Rechtsprechung
   BGH, 22.09.1958 - II ZR 87/57   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1958,462
BGH, 22.09.1958 - II ZR 87/57 (https://dejure.org/1958,462)
BGH, Entscheidung vom 22.09.1958 - II ZR 87/57 (https://dejure.org/1958,462)
BGH, Entscheidung vom 22. September 1958 - II ZR 87/57 (https://dejure.org/1958,462)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1958,462) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • BGHZ 28, 137
  • NJW 1958, 1872
  • MDR 1958, 908
  • DB 1958, 1183
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • BGH, 30.09.1992 - IV ZR 314/91

    Bindungswirkung und Trennungsprinzip im Haftpflichtprozeß - Interessenwahrung bei

    Sie werden in ständiger Rechtsprechung von allen damit befaßten Senaten des Bundesgerichtshofs anerkannt (z.B. II. Zivilsenat BGHZ 28, 137, 139; I. Zivilsenat 38, 71, 82f.; VI. Zivilsenat 71, 339, 344; Urteil vom 19.2. 1959 - II ZR 172/57 - VersR 1959, 256 unter 2; Urteil vom 15.12.1976 - IV ZR 26/76 - VersR 1977, 174 = LM VVG § 154 Nr. 5 unter 4 a).
  • OLG Saarbrücken, 08.04.2003 - 3 U 159/02

    Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen nach einem (behaupteten)

    Dagegen ist es eine Frage des Deckungsprozesses und des Versicherungsverhältnisses, ob und inwieweit der Versicherer eintrittspflicht ist (vgl. BGHZ 28, 137 (139); 38, 71 (82); SaarlOLG, VersR 1993, 1004 (1005); Prölss/Martin-Voit, aaO., § 149 VVG, Rdnr. 24; Geigel-Schlegelmilch, aaO., 13. Kap., Rdnr. 24; Bauer, aaO., Rdnr. 475 f; Römer/Langheid-Langheid, aaO., § 149 VVG, Rdnr. 5).
  • OLG München, 29.03.1999 - 30 U 761/98

    Notwendigkeit einer Überweisung bzw. Pfändung der Ansprüche des Versicherten

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • BGH, 07.03.1984 - IVa ZR 18/82

    Rechtsstellung des Käufers eines Kraftfahrzeuges bei Verursachung eines Unfalls

    Demgemäß habe der Bundesgerichtshof in BGHZ 28, 137 in einem solchen Fall die Anwendung des § 68 VVG, der ebenfalls den Interessenwegfall voraussetze, abgelehnt.
  • BGH, 16.10.1974 - IV ZR 3/73

    Befugnisse des Testamentsvollstreckers zur Fortführung eines Handelsgeschäfts

    Ein bloßer Halterwechsel genügt hierfür nicht (vgl. BGHZ 28, 137; Prölss/Martin VVG 19. Aufl., § 158 h Anm. 1).
  • BGH, 22.06.1967 - II ZR 183/64

    Abgrenzung zwischen einer Risikobeschränkung und einer Obliegenheit -

    Gegenstand der Betriebshaftpflichtversicherung der Parteien ist das Interesse, das die Klägerin daran hat, daß das betriebene Unternehmen ihr Vermögen nicht mit Haftpflichtverbindlichkeiten belastet (zum versicherten Interesse in der Haftpflichtversicherung vgl. BGHZ 28, 137, 140; BGH VersR 1963, 516).
  • BGH, 06.12.1960 - 1 StR 520/60

    Verurteilung wegen Einschleichdiebstahls - Gebrauchen eines nicht

    Ob es anders läge, wenn die Angeklagten selbst als Halter der Fahrzeuge anzusehen wären, braucht der Senat vorerst nicht zu entscheiden (siehe dazu BayObLG VRS 16, 77; vgl. auch BGHZ 28, 137, 143) [BGH 22.09.1958 - II ZR 87/57].
  • BGH, 21.03.1963 - II ZR 111/60

    Versagung des Versicherungsschutzes wegen Nichtmeldung eines Schadensereignisses

    Die Frage der Haftpflicht kann im Deckungsprozeß nicht noch einmal aufgerollt werden (RGZ 167, 243; BGHZ 28, 137).
  • BGH, 20.04.1967 - II ZR 117/65

    Klage gegen die Kfz-Haftpflichtversicherung auf Versicherungsschutz - Fehlende

    Der Einwand der Beklagten, sie sei nach §§ 158 h, 71 VVG von ihrer Leistungspflicht frei geworden, weil ihr nicht unverzüglich mitgeteilt worden sei 9 daß der Kläger zu 1 den Wagen als Halter von seinem Sohn Johann übernommen habe, scheitert schon daran, daß auch in der Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung die "Veräußerung" des Fahrzeugs und nicht der Halterwechsel anzuzeigen ist (vgl. § 6 Nr. 1 AKB; BGHZ 28, 137; Prölss, VVG 15. Aufl. § 158 h Anm. 1).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht