Rechtsprechung
   BGH, 17.09.1963 - 1 StR 300/63   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Jurion

    Verfahrenswidrigkeit der Vereidigung einer Zeugin - Sinn und Zweck des § 181a Strafgesetzbuch (StGB) - Tateinheitliche Begehung von ausbeuterischer und kupplerischer Zuhälterei

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BGHSt 19, 107
  • NJW 1963, 2238
  • MDR 1964, 71



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (15)  

  • OLG Stuttgart, 23.07.2015 - 2 Ss 94/15  

    Falsche Verdächtigung: Irreführung der Bußgeldbehörde über die Täterschaft

    Allerdings besteht in den Fällen der sog. notwendigen Teilnahme in Rechtsprechung und Literatur (BGHSt 10, 386; 19, 107 ff.; BGH NStZ 1993, 239; Schünemann, a.a.O., vor § 26, Rn. 24ff.) im Grundsatz Einigkeit darüber, dass die Tatbeteiligung des durch einen Straftatbestand Geschützten nicht unter § 27 Abs. 1 StGB fällt.
  • BGH, 24.03.1994 - 4 StR 656/93  

    Straftat - Mehrere Alternativen - Schwerer Raub - Tateinheit

    cc) Ob an der Rechtsprechung zu § 181a StGB festzuhalten ist, wonach zwischen ausbeuterischer und dirigierender Zuhälterei gegenüber derselben Person Tateinheit anzunehmen ist (BGHSt 19, 107, 109 [BGH 17.09.1963 - 1 StR 300/63]; BGH, Urteil vom 27. April 1982 - 5 StR 27/82, bei Holtz MDR 1982, 624), bedarf hier keiner Entscheidung.
  • BGH, 10.07.1975 - GSSt 1/75  
    Zwischen ausbeuterischer und kupplerischer Zuhälterei (BGHSt 19, 107, 109) ist ebenso Tateinheit möglich wie zwischen § 176 Abs. 1 und § 176 Abs. 2 StGB n.F. (vgl. Dreher aaO. § 176 Anm. 7), ohne daß sich hieraus ableiten ließe, es handle sich bei den tateinheitlich zusammentreffenden Begehungsformen um Tathandlungen mit jeweils eigenständigem Unrechtsgehalt.
  • BGH, 28.06.1983 - 1 StR 44/83  

    Strafbarkeit wegen Menschenhandels - Strafbarkeit wegen Vergewaltigung -

    Die Teilvereidigung eines der Tatbeteiligung verdächtigen Zeugen ist nur zulässig, wenn seine Aussage mehrere selbständige Handlungen betrifft und die Voraussetzungen des § 60 Nr. 2 StPO nur hinsichtlich einer dieser Handlungen vorliegen (BGHSt 19, 107, 108 f. [BGH 17.09.1963 - 1 StR 300/63]; BGH NJW 1954, 1655 Nr. 19: BGH, Urteile vom 30. Oktober 1952 - 5 StR 338/52 und 5 StR 398/52 - bei Dallinger MDR 1953, 21; BGH, Urteil vom 22. Juni 1976 - 5 StR 296/76).

    Daß beide Tatbestandsalternativen der Zuhälterei rechtlich zusammentreffen können, hat der Senat bereits mehrfach ausgesprochen (vgl. BGHSt 19, 107, 109 [BGH 17.09.1963 - 1 StR 300/63] m.w.N.; Urteile vom 14. Mai 1974 - 1 StR 153/74 - und vom 27. April 1982 - 1 StR 62/82).

  • BGH, 14.06.2000 - 3 StR 178/00  

    Tatbegriff bei der Zuhälterei

    Bei der gegen die Nebenklägerin gerichteten Zuhälterei nach § 181 a StGB handelt es sich um ein Dauerdelikt (BGHSt 19, 107, 109; 39, 390, 391; BGHR StGB § 181 a Abs. 1 Nr. 2 Konkurrenzen 2).
  • BGH, 14.11.1986 - 2 StR 577/86  

    Vereidigung eines Zeugen insoweit kein Tatbeteiligungsverdacht besteht -

    Der Bundesgerichtshof hat sich allerdings in seinen bisher veröffentlichten Entscheidungen auf die Aussage beschränkt, daß unter den genannten Voraussetzungen die Teilvereidigung zulässig sei (BGH bei Dallinger MDR 1953, 21; BGH NJW 1954, 1655 Nr. 19; BGHSt 19, 107, 108 f; BGH bei Holtz MDR 1983, 987 = Strafverteidiger 1983, 401 = GA 1983, 564; ebenso auch BGH, Urteil vom 22. Juni 1976 - 5 StR 296/76).
  • BGH, 10.02.1994 - 1 ARs 2/94  

    Opferidentität - Tateinheit - Qualifikationstatbestand - Urteilsformel - Urteil

    Der 5. Strafsenat hat - im Anschluß an BGHSt 19, 107, 109 [BGH 17.09.1963 - 1 StR 300/63] - entschieden, zwischen ausbeuterischer Zuhälterei (§ 181 a Abs. 1 Nr. 1 StGB) und dirigierender Zuhälterei (§ 181 a Abs. 1 Nr. 2 StGB) könne, da es sich um verschiedene Straftatbestände handle, "gleichartige Tateinheit" bestehen(Urt. vom 27. April 1982 - 5 StR 27/82 - bei Holtz MDR 1982, 624).
  • BGH, 16.09.1975 - 1 StR 368/75  

    Zuhälterei, Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger, Förderung der

    Auf den Schuldspruch wäre dies ohne Einfluß, da das Landgericht lediglich wegen "Zuhälterei" verurteilt und keine Tateinheit zwischen den verschiedenen Begehungsformen des § 181 a Abs. 1 StGB angenommen hat (vgl. BGHSt 19, 107, 109).
  • BGH, 06.04.1983 - 3 StR 515/82  

    Strafbarkeit wegen gewerbsmäßigen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in

    Das Landgericht behandelt die Einzelakte der Zuhälterei zutreffend als Dauerdelikt (BGHSt 19, 107, 109 [BGH 17.09.1963 - 1 StR 300/63]; Dreher/Tröndle, StGB 41. Aufl. § 181 a Rdn 16), mit dem die anderen Gesetzesverletzungen je für sich tateinheitlich zusammentreffen.
  • BGH, 17.01.1973 - 3 StR 232/72  

    Strafbarkeit wegen Zuhälterei, Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung

    Diese Auffassung wird auch in Rechtsprechung und Schrifttum vertreten (vgl. RGSt 73, 183, 184; BGHSt 19, 107; 21, 272, 274; Mösl in LK 9. Aufl. Randn. 2 zu § 181 a; Welzel: Das Deutsche Strafrecht, 11. Aufl., S. 445).
  • BGH, 30.07.1975 - 3 StR 107/75  

    Bildung einer Gesamtstrafe in Hinblick auf ein Dauerdelikt

  • BGH, 18.12.1968 - 3 StR 300/68  

    Anforderungen an die Durchführung des Revisionsverfahrens - Grundlagen der

  • BGH, 24.03.1966 - 3 StR 36/65  

    Verstoß gegen das KPD-Verbot - Rüge der Verletzung formellen und materiellen

  • BGH, 19.02.1965 - 4 StR 502/64  

    Auslegung des Begriffs der Beteiligung in § 60 Nr. 3 StPO - Aufklärungsrüge wegen

  • BGH, 05.02.1965 - 4 StR 510/64  

    Fehlende Belehrung über die Möglichkeit der Verweigerung der Beeidigung des

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht