Rechtsprechung
   BFH, 26.11.1974 - VIII R 105/70   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1974,653
BFH, 26.11.1974 - VIII R 105/70 (https://dejure.org/1974,653)
BFH, Entscheidung vom 26.11.1974 - VIII R 105/70 (https://dejure.org/1974,653)
BFH, Entscheidung vom 26. November 1974 - VIII R 105/70 (https://dejure.org/1974,653)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1974,653) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Wolters Kluwer

    Darlehnsnehmer - Disagio - Baudarlehn - Volle Auszahlung - Zusätzliches Darlehn - Rechtliche Einheit - Wirtschaftliche Einheit - Tilgung - Teilbetrag - Damnum - Tilgungsstreckung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 11 Abs. 2

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Abflußzeitpunkt eines Damnums bei Tilgungsstreckungsdarlehen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BFHE 114, 412
  • DB 1975, 577
  • BStBl II 1975, 330
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • BFH, 24.10.1989 - VII R 1/87

    Zur Zulässigkeit von Sammelauskunftsersuchen an Kreditinstitute im Hinblick auf

    Nach der mit der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs (BFH) übereinstimmenden Praxis der Finanzbehörden können im Fall eines Tilgungsstreckungsdarlehens in Höhe des Damnums jeweils nur die zur Tilgung dieses Zusatzdarlehens geleisteten Teilbeträge gleich einem Damnum als Werbungskosten abgesetzt werden (vgl. Urteil vom 26. November 1974 VIII R 105/70, BFHE 114, 412, BStBl II 1975, 330).

    Überdies hat das FA zu Recht darauf hingewiesen, daß etwa in den Fällen, in denen § 21a EStG anwendbar ist, bei sofortiger Geltendmachung des vollen Damnums trotz nur teilweiser Zahlung es zu endgültigen Steuerausfällen kommen kann (vgl. BFH-Urteile vom 10. März 1970 VI R 165/67, BFHE 98, 490, BStBl II 1970, 453, und vom 26. November 1974 VIII R 105/70, BFHE 114, 412, BStBl II 1975, 330).

  • BFH, 03.02.1987 - IX R 85/85

    Unter wirtschaftlichen Erwägungen vor Auszahlung eines Darlehens zum Erwerb einer

    Nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs - BFH - (vgl. zuletzt Urteil vom 13. Dezember 1983 VIII R 173/83, BFHE 140, 440, BStBl II 1984, 428, unter Ziff. 1a) kommt es für den Zeitpunkt der Leistung im Sinne des § 11 Abs. 2 Satz 1 EStG bezüglich eines Damnums auf die bürgerlich-rechtlichen Vereinbarungen der Beteiligten an, sofern sie tatsächlich durchgeführt werden (siehe auch BFH-Urteil vom 26. November 1974 VIII R 105/70, BFHE 114, 412, BStBl II 1975, 330).
  • OLG Dresden, 26.09.2003 - 8 U 872/03

    Fondsbeitritt; Immobilienfonds; Haustürsituation; Widerruf;

    Es handelt sich hierbei um die von der Beklagten angesprochenen Fälle der Tilgungsstreckung; in diesen Fällen ist die sonst bei Darlehensauszahlung fällige Damnumsschuld gestundet (vgl. BFH, Urteil vom 08.11.1988, Az: IX R 177/85, BFH/NV 1989, 298 ff.; Urteil vom 26.11.1974, Az: VIII R 105/70, BStBl. II 1975, 330; vgl. auch BFH, Urteil vom 08.11.1988, Az: IX R 96/84, BFH/NV 1989, 496 sowie Beschluss vom 16.09.2002, Az: IX B 40/02, n.v.).
  • BFH, 08.11.1989 - II R 29/86

    Schuldabzug für ein von einem Kreditinstitut gewährtes Disagio bei der

    Wird trotz Vereinbarung eines Disagios eine volle Auszahlung der Darlehenssumme dadurch erreicht, daß ein sog. Tilgungsstreckungsdarlehen vereinbart wird, so kann davon auszugehen sein, daß die Vereinbarung des Tilgungsstreckungsdarlehens eine Stundung des Disagios beinhaltet (vgl. BFH-Urteil vom 26. November 1974 VIII R 105/70, BFHE 114, 412, BStBl II 1975, 330).
  • BFH, 15.11.1994 - IX R 11/92

    Begleichung eines Damnums durch ein Tilgungsstreckungsdarlehen

    Diese Rechtsprechung, die der Senat erneut durch Urteil vom 13. September 1994 IX R 20/90, BFH/NV 1995, 293 bestätigt hat, geht auf die Entscheidung des Großen Senats des BFH vom 6. Dezember 1965 GrS 2/64 S (BFHE 84, 399, BStBl III 1966, 144) zurück, in der dieser zwischen der Begleichung eines Damnums durch Verrechnung und der Stundung des Damnums durch Aufnahme eines Tilgungsstrekungsdarlehens unterscheidet (vgl. BFH- Urteil vom 26. November 1974 VIII R 105/70, BFHE 114, 412, BStBl II 1975, 330).
  • BFH, 13.09.1994 - IX R 20/90

    Wirtschaftlich einheitlicher Vorgang bei der Vereinbarung eines Damnums für ein

    Diese Rechtsprechung geht auf die Entscheidung des Großen Senats des BFH vom 6. Dezember 1965 GrS 2/64 S (BFHE 84, 399, BStBl III 1966, 144) zurück, in der dieser zwischen der Begleichung eines Damnums durch Verrechnung und der Stundung des Damnums durch Aufnahme eines Tilgungsstreckungsdarlehens unterscheidet (vgl. BFH-Urteil vom 26. November 1974 VIII R 105/70, BFHE 114, 412, BStBl II 1975, 330).
  • BFH, 08.11.1988 - IX R 177/85

    Abzug eines Damnums als Werbungskosten

    Der Unterschiedsbetrag zwischen dem Nenn- und dem Verfügungsbetrag des Darlehens wird nicht im Wege der Verrechnung einbehalten, sondern dem Darlehensnehmer (wenn auch ebenfalls darlehensweise) zur Verfügung gestellt (vgl. BFH-Urteile vom 26. November 1974 VIII R 105/70, BFHE 114, 412, BStBl II 1975, 330, und vom 21. Januar 1975 VIII R 101/70, BFHE 115, 209, BStBl II 1975, 503, jeweils m. w. N.).
  • BFH, 08.11.1988 - IX R 96/84

    Voraussetzungen für die Geltendmachung von Werbungskosten

    Diese sog. Tilgungsstreckung bedeutet wirtschaftlich eine Stundung des Damnums (Urteil des BFH vom 26. November 1974 VIII R 105/70, BFHE 114, 412, BStBl II 1975, 330, m. w. N.).
  • FG Nürnberg, 12.10.2001 - VII 289/98

    Aufwendungen für ein Disagio als Werbungskosten bei sog. Tilgungsstreckung

    Auch die Urteile des BFH vom 06.12.1965 (GrS 2/64, BStBl II 1966, 144), vom 26.11.1974 ( VIII R 105/70, BStBl II 1975, 330), vom 03.02.1987 ( IX R 85/85, BStBl II 1987, 492), vom 08.11.1988 (IX R 96/84, BFH/NV 1989, 496) und vom 08.06.1994 ( X R 26/92, BStBl II 1994, 930) stellten zutreffend auf die Fälligkeit des Disagios ab.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht