Weitere Entscheidung unten: BFH, 03.10.1985

Rechtsprechung
   BFH, 01.10.1985 - IX R 58/81   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1985,1725
BFH, 01.10.1985 - IX R 58/81 (https://dejure.org/1985,1725)
BFH, Entscheidung vom 01.10.1985 - IX R 58/81 (https://dejure.org/1985,1725)
BFH, Entscheidung vom 01. Januar 1985 - IX R 58/81 (https://dejure.org/1985,1725)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1985,1725) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • IWW (Kurzinformation)

    Bestandspflegerückstellungen auch für "Einzelkämpfer"?

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BFHE 145, 43
  • NJW 1986, 455
  • BB 1986, 115
  • BStBl II 1986, 142
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BFH, 31.08.1994 - X R 66/92

    Wert der Eigenleistung bei Spekulationsgeschäften

    Der Einsatz eigener Arbeitskraft ist keine Aufwendung (BFH-Urteil vom 30. Juni 1955 IV 695/54 U, BFHE 61, 104, BStBl III 1955, 238; vgl. BFH-Urteile vom 29. August 1969 VI R 319/67, BFHE 96, 520, BStBl II 1969, 705; vom 1. Oktober 1985 IX R 58/81, BFHE 145, 43, BStBl II 1986, 142).
  • BFH, 02.10.2012 - IX B 11/12

    Fehlerhafte Rechtsanwendung; Beweiserhebung

    Mit Recht hat das FG die geltend gemachten Planungskosten ohne entsprechende Nachweise nicht berücksichtigt; ebenso sind Eigenleistungen keine Aufwendungen und daher auch keine Herstellungskosten eines Gebäudes (vgl. BFH-Urteil vom 1. Oktober 1985 IX R 58/81, BFHE 145, 43, BStBl II 1986, 142; Mellinghoff in Kirchhof, EStG, 11. Aufl., § 21 Rz 62 Stichwort "Eigenleistung").
  • BFH, 27.08.1993 - VI R 7/92

    Nur tatsächliche Reparaturkosten abziehbar, nicht (wahlweise) die unfallbedingte

    Der Wert der eigenen Arbeitskraft ist keine Aufwendung i. S. des § 9 EStG (BFH-Urteil vom 1. Oktober 1985 IX R 58/81, BFHE 145, 43, BStBl II 1986, 142).
  • FG Niedersachsen, 12.06.2003 - 11 K 188/98

    Anforderungen an den Nachweis steuermindernder Aufwendungen und eines

    Die Verwendung der eigenen Arbeitskraft stellt keine Aufwendungen des Steuerpflichtigen dar, weil ihr der Aufwandscharakter fehlt (BFH, Urteil vom 1. Oktober 1985 IX R 58/81, BStBl II 1986, 142).
  • FG Mecklenburg-Vorpommern, 27.09.1995 - I 200/93
    Die eigene Arbeitsleistung kann der Kläger nicht in Ansatz bringen, da insoweit keine Aufwendungen und damit Werbungskosten im Sinne von § 9 Abs. 1 Satz 1 EStG vorliegen (vgl. Urt. des BFH vom 1. Oktober 1985 IX R 58/81, BStBl. II 1986, 142).
  • FG Nürnberg, 09.08.1994 - IV 322/92

    Beschränkungen der Abzugfähigkeit von gegenüber dem Erblasser erbrachten

    Der steuerrechtliche Kostenbegriff, wie er vor allem der einkommensteuerrechtlichen Betrachtungsweise zugrundeliegt, umfaßt aber Dienstleistungen nicht, weil sie als Eigenleistungen weder Ausgaben noch Aufwendungen, also keine Kosten sind (vgl, BFH-Urteile vom 28.07.1983 IV R 174/80 , BStBI. II 1984, 97, 101 a.E.; vom 01.10.1985 IX R 58/81 , BStBI. II 1986, 142 und vom 22.01.1992 X R 35/89 , BStBI. II 1992, 552).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   BFH, 03.10.1985 - IV R 144/84   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1985,2410
BFH, 03.10.1985 - IV R 144/84 (https://dejure.org/1985,2410)
BFH, Entscheidung vom 03.10.1985 - IV R 144/84 (https://dejure.org/1985,2410)
BFH, Entscheidung vom 03. Januar 1985 - IV R 144/84 (https://dejure.org/1985,2410)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1985,2410) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • BFHE 145, 145
  • BB 1986, 306
  • BStBl II 1986, 142
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 20.04.2004 - VIII R 4/02

    Fehlgeschlagener Erwerb bei einer wesentlichen Beteiligung

    Beteiligungen an Kapitalgesellschaften gehören zu diesen Wirtschaftsgütern (vgl. u.a. BFH-Urteile vom 3. Oktober 1985 IV R 144/84, BFHE 145, 145, BStBl II 1986, 142; vom 27. Juni 1989 VIII R 30/88, BFHE 157, 541, BStBl II 1989, 934, unter 2.b aa der Gründe; in BFHE 197, 114, unter II.4.a der Gründe, m.w.N.); die für sie aufgewendeten Anschaffungskosten können deshalb nicht im Rahmen der Einkünfte aus Kapitalvermögen abgezogen werden.
  • FG Hamburg, 23.04.2014 - 6 K 248/13

    Abgrenzung zwischen Werbungskosten und Anschaffungskosten -

    Beteiligungen an Kapitalgesellschaften gehören zu diesen Wirtschaftsgütern (vgl. BFH Urteile vom 03.10.1985 IV R 144/84, BFHE 145, 145, BStBl II 1986, 142; vom 27.06.1989 VIII R 30/88, BFHE 157, 541, BStBl II 1989, 934; vom 30.10.2001 VIII R 29/00, BFHE 197, 114); die für sie aufgewendeten Anschaffungskosten können deshalb nicht im Rahmen der Einkünfte aus Kapitalvermögen abgezogen werden.
  • BFH, 10.04.1987 - VI R 94/86

    Zur Berechnung der anteiligen Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer

    Denn es entstand ein Streit darüber, ob bei der Berechnung der anteilig auf das Arbeitszimmer entfallenden Aufwendungen es auf das Verhältnis der Fläche des Arbeitszimmers zur Wohnfläche des Hauses abzüglich der des häuslichen Arbeitszimmers (vgl. z.B. Zeitler, Betriebs-Berater - BB - 1984, 1422; Apitz, Finanz-Rundschau - FR - 1985, 95; Oberfinanzdirektion - OFD - Düsseldorf, Verfügung vom 11. September 1986 - S 2354 A - St 124, Der Betrieb - DB - 1986, 2144) oder einschließlich des häuslichen Arbeitszimmers ankommt (vgl. z.B. FG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 13. August 1985 2 K 205/84, Entscheidungen der Finanzgerichte - EFG - 1986, 174; Wiss, BB 1985, 2314; Karst, BB 1986, 306).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht