Rechtsprechung
   BGH, 18.03.1982 - I ZR 98/80   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1982,1637
BGH, 18.03.1982 - I ZR 98/80 (https://dejure.org/1982,1637)
BGH, Entscheidung vom 18.03.1982 - I ZR 98/80 (https://dejure.org/1982,1637)
BGH, Entscheidung vom 18. März 1982 - I ZR 98/80 (https://dejure.org/1982,1637)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1982,1637) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Erleiden eines Hundebisses beim Austragen von Briefpost - Außergerichtliche Erhebung von Schmerzensgeldansprüchen über die Deutsche Postgewerkschaft - Unerlaubte Rechtsberatung - Geschäftsmäßige Besorgung fremder Rechtsangelegenheiten - Befreiung berufsständischer ...

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BGHZ 83, 210
  • NJW 1982, 1882
  • MDR 1982, 641
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BGH, 25.01.1990 - I ZR 19/87

    HBV-Familien- und Wohnungsrechtsschutz - Kopplung

    Über ihre ursprüngliche Zielsetzung, der Verbesserung der wirtschaftlichen und sozialen Lage der Arbeitnehmer zu dienen, sind die Gewerkschaften seit langem hinausgewachsen und repräsentieren Arbeitnehmerinteressen in Staat und Gesellschaft heute in umfassender Weise (BVerfGE 38, 281, 305; BGHZ 83, 210, 216 f.; vgl. auch Teubner, Organisationsdemokratie und Verbandsfassung, S. 45-47; Internationales Handwörterbuch des Gewerkschaftswesens, hrsg. von L. Heyde, 1. Bd. S. 694 ff., 2. Bd. S. 1793 ff.).
  • BGH, 01.06.2011 - I ZR 58/10

    Rechtsberatung durch Einzelhandelsverband

    Abhängig vom Satzungszweck und dem Charakter der Vereinigung kann die Erlaubnis, Rechtsdienstleistungen zu erbringen, aber durchaus in verschiedene Rechtsbereiche hineinreichen (Krenzler/Schmidt, RDG, § 7 Rn. 42; H. F. Müller in Grunewald/Römermann, RDG, § 7 Rn. 22; Kleine-Cosack aaO § 7 Rn. 32 f.; vgl. BGH, Urteil vom 18. März 1982 - I ZR 98/80, BGHZ 83, 210, 216 - Rechtsberatung der Deutschen Postgewerkschaft, zu Art. 1 § 7 Satz 1 RBerG).
  • OLG Frankfurt, 23.09.2004 - 6 U 184/03

    Wettbewerbsverstoß eines Wettbewerbsverbandes: Rechtsberatung für einzelne

    Vielmehr ist eine (der Satzung entsprechende) Rechtsberatung nur zulässig, wenn sie sich als eine auf das Gebiet der Rechtsbesorgung übergreifende Teilaufgabe des gesamten Tätigkeitsbereichs der berufsständischen oder berufsstandsähnlichen Vereinigung darstellt, also Mittel zur Erreichung des Gesamtzwecks der Vereinigung ist (vgl. BGH, NJW 1982, 1882, 1883; Chemnitz / Johnigk, Rechtsberatungsgesetz, 11. Auflage, Art. 1 § 7 Rdnr. 695; Henssler / Prütting - Weth, BRAO, 2. Auflage, Art. 1 § 7 RBerG, Rdnr. 33).
  • OLG Köln, 24.11.1995 - 6 U 7/95

    Rechtsberatung durch Verbraucherorganisation

    Zur Abgrenzung des Aufgabenbereichs des Beklagten, in dem ihm die Rechtsberatung gestattet ist, ist in erster Linie auf seine Satzung abzustellen (vgl. zu der gleichgelagerten Problematik im Rahmen des Art. 1 § 7 RBerG: BGHZ 83, 210,213).
  • OLG Frankfurt, 23.09.2004 - 6 U 184/04

    Verstoß gegen die Vorschriften des Rechtsberatungsgesetzes durch Rechtsberatung

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • OLG Köln, 13.10.1989 - 6 U 61/89

    Rat und Hilfe bei der Durchsetzung von Ansprüchen in Bergschadensfällen als

    Das Rechtsberatungsgesetz dient dazu, die Allgemeinheit vor Schäden aus einer unzureichenden Rechtsberatung zu bewahren und die weitgehenden Bindungen unterliegende Anwaltschaft nicht mit einer unübersehbaren Zahl von Personen oder Vereinigungen konkurrieren zu lassen, die solchen Bindungen nicht unterliegen (BGH NJW 1982, 1882).
  • VG Minden, 02.10.2003 - 6 K 3373/02

    Rechtmäßigkeit der Zurückweisung eines Rechtssekretärs als

    Zu dieser Voraussetzung vgl. BGH, Urteil vom 18.3.1982 - I ZR 98/80 -, BGHZ 83, 210 = NJW 1982, 1882; VG Köln, Beschluss vom 30.1.1989 - 21 K 5180/87 -, NWVBl.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht