Rechtsprechung
   BGH, 14.12.1989 - III ZR 288/88   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1989,1722
BGH, 14.12.1989 - III ZR 288/88 (https://dejure.org/1989,1722)
BGH, Entscheidung vom 14.12.1989 - III ZR 288/88 (https://dejure.org/1989,1722)
BGH, Entscheidung vom 14. Dezember 1989 - III ZR 288/88 (https://dejure.org/1989,1722)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1989,1722) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Papierfundstellen

  • BGHZ 109, 148
  • BGHZ 110, 148
  • NJW 1990, 3263
  • NJW-RR 1991, 76 (Ls.)
  • MDR 1991, 129
  • NVwZ 1991, 201 (Ls.)
  • WM 1990, 1848
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BGH, 07.05.2009 - III ZR 48/08

    Wirksamkeit einer Vereinbarung über die Erhebung von Nutzungsentgelten für ein

    Das Eigentum an den Bundeswasserstraßen ist dabei nach der gefestigten Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs als Eigentum im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuchs zu verstehen (vgl. nur Senatsurteile BGHZ 110, 148, 149 ; 67, 152, 154 sowie BGHZ 28, 34, 37 ; siehe auch Friesecke, BWaStrG, 5. Aufl. 2004, Einleitung Rn. 21 m.w.N.).
  • OLG Brandenburg, 24.01.2019 - 5 U 15/18

    Anspruch auf Herausgabe von Land- und Wasserflächen bei streitigen

    Der Zuwachs des Eigentums erfolgt unmittelbar kraft Gesetzes (BGHZ 110, 148, 152), führt also zu einer Unrichtigkeit des Grundbuchs und ist grundbuchmäßigem Nachweis im Wege der Grundbuchberichtigung zu vermerken (Friesecke, a. a. O. § 3 Rn. 4).
  • OLG Oldenburg, 06.05.1991 - 5 W 42/91

    Berichtigung, Anlandung, Überflutung, Eigentumserwerb, originärer, Glaube,

    Aus diesem Grundeentfaltet der öffentliche Glaube des Grundbuchs vor allem bei Anlandungen und - wie hier - Überflutungen keine Wirkung (vgl. nur BGH NJW 1990, 3263, 3265; BayObLGZ 1987, 410, 412 jeweils m.w.N.).
  • LG Neuruppin, 23.11.2017 - 31 O 49/17
    Unabhängig davon, wann die damit verbundene Überflutung der Wasserfläche zeitlich genau erfolgt ist, wächst das Eigentum an der Erweiterung dem Bund auch dann zu, wenn die Überflutung vor dem Inkrafttreten des Bundeswasserstraßengesetzes (10. April 1968) eingetreten ist (vgl. BGH, Urteil vom 14. Dezember 1989 - III ZR 288/88 -, BGHZ 110, 148-155).
  • LG Neuruppin, 29.12.2017 - 31 O 49/17

    Eigentumsherausgabeanspruch der Bundesrepublik Deutschland hinsichtlich eines

    Unabhängig davon, wann die damit verbundene Überflutung der Wasserfläche zeitlich genau erfolgt ist, wächst das Eigentum an der Erweiterung dem Bund auch dann zu, wenn die Überflutung vor dem Inkrafttreten des Bundeswasserstraßengesetzes (10. April 1968) eingetreten ist (vgl. BGH, Urteil vom 14. Dezember 1989 - III ZR 288/88 -, BGHZ 110, 148-155).
  • OLG Dresden, 29.02.2016 - 17 W 132/16
    Die im Grundbuch ausgewiesenen Grundstücksgrenzen stehen, von hier nicht einschlägigen Ausnahmen abgesehen, unter dem Schutz der §§ 891, 892 BGB (BGH zu III ZR 288/88, Rn. 37 und zu V ZR 11/05).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht