Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 09.07.1992 - 7 A 158/91   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,2592
OVG Nordrhein-Westfalen, 09.07.1992 - 7 A 158/91 (https://dejure.org/1992,2592)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 09.07.1992 - 7 A 158/91 (https://dejure.org/1992,2592)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 09. Juli 1992 - 7 A 158/91 (https://dejure.org/1992,2592)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,2592) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BauGB § 34 Abs. 2; BauNVO § 3
    Immissionsschutzrecht: Lärmschutz in reinen Wohngebieten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Lärmintensiver Betrieb; Unzumutbarkeit für die Nachbarschaft ; Rücksichtslosigkeit für die Nachbarschaft ; Lärmimmision; TA-Lärm; Lärmschutz von Wohngebieten; Gewerblicher Natursteinverarbeitungsbetrieb

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 1993, 1003
  • BRS 54 Nr. 190
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)

  • VG Düsseldorf, 06.11.2008 - 9 K 2466/07

    Biergarten für 200 Gäste ist mit Wohnruhe unvereinbar

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 9. Juli 1992 - 7 A 158/91 -, BRS 54 Nr. 190, sowie Beschlüsse vom 25. Juni 2008 - 10 A 2525/07 - und vom 17. Juli 2008 - 7 A 1868/07 -, alle m.w.N.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 16.11.1998 - 7 A 4640/97

    Anforderungen an die Substantiierung des Verstoßes einer erteilten Baugenehmigung

    vgl. dazu Urteil des Senats vom 9. Juli 1992 - 7 A 158/91 -, BRS 54 Nr. 190 und Beschlüsse des Senats vom 16. November 1995 - 7 B 2482/95 - sowie vom 19. Januar 1996 - 7 B 3172/95 - so auch Urteil des 10. Senats vom 5. Februar 1996 - 10 A 944/91 -.

    vgl. Urteil des Senats vom 9. Juli 1992 - 7 A 158/91 -, BRS 54 Nr. 190 und Beschlüsse des Senats vom 16. November 1995 - 7 B 2482/95 - sowie vom 19. Januar 1996 - 7 B 3172/95 - Urteil des 10. Senats vom 5. Februar 1996 - 10 A 944/91 -.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 14.03.1996 - 7 A 3703/92

    Tankstelle; Portalwaschanlage; Durchfahrhalle; Allgemeines Wohngebiet

    Urteil des Senats vom 9.07.1992 - 7 A 158/91 -, BRS 54 Nr. 190.
  • VG Köln, 01.02.2012 - 2 L 1915/11

    Erweiterung eines REWE-Marktes in Köln-Bocklemünd vorläufig gestoppt

    OVG NRW, Urteil vom 09.07.1992 - 7 A 158/91 -, NVwZ 1993, 1003.
  • VG Düsseldorf, 18.07.2007 - 9 K 2160/07

    Einfügen eines Biergartens nach Art und Maß der baulichen Nutzung in die Eigenart

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 24. Oktober 2005 - 7 B 1013/05 -, vom 16. Januar 1998 - 7 A 4640/97 - , und vom 25. Juni 1996 - 10 B 1197/96 - [alle n.v.] sowie Urteil vom 9. Juli 1992 - 7 A 158/91 -, BRS 54 Nr. 190, alle m.w.N.
  • VG Gelsenkirchen, 28.08.2012 - 6 K 3756/09

    Lebensmittelmarkt; Vollsortimenter; Lärm; Anfahrt; Anlieferung; Einhausung;

    vgl. zu einem derartigen Problem auch OVG NRW, Urteil vom 9. Juli 1992 - 7 A 158/91 -, NVwZ 1992, 1003; VG Köln, Beschluss vom 1. Februar 2012 - 2 L 1915/11 -, juris.
  • VG Minden, 03.12.2002 - 11 L 965/02

    Vorerst Baustop für Spanplattenwerk in Rheda-Wiedenbrück

    vgl. BVerwG, Urteil vom 27.8.1998, a.a.O. (527); Beschlüsse vom 4.6.1985, a.a.O., vom 20.1.1989 - 4 B 116.88 -, NVwZ 1989, 666 = DVBl. 1989, 371, m.w.N., und vom 18.12.1990 - 4 N 6.88 -, DVBl. 1991, 442 = NVwZ 1991, 881; OVG NRW, Urteil vom 9.7.1992 - 7 A 158/91 -, NVwZ 1993, 1003, und Beschluss vom 28.8.1998 - 10 B 1353/98 -, BauR 1999, 1012, m.w.N.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 19.01.1996 - 7 B 3172/95

    Voraussetzungen des Vorliegens eines Anspruchs auf Wiederherstellung der

    Zudem ist der Mittlungspegel bei nicht gewerblichen Geräuschen - wie hier - die sich nicht konstant über den für die Mittlung maßgeblichen Zeitraum wiederholen, für deren Lästigkeit nur eingeschränkt aussagekräftig, vgl. Urteil des Senates vom 9. Juli 1992 -7 A 158/91-, BRS 54 Nr. 190 und Beschluß des Senates vom 16. November 1995 -7 B 2482/95-.
  • VG Köln, 25.04.2007 - 8 K 1393/06

    Aufhebung einer Baugenehmigung für die Errichtung einer Außengastronomie;

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 16. Januar 1998 - 7 A 4640/97 - und Urteil vom 9. Juli 1992 - 7 A 158/91 -, BRS 54 Nr. 190.
  • VG Düsseldorf, 24.10.2002 - 9 K 6225/99

    Ausgestaltung des baurechtlichen Nachbarschutzes gegen eine erteilte

    Ist bereits die Benennung einer bloßen Zielvorgabe ungeeignet, einen ausreichenden Nachbarschutz sicherzustellen, vgl. OVG NW, Beschluß vom 13.07.1998 - 7 B 956/98 -, kommt hier noch hinzu, daß die Auflage untauglich ist, das Immissionsverhalten zu regeln, weil der Beigeladene bzw. der Pächter des Vorhabens jedenfalls keine Möglichkeit hat, Einfluß auf den durch die Kundenfahrzeuge entwickelten Geräuschpegel zu nehmen, vgl. OVG NW, Urteil vom 18.02.1991 - 7 A 1646/88 -, Urteil vom 09.07.1992 - 7 A 158/91 - BRS 54 Nr. 190, Beschluß vom 19.01.1996 - 7 B 3172/95 -, Beschluß vom 24.01.1996 - 10 B 3115/95 - und Urteil vom 05.02.1996 - 10 A 944/91 -.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht