Rechtsprechung
   BGH, 11.11.1991 - II ZR 287/90   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1991,248
BGH, 11.11.1991 - II ZR 287/90 (https://dejure.org/1991,248)
BGH, Entscheidung vom 11.11.1991 - II ZR 287/90 (https://dejure.org/1991,248)
BGH, Entscheidung vom 11. November 1991 - II ZR 287/90 (https://dejure.org/1991,248)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1991,248) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Jurion

    Beherrschungsvertrag - GmbH - Gewinnabführungsvertrag - Ausgleich von Verlusten - Unternehmensverluste - Vertragskonzern - Leitungsmacht - Eintragung in das Handelsregister - Energielieferungsvertrag - Sondertarif - Verlustübernahme - Gläubigerschutz bei Vertragsbeendigung

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Konzernhaftung für eine GmbH aus nichteingetragenem Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag aufgrund geleisteten Verlustausgleichs

  • Juristenzeitung(kostenpflichtig)

    Zur Haftung im fehlerhaften GmbH-Vertragskonzern - Stromlieferung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AktG § 302, § 303
    Haftung aus Beherrschungs- oder Gewinnabführungsverträgen im GmbH-Vertragskonzern

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz/Kurzinformation)

    Abhängiges Unternehmen, Ausgliederung, Beherrschungsvertrag, Gesellschaftsrecht, Gewinnabführungsvertrag, Haftung, Handelsregister, herrschendes Unternehmen, Konzernrecht, Vertragskonzern

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    Gesellschaftsrecht; Haftungsfragen beim GmbH-Vertragskonzern

In Nachschlagewerken

Papierfundstellen

  • BGHZ 116, 37
  • NJW 1992, 505
  • ZIP 1992, 29
  • MDR 1992, 138
  • DNotZ 1992, 721
  • WM 1991, 2137
  • BB 1992, 14
  • DB 1992, 29



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (50)  

  • BGH, 21.03.2005 - II ZR 140/03

    Anlegerschutz bei der Göttinger Gruppe

    Bei einem - wie hier - als Teilgewinnabführungsvertrag i.S. des § 292 Abs. 1 Nr. 2 AktG zu wertenden stillen Gesellschaftsvertrag mit einer Aktiengesellschaft oder Kommanditgesellschaft auf Aktien (Senat, BGHZ 156, 38, 43) bedarf es für die Invollzugsetzung nicht der Eintragung des Vertrages in das Handelsregister (BGHZ 103, 1, 4 f.; 116, 37, 39 f.; Urt. v. 5. November 2001 - II ZR 119/00, NJW 2002, 822, 823; v. 29. November 2004 - II ZR 6/03, ZIP 2005, 254, 255 f.).
  • BGH, 31.05.2011 - II ZR 109/10

    GmbH: Stimmrecht des herrschenden Gesellschafters bei Beschlussfassung über die

    Der Senat musste die Frage bisher nicht entscheiden (vgl. BGH, Beschluss vom 24. Oktober 1988 - II ZB 7/88, BGHZ 105, 324, 332 f.; Urteil vom 11. November 1991 - II ZR 287/90, BGHZ 116, 37, 44; Urteil vom 5. November 2001 - II ZR 119/00, ZIP 2002, 35).
  • BAG, 17.06.2014 - 3 AZR 298/13

    Betriebsrentenanpassung - Rentnergesellschaft - Betriebsübergang

    Die Rechtsfolgen der §§ 302 f. AktG treten hier allein unter dem Gesichtspunkt des Ausgleichs für die Pflicht der verbundenen Gesellschaft zur Gewinnabführung ein (vgl. BGH 11. November 1991 - II ZR 287/90 - zu I 2 der Gründe, BGHZ 116, 37; 20. Februar 1989 - II ZR 167/88 - [Tiefbau] zu III 3 a der Gründe, BGHZ 107, 7; Stephan in K. Schmidt/Lutter AktG 2008 § 302 Rn. 7) .
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht