Rechtsprechung
   BGH, 26.03.2003 - IV ZR 222/02   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,38
BGH, 26.03.2003 - IV ZR 222/02 (https://dejure.org/2003,38)
BGH, Entscheidung vom 26.03.2003 - IV ZR 222/02 (https://dejure.org/2003,38)
BGH, Entscheidung vom 26. März 2003 - IV ZR 222/02 (https://dejure.org/2003,38)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,38) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (16)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • Deutsches Notarinstitut

    BGB §§ 134, 172 ff.; ZPO §§ 794 Abs. 1 Nr. 5, 89; RBerG Art. 1 § 1 Abs. 1 Satz
    Nichtigkeit der Vollmacht bei Verstoß eines Treuhandauftrages

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Unwirksamkeit eines Treuhandvertrages nach § 134 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB); Eigenverantwortliche Abwicklung eines Grundstückserwerbs; Erheblicher Beratungsbedarf; Verstoß gegen gesetzliches Verbot nach Art. 1 § 1 Abs. 1 Satz 1 Rechtsberatungsgesetz (RBerG); Nichtigkeit erteilter Prozessvollmacht; Ausführung der dem Treuhänder übertragenen Geschäftsbesorgung

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Keine Vollstreckungsunterwerfung des Wohnungserwerbers gegenüber finanzierender Bank durch umfassend, aber wegen Verstoßes gegen RBerG nicht wirksam Bevollmächtigten

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Nichtigkeit von Treuhandvertrag und Vollmacht

  • BRAK-Mitteilungen

    Rechtsberatungsgesetz - Nichtigkeit einer Prozessvollmacht

    Direkte Verlinkung nicht möglich.
    Eingabe in der Suchmaske auf der nächsten Seite: Jahrgang 2003, Seite 192

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Zur Nichtigkeit eines Treuhandvertrages wegen Verstoßes gegen das Rechtsberatungsgesetz

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtsfolgen der Nichtigkeit eines Treuhandvertrages aufgrund Verstoßes gegen das RBerG

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Umfang der Nichtigkeit eines Treuhandvertrages

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    BGB §§ 134, 172 ff; ZPO § 794 Abs. 1 Nr. 5, § 89; RBerG Art. 1 § 1 Abs. 1 Satz 1
    Keine Vollstreckungsunterwerfung des Wohnungserwerbers gegenüber finanzierender Bank durch umfassend, aber wegen Verstoßes gegen RBerG nicht wirksamen Bevollmächtigten

  • 123recht.net (Pressemeldung)

    Anleger bei Immobilienkäufen über Treuhänder gestärkt // Käufer kommen womöglich aus Verbindlichkeiten raus

Besprechungen u.ä. (3)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    RBerG Art. 1 § 1; BGB §§ 134, 164, 172; ZPO §§ 78, 89, 794 Abs. 1 Nr. 5
    Keine Vollstreckungsunterwerfung des Wohnungserwerbers gegenüber finanzierender Bank durch Bevollmächtigten bei Verstoß gegen RBerG

  • WuB Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb 11,50 €) (Entscheidungsbesprechung)

    Bauträgermodell; Auswirkungen eines Verstoßes gegen Art. 1 § 1 RBerG bei notariell beurkundeter Vollmachtserteilung

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    §§ 134, 172 BGB; §§ 89, 767, 794 Abs. 1 Nr. 5 ZPO; Art. 1 § 1 Abs. 1 S. 1 RBerG
    BGB AT, Nichtigkeit einer Vollmacht zur Abgabe einer Vollstreckungsunterwerfung

Sonstiges (2)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Noch einmal: Wirksamkeit der vom Treuhänder erklärten Zwangsvollstreckungsunterwerfung" von Rechtsanwältin Ulrike Stimmel, original erschienen in: ZfIR 2003, 577 - 583.

  • Jurion (Literaturhinweis: Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Zusammenfassung von "Immobilienvertrieb und unerlaubte Rechtsberatung" von RA Michael Drasdo, original erschienen in: NJW Spezial 2004, 145 - 146.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BGHZ 154, 283
  • NJW 2003, 1594
  • ZIP 2003, 943
  • MDR 2003, 944
  • DNotZ 2003, 694
  • WM 2003, 914
  • BB 2003, 1035
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (124)

  • BGH, 11.06.2010 - V ZR 85/09

    Rückabwicklungsverlangen für den Kauf einer mangelhaften Eigentumswohnung:

    Der Erklärende muss zumindest Zweifel an dem Zustandekommen des Vertrages haben (vgl. Senat 138, 339, 348; ferner BGH, Urt. v. 26. März 2003, IV ZR 222/02, NJW 2003, 1594, 1595; Urt. v. 22. Oktober 2003, IV ZR 398/02, NJW 2004, 59, 61; Urt. v. 14. Juni 2004, II ZR 393/02, ZIP 2004, 1394, 1397).
  • BGH, 19.09.2006 - XI ZR 204/04

    Voraussetzungen einer Aufklärungspflicht der finanzierenden Bank; Voraussetzungen

    Die Nichtigkeit erfasst auch die der Geschäftsbesorgerin erteilte Prozessvollmacht zur Abgabe einer Zwangsvollstreckungsunterwerfungserklärung, deren Nichtigkeit mit Hilfe der §§ 171, 172 BGB nicht überwunden werden kann (st.Rspr.; BGHZ 154, 283, 287 f.; Senatsurteile vom 15. März 2005 - XI ZR 135/04, WM 2005, 828, 830 und vom 21. Juni 2005 - XI ZR 88/04, WM 2005, 1520, 1521, jeweils m.w.Nachw.).
  • BGH, 22.10.2003 - IV ZR 398/02

    Zur Frage der Wirksamkeit von Treuhandverträgen und -vollmachten bei

    Für die Beurteilung, ob dieser Vertrag wegen Verstoßes gegen ein gesetzliches Verbot (Art. 1 § 1 Abs. 1 Satz 1 RBerG) nach § 134 BGB unwirksam ist, kommt es auf seine konkrete Ausgestaltung an; sein Inhalt und Umfang sind am Maßstab des Rechtsberatungsgesetzes zu messen (Senatsurteil vom 26. März 2003 - IV ZR 222/02 - ZIP 2003, 943 unter II 1 zur Veröffentlichung in BGHZ bestimmt; BGH, Urteil vom 3. Juni 2003 - XI ZR 289/02 - NJW-RR 2003, 1203 unter II 3 a; BGH, Urteil vom 11. Oktober 2001 - III ZR 182/00 - WM 2001, 2260 unter II 2 b aa).

    Über die erforderliche Erlaubnis hat die Treuhänderin nicht verfügt; der mit dem Kläger geschlossene Geschäftsbesorgungsvertrag war mithin nichtig (vgl. Senatsurteil vom 26. März 2003 aaO; BGHZ aaO; BGH, Urteil vom 16. Dezember 2002 - II ZR 109/01 - ZIP 2003, 165 unter II 2; Urteil vom 14. Mai 2002 - XI ZR 155/01 - WM 2002, 1273 unter II 1; Urteil vom 11. Oktober 2001 aaO; Urteil vom 18. September 2001 - XI ZR 321/00 - WM 2001, 2113 unter II 3).

    Die besonderen rechtlichen Folgen, die mit der Vollstreckungsunterwerfung nach § 794 Abs. 1 Nr. 5 ZPO verbunden sind, gebieten daher die Anwendung des § 134 BGB (Senatsurteil vom 26. März 2003 aaO unter II 2 b; vgl. auch BGHZ 139, 387, 392).

    c) Die Bestimmungen der §§ 172 ff. BGB haben für die der Treuhänderin erteilte prozessuale Vollmacht keine Geltung (Senatsurteil vom 26. März 2003 aaO unter II 3; BGH, Nichtannahmebeschluß vom 30. Oktober 1986 - III ZR 262/85 - WM 1987, 307 unter 2; RGZ 146 aaO).

    Denn eine Genehmigung setzt voraus, daß der Genehmigende die Unwirksamkeit kennt oder zumindest mit ihr rechnet und in seinem Verhalten der Ausdruck des Willens zu sehen ist, das bisher als unverbindlich angesehene Geschäft verbindlich zu machen (Senatsurteil vom 26. März 2003 aaO unter II 4; BGH, Urteil vom 14. Mai 2002 aaO unter II 3 c im Anschluß an BGH, Urteil vom 22. Oktober 1996 - XI ZR 249/95 - WM 1996, 2230 unter II 2).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht