Rechtsprechung
   BFH, 23.04.1992 - VIII B 49/90   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,49
BFH, 23.04.1992 - VIII B 49/90 (https://dejure.org/1992,49)
BFH, Entscheidung vom 23.04.1992 - VIII B 49/90 (https://dejure.org/1992,49)
BFH, Entscheidung vom 23. April 1992 - VIII B 49/90 (https://dejure.org/1992,49)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,49) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Simons & Moll-Simons

    FGO § 115 Abs. 2 Nr. 2 und Nr. 3

  • Wolters Kluwer

    Zulassung der Revision - Übersehen einer gesetzlichen Vorschrift - Allgemeiner Erfahrungssatz - Verfahrensmangel - Anwendung materiellen Rechts

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    FGO § 115 Abs. 2 Nr. 2, Nr. 3
    Revisionszulassung bei übersehen einer gesetzlichen Vorschrift

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    § 115 FGO
    Finanzgerichtsordnung; Zulassung der Revision wegen Divergenz bzw. Verfahrensmangel

Papierfundstellen

  • BFHE 167, 488
  • BB 1992, 1482
  • BB 1992, 2135
  • DB 1992, 1561
  • BStBl II 1992, 671
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (118)

  • BFH, 21.12.1994 - I R 98/93

    Zur Frage der Erdienbarkeit einer Pension eines beherrschenden

    Soweit die Klägerin in ihrer Revisionsbegründung rügt, das FG habe seiner Entscheidung einen allgemeinen Erfahrungssatz zugrunde gelegt, der weder allgemein bekannt noch zutreffend sei, rügt sie materielle Unrichtigkeit des Urteils und keinen Verfahrensmangel (vgl. Beschluß des Bundesfinanzhofs - BFH - vom 23. April 1992 VIII B 49/90, BFHE 167, 488, BStBl II 1992, 671 m. w. N.).
  • BFH, 01.09.2006 - VIII B 81/05

    Divergenz; Zeuge im Ausland

    Hingegen fehlt es daran, wenn das FG die Rechtsfrage übersehen hat (vgl. BFH-Beschlüsse vom 21. Juli 2004 I B 190/03, BFH/NV 2004, 1642; vom 23. April 1992 VIII B 49/90, BFHE 167, 488, BStBl II 1992, 671).
  • BFH, 14.11.2000 - VII R 85/99

    Zahlung während des Revisionsverfahrens - Kein Wegfall des

    Denn der erkennende Senat wäre an einen Rechtssatz, der aus seiner Sicht dem Urteil des BVerwG hätte zugrunde gelegt werden müssen, um das Entscheidungsergebnis zu rechtfertigen, vom BVerwG aber weder ausdrücklich noch stillschweigend gebildet und seinem Urteil zugrunde gelegt worden ist, nicht nach § 2 Abs. 1 RsprEinhG gebunden (vgl. BFH-Beschluss vom 23. April 1992 VIII B 49/90, BFHE 167, 488, BStBl II 1992, 671).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht