Rechtsprechung
   BFH, 24.01.1973 - II R 2/72   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Jurion

    Beförderung von Zuchttieren - Besonders hergerichtetes Kraftfahrzeug - Bescheinigung - Unbedenklichkeitsbescheinigung - Steuerfreiheit - Treu und Glauben

  • datenbank.nwb.de (Volltext und Leitsatz)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • BFHE 109, 282
  • DB 1973, 1880
  • BStBl II 1973, 599



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (14)  

  • BFH, 06.03.2013 - II R 55/11

    Verwendung einer Zugmaschine i. S. von § 3 Nr. 7 Buchst. a KraftStG bei

    Bereits die (mit § 3 Nr. 7 Buchst. a KraftStG wortgleiche) Vorgängerregelung des § 2 Nr. 6 Satz 1 Buchst. a KraftStG 1972 war in ihrem Wirkungsbereich eng begrenzt (vgl. BFH-Urteile vom 24. Januar 1973 II R 2/72, BFHE 109, 282, BStBl II 1973, 599; vom 19. September 1984 II R 139/82, BFHE 142, 181, BStBl II 1985, 108).
  • FG München, 20.02.2002 - 4 K 814/00

    Kraftfahzeusteuerbefreiung für selbstfahrenden Futtermischwagen; "Sonderfahrzeug"

    Wie der BFH mit Urteilen vom 17. Januar 1973 II R 53/68, BStBl II 1973, 461 und II R 26/69, BStBl II 1973, 463 sowie vom 24. Januar 1973 II R 2/72, BStBl II 1973, 599 betont hat, würde durch eine am buchstäblichen Wortsinn ("nur" = ausschließlich) orientierte Anwendung der Vorschrift der mit ihr eindeutig beabsichtigte Zweck nahezu vereitelt werden.

    In den vom BFH zu § 3 Nr. 7 a bzw. § 2 Nr. 6 KraftStG 1972 entschiedenen Fällen ging es bisher stets hauptsächlich nur um Beförderungen, z. B. von Rennpferden (BStBl II 1973, 462), Zuchttieren (BStBl II 1973, 599 ), Gülle (BFH/NV 1994, 577), Schlempe (BFH-Urteile vom 19. Dezember 1973 II R 180/72, BStBl II 1974, 182 und vom 19. September 1984 II R 139/82, BStBl II 1985, 108 ), Geflügel (BFH-Urteil vom 20. März 1974 II R 76/73, BStBl II 1974, 589 ), Fischen (BFH-Urteil vom 1. Juni 1995 VII R 109/94 n.v.), Topfpflanzen (BFH-Urteil vom 30. April 1974 II R 84/73 n.v., s. Egly/Mößlang, a.a.O. S. 196), Holzrückmaschinen (BFH-Urteil vom 17. Oktober 1984 II R 156/81, BStBl II 1985, 313 ) und von Planierraupen (s. BFH-Urteil vom 23. Januar 1980 II R 93/76, BStBl II 1980, 253 ).

    Der BFH hat im Urteil vom 20. März 1974 (a.a.O., BStBl II 1974, 589 ) jedoch betont, dass z. B. bei typischen landwirtschaftlichen Sonderfahrzeugen (sofern sie nicht der Beförderung dienen, s. BFH, a.a.O., BStBl II 1973, 599 ), wie z. B. Futtererntewagen und ähnliche Fahrzeuge, die Steuerbefreiung eingreife.

    Würde dagegen die Befreiung auch solche Fahrzeuge betreffen, mit denen ebenso wie für die Landwirtschaft auch für nicht land- und forstwirtschaftliche Zwecke Beförderungen ausgeführt werden könnten, so wäre dies eine vom Gesetzgeber nicht gewollte Bevorzugung (so BFH; a.a.O., BStBl II 1973, 599 ).

  • BFH, 19.09.1984 - II R 139/82

    Kraftfahrzeugsteuer - Befreiung - Tanks zur Beförderung von Schlempe -

    Die Vorschrift soll soweit wie nur möglich auf den Bereich der Land- und Forstwirtschaft beschränkt bleiben (vgl. Schriftlicher Bericht des Finanzausschusses vom 3. Dezember 1963, BT-Drucks. 4/1690, S. 2, linke Spalte; BFH-Urteil vom 24. Januar 1973 II R 2/72, BFHE 109, 282, 283, BStBl II 1973, 599).

    Die Auslegung des Begriffs "Sonderfahrzeuge" durch den BFH - wie sie sich außer in den angeführten Urteilen widerspiegelt z. B. in den Urteilen vom 17. Januar 1973 II R 26/69 (BFHE 109, 81, BStBl II 1973, 463, betreffend das Halten eines Fahrzeugs zur Beförderung von Rennpferden); in BFHE 109, 282, 283, BStBl II 1973, 599, betreffend das Halten eines zur Beförderung von Zuchttieren besonders hergerichteten Fahrzeugs; vom 16. Januar 1974 II R 41/68 (BFHE 112, 83, BStBl II 1974, 432, betreffend das Halten eines zur Beförderung von Reitpferden besonders eingerichteten Fahrzeugs) - entspricht nicht nur dem Wortlaut, sondern auch dem Sinn des Gesetzes.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht