Rechtsprechung
   BGH, 29.02.1972 - 5 StR 400/71   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1972,491
BGH, 29.02.1972 - 5 StR 400/71 (https://dejure.org/1972,491)
BGH, Entscheidung vom 29.02.1972 - 5 StR 400/71 (https://dejure.org/1972,491)
BGH, Entscheidung vom 29. Februar 1972 - 5 StR 400/71 (https://dejure.org/1972,491)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1972,491) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Ersatz von verlorenen Schneidezähnen durch eine Prothese - Dauerhafte Entstellung des Verletzten in erheblicher Weise - Äußeres Erscheinungsbild beim Tragen der Prothese - Unbestimmt langwierige Beeinträchtigung des Aussehens - Beseitigung der eingetretenen schweren ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 224

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • BGHSt 24, 315
  • NJW 1972, 1143
  • MDR 1972, 527
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BGH, 07.02.2017 - 5 StR 483/16

    Schwere Körperverletzung (Dauerhaftigkeit des Verlust der Gebrauchsfähigkeit

    Er sieht sich dabei in grundsätzlicher Übereinstimmung mit bisheriger Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (vgl. BGH, Urteile vom 2. März 1962 - 4 StR 536/61, BGHSt 17, 161, 164 f.; vom 8. November 1966 - 1 StR 450/66, NJW 1967, 297, 13 14 15 298; offen gelassen im Urteil vom 29. Februar 1972 - 5 StR 400/71, BGHSt 24, 315, 318; siehe aber auch - nicht tragend - BGH, Beschluss vom 8. Juli 2008 - 3 StR 190/08, NStZ 2009, 92, 93 (zu § 227 StGB)).
  • BGH, 19.08.1993 - 4 StR 627/92

    Bedeutung eines Geständnisses bei der Verurteilung wegen Überschreitung der

    Der Senat macht jedoch in Anbetracht der aufgezeigten Zweifelhaftigkeiten von der Möglichkeit Gebrauch, in der Sache selbst zu entscheiden (vgl. BGHSt 17, 14, 17; 23, 141, 144; 24, 315, 316; BGH in LM Nr. 3 zu § 121 GVG).
  • BGH, 22.02.1978 - 2 StR 372/77

    Entfernung von Zähnen als tatbestandsmäßige Körperverletzungen - Wirksame

    Sein Hinweis auf das Erläuterungsbuch von Dreher beruht auf einem Mißverständnis; auch dieser Autor ist der Auffassung des Bundesgerichtshofs beigetreten, wonach es an einer dauernden Entstellung zumindest dann fehlt, wenn im Zeitpunkt der Hauptverhandlung der Schaden äußerlich behoben worden ist (BGHSt 24, 315, 317).
  • BGH, 11.03.2014 - 5 StR 630/13

    Berufungshauptverhandlung in einer Strafsache: Abwesenheitsverhandlung gegen

    Der Senat macht von der Möglichkeit Gebrauch, selbst in der Sache zu entscheiden, ohne dass die Vorlegungsfrage allgemein beantwortet werden müsste (vgl. BGH, Urteile vom 6. Dezember 1961 - 2 StR 485/60, BGHSt 17, 14, 17; vom 5. November 1969 - 4 StR 519/68, BGHSt 23, 141, 144; vom 29. Februar 1972 - 5 StR 400/71, BGHSt 24, 315, 316; Beschluss vom 5. November 1991 - 4 StR 350/91, BGHSt 38, 106, 109; Franke aaO Rn. 81).
  • BayObLG, 20.04.2004 - 2St RR 165/03

    Unterlassen einer Verurteilung wegen schwerer Körperverletzung; Beseitigung des

    Diese Rechtsprechung hat der Bundesgerichtshof (BGHSt 24, 315 ff.) hinsichtlich der Frage, ob ein Verletzter in erheblicher Weise dauernd entstellt ist (nunmehr § 226 Abs. 1 Nr. 3 StGB) aufgegeben.
  • BGH, 09.05.1972 - 1 StR 358/71

    Anforderungen an die Begründung eines besonders schweren Raubs - Erfordernis der

    Diese Ansicht wird aber, wie nunmehr dem zum Abdruck in BGHSt vorgesehenen Urteil des 5. Strafsenats vom 29. Februar 1972 - 5 StR 400/71 - zu entnehmen ist, von den beteiligten Senaten nicht mehr uneingeschränkt vertreten.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht