Rechtsprechung
   BFH, 28.04.2010 - III R 79/08   

Volltextveröffentlichungen (9)

  • lexetius.com

    Berechtigung zum Abzug des Entlastungsbetrags für Alleinerziehende bei annähernd gleicher Aufnahme des Kindes in die getrennten Haushalte beider Elternteile

  • IWW
  • openjur.de

    Berechtigung zum Abzug des Entlastungsbetrags für Alleinerziehende bei annähernd gleicher Aufnahme des Kindes in die getrennten Haushalte beider Elternteile

  • Bundesfinanzhof

    Berechtigung zum Abzug des Entlastungsbetrags für Alleinerziehende bei annähernd gleicher Aufnahme des Kindes in die getrennten Haushalte beider Elternteile

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 24b Abs 1 EStG 2002, § 64 Abs 2 EStG 2002, § 24b Abs 2 EStG 2002, § 24b Abs 3 EStG 2002
    Berechtigung zum Abzug des Entlastungsbetrags für Alleinerziehende bei annähernd gleicher Aufnahme des Kindes in die getrennten Haushalte beider Elternteile

  • streifler.de (Kurzinformation und Volltext)

    Entlastungsbetrag: Aktuelle Rechtsprechung eröffnet Gestaltungspotenzial

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Abziehen eines Entlastungsbetrages für ein Kind für denselben Monat durch mehrere die Voraussetzung für den Abzug des Entlastungsbetrages erfüllende Steuerpflichtige; Entlastungsberechtigung bei gleichwertiger Aufnahme eines Kindes in beiden Haushalten seiner alleinstehenden Eltern; Entlastungsberechtigung bei fehlender Bestimmung über die Zuordnung des Entlastungsbetrages durch die Eltern

  • datenbank.nwb.de

    Berechtigung zum Abzug des Entlastungsbetrags für Alleinerziehende bei annähernd gleicher Aufnahme des Kindes in die getrennten Haushalte beider Elternteile

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (12)

  • Bundesfinanzhof (Pressemitteilung)

    Entlastungsbetrag für Alleinerziehende kann nur von einem Elternteil geltend gemacht werden

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Entlastungsbetrag für Alleinerziehende

  • lto.de (Kurzinformation)

    Nur ein Elternteil kann Entlastungsbetrag für Alleinerziehende geltend machen

  • lto.de (Kurzinformation)

    Nur ein Elternteil kann Entlastungsbetrag für Alleinerziehende geltend machen

  • Jurion (Leitsatz)

    Abziehen eines Entlastungsbetrages für ein Kind für denselben Monat durch mehrere die Voraussetzung für den Abzug des Entlastungsbetrages erfüllende Steuerpflichtige; Entlastungsberechtigung bei gleichwertiger Aufnahme eines Kindes in beiden Haushalten seiner alleinstehenden Eltern; Entlastungsberechtigung bei fehlender Bestimmung über die Zuordnung des Entlastungsbetrages durch die Eltern

  • gruner-siegel-partner.de (Kurzinformation)

    Alleinerziehende: Aufteilung des Entlastungsbetrags?

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Steuerbonus für Alleinerziehende - Nur ein Elternteil kann den Entlastungsbetrag geltend machen

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Aufteilung des Entlastungsbetrag für Alleinerziehende

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung)

    Alleinerziehende dürfen jetzt Freibetrag wählen

  • DER BETRIEB (Kurzinformation)

    Entlastungsbetrag für Alleinerziehende kann nur von einem Elternteil geltend gemacht werden

  • deloitte-tax-news.de (Kurzinformation)

    Entlastungsbetrag für Alleinerziehende kann nur von einem Elternteil geltend gemacht werden

  • 123recht.net (Pressemeldung, 28.7.2010)

    Getrennt lebende Eltern können Freibetrag besser nutzen // "Entlastungsbetrag" für Alleinerziehende

Besprechungen u.ä.

  • steuerberaten.de (Entscheidungsbesprechung)

    Entlastungsbetrag für alleinerziehende Eltern im Wechsel

In Nachschlagewerken

Sonstiges (2)

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BFH vom 28.04.2010, Az.: III R 79/09 (Entlastungsbetrag für Alleinerziehende kann unabhängig vom Kindergeld bei demjenigen abgezogen werden, für den sich der größere...)" von der DStZ-Redaktion, original erschienen in: DStZ 2010, 619.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Ist man nur dann allein, wenn der andere es nicht ist? - Entlastungsbetrag für Alleinerziehende nach § 24b EStG bei doppelter Haushaltsaufnahme des Kindes" von Wiss. Mitarbeiter Dr. Christoph Mandla, original erschienen in: DStR 2011, 1642 - 1645.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 229, 292
  • NJW 2010, 3263
  • FamRZ 2010, 1438
  • BStBl II 2011, 30



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)  

  • BVerwG, 27.03.2014 - 2 C 2.13

    Analogie; anteilige Zuschlagsgewährung; Aufnahme in die Wohnung; Doppelwohnsitz;

    Minderjährige Kinder, deren Eltern das gemeinsame Sorgerecht haben, aber getrennt leben, können demnach einen Doppelwohnsitz haben (§ 11 Satz 2 BGB; vgl. auch BGH, Beschluss vom 14. Dezember 1994 - XII ARZ 33/94 - NJW 1995, 1224 sowie BFH, Urteil vom 28. April 2010 - III R 79/08 - NJW 2010, 3263).
  • BFH, 18.04.2013 - V R 41/11

    Kindergeldberechtigung bei mehrfacher Haushaltsaufnahme eines Kindes

    Liegt eine annähernd gleichwertige Aufnahme des Kindes in die Haushalte der getrennt lebenden Eltern vor, bestimmen die Eltern untereinander analog § 64 Abs. 2 Satz 2 EStG den Berechtigten (BFH-Urteile vom 23. März 2005 III R 91/03, BFHE 209, 338, BStBl II 2008, 752, und vom 28. April 2010 III R 79/08, BFHE 229, 292, BStBl II 2011, 30 zum Entlastungsbetrag für Alleinerziehende; BFH-Beschluss vom 7. November 2011 III B 53/10, BFH/NV 2012, 422).

    Bei diesem Sachverhalt ist für die Annahme einer Haushaltsaufnahme zusätzlich erforderlich, dass sich das Kind dort überwiegend aufhalten und seinen Lebensmittelpunkt haben muss (BFH-Urteil in BFHE 208, 220, BStBl II 2008, 762; in BFHE 209, 338, BStBl II 2008, 752; in BFHE 229, 292, BStBl II 2011, 30; BFH-Beschluss vom 12. Oktober 2012 III B 212/11, BFH/NV 2013, 78).

  • OVG Sachsen-Anhalt, 11.12.2012 - 1 L 14/12

    Gewährung des Familienzuschlages der Stufe 1 gem. BBesG § 40 Abs 1 Nr 4 bzw. BesG

    37 Der Kläger praktiziert mit der wöchentlich wechselnden Aufnahme seiner Tochter das sogenannte Wechselmodell für Alleinerziehende, bei dem ein Kind (annähernd) gleichwertig in die beiden Haushalte seiner alleinstehenden Eltern aufgenommen wird (vgl. BFH, Urt. v. 28.04.2010 - III R 79/08 -, juris).
  • FG Sachsen-Anhalt, 25.06.2013 - 5 K 1082/09

    Hinzurechnung des Kindergeldanspruchs nach § 31 Satz 4 EStG ab dem

    aa) Sind - was vorliegend unstreitig ist - Kinder zu gleichen Teilen in die Haushalte beider Eltern eingegliedert und treffen die Eltern keine Bestimmung über die Zuordnung, steht der Haushaltsfreibetrag demjenigen zu, an den das Kindergeld - vorliegend die Kindesmutter - ausgezahlt wird (§ 24b Abs. 1 Satz 3 EStG; BFH-Urteil vom 28. April 2010 III R 79/08, BFH/NV 2010, 1716).
  • FG Niedersachsen, 17.05.2010 - 14 K 318/07

    Berechtigung zum Abzug des Entlastungsbetrags für Alleinerziehende bei annähernd

    Zu dieser Streitfrage ist beim Bundesfinanzhof bereits ein Revisionsverfahren unter dem Aktenzeichen III R 79/08 anhängig, das einen nahezu identischen Sachverhalt betrifft und über das der Bundesfinanzhof, soweit ersichtlich, noch nicht entschieden hat.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht