Rechtsprechung
   BGH, 08.07.1982 - VIII ARZ 3/82   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1982,190
BGH, 08.07.1982 - VIII ARZ 3/82 (https://dejure.org/1982,190)
BGH, Entscheidung vom 08.07.1982 - VIII ARZ 3/82 (https://dejure.org/1982,190)
BGH, Entscheidung vom 08. Juli 1982 - VIII ARZ 3/82 (https://dejure.org/1982,190)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1982,190) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Verpflichtung zur Verzinsung einer geleisteten Barkaution durch einen Mieter ohne vertragliche Vereinbarung über die Verzinsung - Zurückzahlung einer Barkaution nach Beendigung eines Mietverhältnisses und Erfüllung aller darin übernommenen Pflichten - Einordnung einer ...

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Altkaution/Verzinsung; Kaution/Verzinsung; Verzinsung/Altkaution; Verzinsung/einer Sicherheitsleistung

  • Juristenzeitung(kostenpflichtig)

    Zur Verzinsungspflicht der Mieterkaution

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    3. MRÄndG Art. 3; BGB § 535, § 1213
    Verzinsung der Barkaution

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Mietvertrag von 1972: Muss Kaution verzinst werden?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BGHZ 84, 345
  • NJW 1982, 2186
  • MDR 1982, 925
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (46)

  • BGH, 21.09.1994 - XII ZR 77/93

    Verzinsung einer Mietkaution

    Zwar habe sich der Bundesgerichtshof in einem ähnlich gelagerten Fall für eine Verzinsung der Mietkaution ausgesprochen (BGHZ 84, 345 ff).

    Der Bundesgerichtshof hat in der vom Berufungsgericht zitierten Entscheidung BGHZ 84, 345 ff ausgeführt, auszugehen sei von dem beiden Seiten bekannten Zweck der Kaution.

    Das Berufungsgericht meint, die zur Wohnraummiete ergangene Entscheidung BGHZ 84, 345 ff könne für die Geschäftsraummiete deshalb nicht herangezogen werden, weil der bei einem Mietvertrag über Wohnräume im Vordergrund stehende "Fürsorgegedanke für den Mieter" bei der Geschäftsraummiete entfalle.

    Gesichtspunkte der sozialen Fürsorge für den Mieter spielen zwar in bestimmten Bereichen des Rechts der Wohnraummiete eine Rolle, nicht aber bei der in BGHZ 84, 345 ff vorgenommenen Vertragsauslegung.

  • BGH, 01.07.1987 - VIII ARZ 9/86

    Formularmäßige Überwälzung von Schönheitsreparaturen auf den Mieter einer bei

    Allerdings ist die vorgelegte Rechtsfrage zu weit gefaßt und den Besonderheiten des vorliegenden Formularmietvertrages entsprechend einzuschränken, weil es sich hier um dessen Inhaltskontrolle gemäß § 9 AGB-Gesetz handelt (vgl. unten III 2 b; zu einer entsprechenden Einschränkung der Vorlagefrage Senatsbeschluß vom 8. Juli 1982 - VIII ARZ 3/82 = RES II S. 19).
  • OLG Hamm, 22.03.1991 - 30 REMiet 3/90

    Mitvermieteter Bodenbelag - Vermietersache

    Derartige Formularklauseln kann und darf das um den Erlaß eines Rechtsentscheides angegangene Gericht auslegen (BGH, Rechtsentscheid v. 08.07.1982 - VIII ARZ 3/82 - NJW 1982, 2186 ).
  • BGH, 21.08.2018 - VIII ZR 92/17

    Verzinsung des Kautionsguthabens bei Rückzahlung nach Beendigung des

    Die Wertungsmaßstäbe zur Beantwortung dieser Rechtsfrage, die dahingehend zu verstehen ist, ob der formularmäßige Ausschluss der Verzinsung eines Kautionsguthabens in einem im Jahr 1966 geschlossenen Wohnraummietvertrag der Inhaltskontrolle Allgemeiner Geschäftsbedingungen am Prüfungsmaßstab des seit dem 1. Januar 2003 gemäß Art. 229 § 5 Satz 2 EGBGB auch bei Altmietverträgen maßgeblichen § 307 BGB (vgl. Palandt/Ellenberger, BGB, 77. Aufl., Art. 229 EGBGB § 5 Rn. 7; Erman/Schmidt-Räntsch, BGB, 15. Aufl., Anhang EGBGB zur Einleitung § 241 BGB, Art. 229 § 5 EGBGB Rn. 10; siehe auch BAGE 113, 140, 147; 118, 22, 28) standhält, lassen sich ohne Weiteres dem Rechtsentscheid des Senats vom 8. Juli 1982 (VIII ARZ 3/82, BGHZ 84, 345 ff.), den das Berufungsgericht auch gesehen und zutreffend angewandt hat, sowie der gesetzlichen Regelung des Art. 229 § 3 Abs. 8 EGBGB und dem dazu ergangenen Urteil des Senats vom 11. März 2009 (VIII ZR 184/08, NJW 2009, 1673 Rn. 10) entnehmen, so dass es keiner weiteren Entscheidung des Revisionsgerichts bedarf.

    (2) Wie der Senat in dem vorbezeichneten Rechtsentscheid vom 8. Juli 1982 (VIII ARZ 3/82, aaO S. 350 f.) bereits ausgeführt hat, seien die erkennbaren Erwartungen des vertragschließenden Mieters hinsichtlich der Verzinsung der Kaution möglicherweise nicht zu allen Zeiten dieselben gewesen.

    In Anbetracht dessen hat der Senat einen im Jahr 1972 geschlossenen Mietvertrag, der keine ausdrückliche Regelung zur Verzinslichkeit der Barkaution enthielt, dahingehend ausgelegt, dass der Vermieter den Kautionsbetrag zu verzinsen hat (Senatsbeschluss [Rechtsentscheid] vom 8. Juli 1982 - VIII ARZ 3/82, aaO).

    Gleichwohl hält das Berufungsurteil rechtlicher Nachprüfung stand, weil die Beurteilung des Berufungsgerichts, dass der formularmäßige Ausschluss der Kautionsverzinsung in einem Wohnraummietvertrag aus dem Jahr 1966 wirksam war und nach Maßgabe der Übergangsvorschrift des Art. 229 § 3 Abs. 8 EGBGB verbindlich geblieben ist, im Einklang mit den Grundsätzen des vorbezeichneten Rechtsentscheids des Senats vom 8. Juli 1982 (VIII ARZ 3/82, aaO) und des Senatsurteils vom 11. März 2009 (VIII ZR 184/08, aaO) steht.

  • BGH, 09.10.2014 - IX ZA 20/14

    Insolvenzverfahren: Verfahrenskostenstundung oder Prozesskostenhilfe im

    Der Anspruch entstand - aufschiebend bedingt durch das Ende des Mietverhältnisses und die Rückgabe der Mietsache -, als die Schuldnerin die Kaution stellte (vgl. BGH, Beschluss vom 8. Juli 1982 - VIII ARZ 3/82, BGHZ 84, 345, 349).
  • KG, 22.01.1998 - 8 REMiet 6765/97

    Altes Recht der neuen Bundesländer; Kündigungsfrist

    Derartige Formularklauseln kann und darf das um den Erlaß eines Rechtsentscheides angegangene Gericht auslegen (BGH, RE vom 8. Juli 1982 - VII ARZ 3/82 - in NJW 1982, 2186 ).
  • OLG Hamm, 26.06.1998 - 30 REMiet 1/98

    Nebenkosten; Rückforderung wegen versäumter Abrechnungsfrist

    Sie ist aber einem Rechtsentscheid zugänglich, wenn es sich - wie hier - um typische, häufig wiederkehrende Regelungen eines Mietvertrages handelt (BGHZ 84, 345 ; Senat in ZMR 1991, 219 ).
  • BGH, 18.11.2009 - VIII ZR 347/08

    Voraussetzungen für die Verzinsung einer vom Leasingnehmer gezahlten Kaution

  • AG Bremen, 22.12.2011 - 10 C 331/11

    Zurückbehaltungsrecht bei fehlendem Nachweis der Anlage der Mietsicherheit

  • BVerfG, 04.08.1998 - 1 BvR 1711/94

    Verletzung des Rechts auf den gesetzlichen Richter durch offenkundig unhaltbare

  • LG Lübeck, 22.07.2010 - 14 S 59/10

    Anwendbarkeit des § 551 Abs. 3 BGB auf das Mietverhältnis gem. Art. 229 § 3 Abs.

  • BGH, 02.05.1984 - VIII ZR 344/82

    Rechtsnatur einer Vereinbarung über die Gestellung einer Mietkaution

  • AG Brandenburg, 25.04.2012 - 31 C 175/10

    Kautionsrückforderung: Ist insolventer Mieter prozessführungsbefugt?

  • BGH, 11.07.1990 - VIII ARZ 1/90

    Rechtsentscheid - Zulässigkeit einer Vorlage - Sachverhaltswürdigung -

  • OLG Hamm, 20.08.1997 - 30 REMiet 2/97

    Ausschluss einer Mieterhöhung wegen gestiegener Betriebskosten ; Definition der

  • LG Baden-Baden, 29.10.2002 - 3 T 40/02

    Mietkaution nach Beendigung des Wohnraummietvertrages: Mieteranspruch auf

  • OLG Frankfurt, 30.06.1992 - 20 REMiet 4/91

    Wirksamkeit von Regelungen über Schönheitsreparaturen in vorformulierten

  • BVerfG, 05.09.1991 - 1 BvR 1046/91

    Vermietung an eine studentische Wohngemeinschaft

  • LG Aurich, 21.12.2012 - 2 O 493/12

    Gewerbliches Mietverhältnis: Verpflichtung des Vermieters zu getrennter Anlage

  • LG Berlin, 02.11.2000 - 62 S 306/00
  • BayObLG, 24.02.1984 - REMiet 3/84
  • LG Köln, 10.03.1994 - 10 S 451/93
  • OLG Frankfurt, 16.02.1990 - 20 REMiet 1/90
  • OLG Stuttgart, 11.04.1984 - 8 REMiet 1/84

    Haftung des Wohnraumvermieters; Einrichtungsgegenstände des Mieters; Leicht

  • KG, 01.10.1998 - 20 W 6592/98

    Umfang eines Zurückbehaltungsrechts wegen eines Anspruchs auf sichere Anlage

  • OLG Koblenz, 24.03.1993 - 9 U 105/92

    Anspruch auf Verzinsung der Mietkaution hinsichtlich gewerblicher Räume ;

  • VerfGH Berlin, 13.12.2001 - VerfGH 165/01
  • OLG Hamburg, 26.04.1991 - 4 U 25/91

    Ansprüche aus einem Mietverhältnis bei gesetzlichem Forderungsübergang;

  • LG Düsseldorf, 14.11.2008 - 22 S 208/08

    Bestehen einer gesetzlichen Pflicht zur Verzinsung einer vom Leasingnehmer an den

  • OLG Hamburg, 29.11.1989 - 4 U 141/89

    Welches Schicksal hat die Kaution im Konkurs des Vermieters?

  • VerfGH Berlin, 14.11.2003 - VerfGH 95/01
  • LG Berlin, 10.12.2013 - 63 S 184/13

    Fristlose Wohnraummietvertragskündigung wegen Zahlungsverzugs

  • LG Braunschweig, 24.04.1985 - 12 S 231/84

    Anbringen von Styroporplatten

  • AG Ribnitz-Damgarten, 11.12.2006 - 1 C 324/06

    Erwerb eines aufschiebend bedingten Rückgewähranspruchs des Mieters durch

  • OLG Düsseldorf, 18.02.1993 - 10 U 110/92
  • OLG Karlsruhe, 16.04.1992 - 9 REMiet 2/91

    Zur Zulässigkeit einer formularmäßigen Schönheitsreparaturklausel

  • FG Hamburg, 12.12.2007 - 6 K 74/06

    Umsatzsteuer: Zur umsatzsteuerlichen Bemessungsgrundlage, wenn der Mieter auf die

  • OLG Koblenz, 28.01.1993 - 5 U 80/92

    Voraussetzungen für die Umwandlung des auf Vornahme von Reparaturen gerichteten

  • OLG Hamm, 03.02.1983 - 4 REMiet 7/82

    Ausschluss von Schadensersatzansprüchen des Vermieters wegen unterlassener

  • AG Köln, 28.10.1993 - 210 C 126/93
  • AG Berlin-Tiergarten, 25.10.1985 - 9 C 160/85

    Mietrecht; Vermieterpflicht; Kaution; Verzinsungspflicht; Mietvertrag 1965

  • LG Berlin, 23.02.2011 - 29 S 8/10

    Gewerberaummietvertrag - Zurückbehaltungsrecht Kautionszahlung - Rückgabe der

  • BayObLG, 16.10.1984 - REMiet 4/84
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht