. Mai 1954).
  • BGH, 26.05.1955 - 3 StR 134/55

    Rechtsmittel

    Solange Zweifel an der Zurechnungsfähigkeit des Angeklagte nicht ausgeräumt werden können, muß er freigesprochen werden, da eine wahlweise Feststellung zwischen dem Vergehen nach § 330 a StGB und der im Rausch begangenen Straftat nicht zulässig ist (BGH 3 StR 242/52 vom 26. Juni 1952;3 StR 850/51 vom 13. November 1952; BGHSt 1, 275; 1, 327) [BGH 02.10.1951 - 1 StR 353/51].
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht