Rechtsprechung
   BFH, 24.09.1985 - IX R 96/82   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1985,1570
BFH, 24.09.1985 - IX R 96/82 (https://dejure.org/1985,1570)
BFH, Entscheidung vom 24.09.1985 - IX R 96/82 (https://dejure.org/1985,1570)
BFH, Entscheidung vom 24. September 1985 - IX R 96/82 (https://dejure.org/1985,1570)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1985,1570) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Simons & Moll-Simons

    EStG § 10 Abs. 1 Nr. 7, § 19 Abs. 1 Nr. 1, § 22 Nr. 1

  • Wolters Kluwer

    Öffentlich-rechtliches Dienstverhältnis - Einstufige Juristenausbildung - Rechtspraktikant - Werbungskosten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • BFHE 144, 442
  • BB 1986, 647
  • BStBl II 1986, 184
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BFH, 26.06.2003 - VI R 112/98

    Arbeitslohn bei Erwerb von Kenntnissen und Fertigkeiten

    Arbeitslohn liegt auch dann vor, wenn Vergütungen in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis, welches der Ausbildung des betreffenden Leistungsempfängers dient, gezahlt werden (ständige Rechtsprechung; z.B. BFH-Urteil vom 19. April 1985 VI R 131/81, BFHE 143, 572, BStBl II 1985, 465; vgl. auch Urteile vom 18. Juli 1985 VI R 93/80, BFHE 144, 237, BStBl II 1985, 644; vom 24. September 1985 IX R 96/82, BFHE 144, 442, BStBl II 1986, 184).
  • FG Münster, 04.04.2014 - 14 K 4281/11

    Kosten für die Ausbildung zum Berufspiloten als vorweggenommene Werbungskosten

    Demgegenüber ist für die Bejahung eines Dienstverhältnisses nach der Legaldefinition des § 1 Abs. 2 LStDV die Zahlung bzw. die Vereinnahmung eines Arbeitsentgelts aber gerade nicht erforderlich (vgl. auch BFH-Urteil vom 24.09.1985 - IX R 96/82, BStBl II 1986, 184).
  • FG Schleswig-Holstein, 04.09.2013 - 2 K 159/11

    Keine Abzugsfähigkeit der Kosten der erstmaligen Berufsausbildung als

    Insoweit unterscheidet sich der Streitfall von Fällen, in denen für einen Teil der Ausbildung keine Vergütung gezahlt wird (siehe BFH-Urteil vom 24. September 1985 IX R 96/82, BStBl. II 1986, 184).
  • FG Düsseldorf, 03.12.2008 - 2 K 3575/07

    Abziehbarkeit von Aufwendungen für die erstmalige Berufsausbildung bei den

    Insoweit unterscheidet sich der Streitfall von Fällen, in denen für einen Teil der Ausbildung keine Vergütung gezahlt wird (siehe BFH-Urt. v. 24.9.1985 IX R 96/82, BStBl. II 1986, 184).
  • BFH, 19.04.1996 - VI R 15/93

    Anforderungen an Werbungskosten bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit

    Mit seiner Revision verfolgt der Kläger unter Hinweis auf das Urteil des BFH vom 24. September 1985 IX R 96/82 (BFHE 144, 442, BStBl II 1986, 184) seinen Klageantrag weiter.

    Der BFH hat bereits zu der ähnlichen Fallgestaltung bei Rechtspraktikanten im Rahmen der einstufigen Juristenausbildung entschieden, daß den Rechtspraktikanten auch bereits im ersten Teil der Ausbildung der Werbungskostenabzug zusteht, obwohl in diesem Ausbildungsabschnitt noch kein steuerpflichtiger Unterhaltszuschuß gezahlt wird (Urteil in BFHE 144, 442, BStBl II 1986, 184).

  • FG München, 14.10.2001 - 13 K 812/01

    Ausbildungskosten bei auswärtiger Unterbringung; Beschäftigung als Diplomand kein

    Durch einen Diplomandenvertrag, wie er hier gegeben ist, wird somit ein steuerrechtliches Dienstverhältnis nicht begründet (anders das Praktikantenverhältnis: hierzu BFH-Urteil vom 24. September 1985 IX R 96/82, BFHE 144, 442 , BStBl. II 1986, 184).
  • BFH, 27.06.1986 - VI R 170/83

    Anspruch auf die Berücksichtigung von Verpflegungsmehraufwendungen im Rahmen

    Insoweit wird auf die Ausführungen des Senats im Urteil vom 19. April 1985 VI R 131/81 (BFHE 143, 572, BStBl II 1985, 465, betreffend Anwärterbezüge eines Studenten der einstufigen Juristenausbildung während der Studienabschnitte) und auf das BFH-Urteil vom 24. September 1985 IX R 96/82 (BFHE 144, 442, BStBl II 1986, 184) verwiesen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht