Rechtsprechung
   BFH, 18.06.1969 - I R 187/66   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1969,1236
BFH, 18.06.1969 - I R 187/66 (https://dejure.org/1969,1236)
BFH, Entscheidung vom 18.06.1969 - I R 187/66 (https://dejure.org/1969,1236)
BFH, Entscheidung vom 18. Juni 1969 - I R 187/66 (https://dejure.org/1969,1236)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1969,1236) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Gewinnerzielungsabsicht - Marktsituation - Vermögensmehrungen - Entnahme eines Wohngebäudes - Betriebsvermögen - Stille Reserven - Gewinnermittlungsgrundsätze

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BFHE 96, 99
  • DB 1969, 1632
  • BStBl II 1969, 578
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BFH, 23.09.1970 - I R 9/66

    Ausnutzung einer Steuervergünstigung - Steuerersparnis - Selbstkosten - Deckende

    - Gegen diese Entscheidung legte das FA Revision ein, die sich auf die entgegenstehende Rechtsprechung des VI., IV., und I. Senats stützt, vor allem in den Urteilen VI 199/65 vom 7. April 1967 (HFR 1967, 380, BFH 88, 450, BStBl 1967 III, 467), IV R 214/66 vom 13. Juli 1967 (HFR 1967, 578; BFH 89, 421, BStBl 1967 III, 690), I R 187/66 vom 18. Juni 1969 (HFR 1969, 472, BFH 96, 99, BStBl 1969 11, 578).

    An seiner eigenen Rechtsprechung im Urteil I R 187/66 (a.a.O.), in dem er der Rechtsprechung der beiden anderen Senate beigetreten war, will der I. Senat nicht mehr festhalten.

    - Der Sachverhalt im Urteil I R 187/66 (a.a.O.) nötige den I. Senat nicht zu entscheiden, ob allein die Absicht der Steuerersparnis die Gewinnerzielungsabsicht begründen kann, weil der Stpfl. damals die erstellten Kaufeigenheime mit Gewinn verkaufen wollte.

  • BFH, 17.01.1972 - GrS 10/70

    Absicht, unter Ausnutzung der Steuervergünstigung im Baupatenverfahren Steuern zu

    An seiner eigenen Entscheidung I R 187/66 vom 18. Juni 1969 (BFH 96, 99, BStBl II 1969, 578), die diesen beiden Urteilen des VI. und des IV. Senats in der Beurteilung der gleichen Rechtsfrage entsprach, hält der I. Senat insoweit nicht mehr fest.
  • BFH, 17.02.1982 - I B 24/79

    Kommanditgesellschaft - Gewerbebetrieb - Gewinnabsicht - Veräußerungsgewinn -

    Der Senat will die Gewinnerzielungsabsicht der Antragstellerin in Anlehnung an die sog. Baupatenrechtsprechung des BFH (vgl. Urteile vom 7. April 1967 VI 199/65, BFHE 88, 450, BStBl III 1967, 467; vom 13. Juli 1967 IV R 214/66, BFHE 89, 421, BStBl III 1967, 690; vom 18. Juni 1969 I R 187/66, BFHE 96, 99, BStBl II 1969, 578, und Beschluß des Großen Senats vom 17. Januar 1972 GrS 10/70, BFHE 106, 84, BStBl II 1972, 700) bejahen, weil nach seiner Ansicht eine solche Gewinnerzielungsabsicht schon aus den mit der Tätigkeit der Antragstellerin verbundenen sonstigen wirtschaftlichen Vorteilen (u. a. aus den Steuervergünstigungen gemäß § 82 f EStDV) folgt.

    (vgl. oben 2.) kann auch durch eine planvolle und umfassende Tätigkeit erfüllt werden, "die lediglich in der Absicht entwickelt wird, unter Ausnutzung einer günstigen Situation ... über die Steuervergünstigung ... zu einer Vermögensmehrung zu gelangen" (so BFHE 96, 99, BStBl II 1969.578).

  • BFH, 28.06.1989 - I R 123/88

    Steuerpflichtigkeit - Wohnungsunternehmen - Gemeinnützigkeit -

    Aus dem Wesen der Gewinnermittlung durch Vermögensvergleich folgt zwangsläufig, daß eine Gewinnrealisierung eintreten muß, wenn ein zum Betriebsvermögen gehörendes Wirtschaftsgut zu einem über dem Buchwert liegenden Verkaufswert veräußert wird (BFH-Urteil vom 18. Juni 1969 I R 187/66, BFHE 96, 99, BStBl II 1969, 578).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht