Rechtsprechung
   BGH, 16.09.1971 - VII ZR 5/70   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1971,154
BGH, 16.09.1971 - VII ZR 5/70 (https://dejure.org/1971,154)
BGH, Entscheidung vom 16.09.1971 - VII ZR 5/70 (https://dejure.org/1971,154)
BGH, Entscheidung vom 16. September 1971 - VII ZR 5/70 (https://dejure.org/1971,154)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1971,154) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    BGB § 638
    Begriff des Bauwerks

Papierfundstellen

  • BGHZ 57, 60
  • NJW 1971, 2219
  • DB 1971, 2010
  • BauR 1971, 259
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (29)

  • BGH, 20.12.2012 - VII ZR 182/10

    Werkvertrag: Erneuerung eines Trainingsplatzes und Untersuchungen von Proben der

    Unter einem Bauwerk im Sinne des § 638 Abs. 1 BGB a.F. wird nach gefestigter Rechtsprechung - ohne dass es auf die sachenrechtliche Einordnung ankäme - eine unbewegliche, durch Verwendung von Arbeit und Material in Verbindung mit dem Erdboden hergestellte Sache verstanden (BGH, Urteil vom 20. Mai 2003 - X ZR 57/02, BauR 2003, 1391 = NZBau 2003, 559 = ZfBR 2003, 674; Urteil vom 4. November 1982 - VII ZR 65/82, BauR 1983, 64 = ZfBR 1983, 82; Urteil vom 16. September 1971 - VII ZR 5/70, BGHZ 57, 60, 61).

    Der Begriff "Bauwerk" geht weiter als der des Gebäudes (BGH, Urteil vom 4. November 1982 - VII ZR 65/82, BauR 1983, 64 = ZfBR 1983, 82; Urteil vom 16. September 1971 - VII ZR 5/70, BGHZ 57, 60, 61).

  • BGH, 03.12.1998 - VII ZR 109/97

    Formularmäßige Verkürzung der Gewährleistungsfrist in einem Ingenieurvertrag;

    Demgemäß hat der Senat unter anderem einen abbaubaren Stahlturm, eine abbaubare Förderanlage des Bergbaus, eine abbaubare Rohrbrunnenanlage (vgl. zu diesen Beispielen BGHZ 57, 60 (62) = NJW 1971, 2219), Flutlichtmasten (BGH, Urteil vom 16. September 1971 - VII ZR 78/70 = LM Allgemeine Lieferbedingungen der Elektroindustrie Nr. 1) sowie eine Elektrohängebahn (BGH, Urteil vom 20. Februar 1997 - VII ZR 288/94 = NJW-RR 1997, 198 = BauR 1997, 640) als Bauwerk eingeordnet bzw. die Einordnung als Bauwerk zur Erwägung gestellt.
  • BGH, 04.11.1982 - VII ZR 65/82

    Begriff des Bauwerks

    Dabei umfaßt der Begriff "Bauwerk" auf und unter der Erdoberfläche errichtete Werke und geht weiter als der des Gebäudes (BGHZ 57, 60, 61 [BGH 16.09.1971 - VII ZR 5/70] m.w.N.; vgl. auch BGHZ 68, 208, 210) [BGH 24.03.1977 - VII ZR 220/75] .

    So sind etwa ein abbaubarer Stahlturm, eine ausbaubare Förderanlage in einem Grubenschacht, ein Rohrbrunnen mit herausziehbaren Rohren (vgl. zu diesen Beispielen BGHZ 57, 60, 62) [BGH 16.09.1971 - VII ZR 5/70] , Flutlichtmasten (Senatsurteil vom 16. Dezember 1971 - VII ZR 78/70 = LM Allg. Lieferbed. d. Elektroindustrie Nr. 1) und Gleisanlagen der Bundesbahn (Senatsurteil vom 13. Januar 1972 - VII ZR 46/70 = LM VOB Teil B Nr. 51 Bl. 2 = BauR 1972, 172) nicht bewegliche, sondern mit dem Grund und Boden fest verbundene Sachen und mithin Bauwerke.

    Das alles fällt nicht mehr unter den Begriff "Arbeiten an einem Grundstück", unter denen nur die kunstgerecht ausgeführte Veränderung des natürlichen Zustandes von Grund und Boden verstanden wird (BGHZ 57, 60, 62 [BGH 16.09.1971 - VII ZR 5/70] ; vgl. auch Glanzmann in BGB-RGRK, § 638 Rdn. 33).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht