Rechtsprechung
   BGH, 12.03.2013 - XI ZR 227/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,6284
BGH, 12.03.2013 - XI ZR 227/12 (https://dejure.org/2013,6284)
BGH, Entscheidung vom 12.03.2013 - XI ZR 227/12 (https://dejure.org/2013,6284)
BGH, Entscheidung vom 12. März 2013 - XI ZR 227/12 (https://dejure.org/2013,6284)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,6284) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (15)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 46 Abs 1 S 2 Nr 4 KredWG vom 09.12.2010, § 46a Abs 1 S 1 Nr 1 KredWG vom 17.12.2008, § 271 BGB, § 275 Abs 1 BGB, § 280 BGB
    Bankinsolvenz: Stundungswirkung eines von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht erlassenen vorübergehenden Zahlungsverbots; Feststellung von Verzugszinsforderungen zur Insolvenztabelle

  • IWW
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Stundungswirkung eines von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht erlassenen vorübergehenden Zahlungsverbots

  • zip-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Keine Stundung der Gläubigerforderungen gegen das Kreditinstitut während des Moratoriums - Ersatz des Verzögerungsschadens ("Lehman Brothers")

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Keine Stundungswirkung durch ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht erlassenes vorübergehendes Zahlungsverbot

  • Betriebs-Berater

    Stundungswirkung eines von der BaFin erlassenen vorübergehenden Zahlungsverbotes

  • rewis.io

    Bankinsolvenz: Stundungswirkung eines von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht erlassenen vorübergehenden Zahlungsverbots; Feststellung von Verzugszinsforderungen zur Insolvenztabelle

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    KWG § 46a Abs. 1 S. 1 Nr. 1
    Stundungswirkung eines von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht erlassenen vorübergehenden Zahlungsverbots

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Banken & Finanzen - Zahlungsverbot durch BaFin: Keine Stundungswirkung!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Verzugszinsen trotz Zahlungsverbot der BAFin

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    KWG § 46a a. F.; BGB §§ 271, 275, 280, 286; InsO §§ 179, 180
    Keine Stundungswirkung des von BaFin erlassenen Zahlungsverbots - Geltendmachung von Verzugszinsen ("Lehman Brothers")

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Stundungswirkung eines von der BaFin erlassenen vorübergehenden Zahlungsverbotes

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Keine Stundungswirkung durch vorübergehendes Zahlungsverbot der BaFin

Besprechungen u.ä. (2)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    KWG a. F. § 46a; BGB §§ 275, 280, 283, 286; InsO §§ 179, 180
    Keine Stundung der Gläubigerforderungen gegen das Kreditinstitut während des Moratoriums - Ersatz des Verzögerungsschadens ("Lehman Brothers")

  • WuB Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb 12,79 €) (Entscheidungsbesprechung)

    Ein von der BaFin erlassenes vorübergehendes Zahlungsverbot entfaltet keine Stundungswirkung, es führt vielmehr nur zu einem vorübergehenden Leistungshindernis

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BGHZ 197, 21
  • NJW 2013, 3437
  • ZIP 2012, 2006
  • ZIP 2013, 766
  • MDR 2013, 610
  • NZI 2013, 457
  • WM 2013, 742
  • BB 2013, 961
  • DB 2013, 922
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (29)

  • BGH, 13.05.2014 - XI ZR 405/12

    Allgemeine Geschäftsbedingungen über ein Bearbeitungsentgelt für Privatkredite

    Im Übrigen sind Äußerungen im Gesetzgebungsverfahren nur maßgebend, soweit sie - anders als hier - im Gesetz einen hinreichenden Niederschlag gefunden haben (Senatsurteil vom 12. März 2013 - XI ZR 227/12, BGHZ 197, 21 Rn. 36 ff. mwN).
  • BGH, 13.05.2014 - XI ZR 170/13

    Allgemeine Geschäftsbedingungen über ein Bearbeitungsentgelt für Privatkredite

    Im Übrigen sind Äußerungen im Gesetzgebungsverfahren nur maßgebend, soweit sie - anders als hier - im Gesetz einen hinreichenden Niederschlag gefunden haben (Senatsurteil vom 12. März 2013 - XI ZR 227/12, BGHZ 197, 21 Rn. 36 ff. mwN).
  • ArbG Düsseldorf, 12.05.2016 - 2 Ca 5416/15

    Verzugspauschale; Verzug

    dd)Der Schuldner muss die tatsächlichen Voraussetzungen der Entschuldigungsgründe gem. § 284 BGB darlegen und beweisen, da das Verschulden gem. § 280 Abs. 1 S. 2 BGB vermutet wird (BGH 12. März 2013 - XI ZR 227/12 - NJW 2013, 3437; OLG München 25. Juli 2002 - 19 U 1819/02 - Rn. 16; MüKoBGB/Ernst, 7. Aufl., § 286 Rn. 118).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht