Rechtsprechung
   BFH, 07.11.1996 - IV R 69/95   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1996,351
BFH, 07.11.1996 - IV R 69/95 (https://dejure.org/1996,351)
BFH, Entscheidung vom 07.11.1996 - IV R 69/95 (https://dejure.org/1996,351)
BFH, Entscheidung vom 07. November 1996 - IV R 69/95 (https://dejure.org/1996,351)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,351) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Simons & Moll-Simons

    GG Art. 20; AO 1977 § 163, § 227; EStG § 4 Abs. 1 Satz 4

  • Wolters Kluwer

    Nutzungsänderung zu gewillkürtem Betriebsvermögen - Entnahme - Anwendung der Billigkeitsregelung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Sonstiges

  • nwb.de (Verfahrensmitteilung)

    AO 1977 § 163, AO 1977 § 227, EStG § 13 a
    Billigkeit; Entnahme; Grundstück; Landwirtschaft

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 182, 56
  • BB 1997, 1619
  • BB 1997, 618
  • DB 1997, 710
  • BStBl II 1997, 245
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (44)

  • BFH, 31.01.2013 - GrS 1/10

    Aufgabe des subjektiven Fehlerbegriffs hinsichtlich bilanzieller Rechtsfragen -

    Es kann nur Vertrauensschutz gemäß § 176 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 AO zu gewähren sein (§§ 163, 227 AO i.V.m. Art. 108 Abs. 7 GG; vgl. BFH-Beschlüsse vom 4. Juli 1990 GrS 2-3/88, BFHE 161, 290, BStBl II 1990, 817, unter C.II.8.; vom 26. September 2007 V B 8/06, BFHE 219, 245, BStBl II 2008, 405; BFH-Urteile vom 12. Januar 1989 IV R 87/87, BFHE 155, 487, BStBl II 1990, 261; vom 7. November 1996 IV R 69/95, BFHE 182, 56, BStBl II 1997, 245).
  • BFH, 14.07.2016 - IV R 19/13

    Aufgabe eines landwirtschaftlichen Betriebs durch Übertragung der Grundstücke auf

    Die Billigkeitsregelung kann zudem nur in solchen Fällen Wirkung entfalten, in denen die Finanzverwaltung in Steuerbescheiden nachteilige Folgen aus einer vermeintlichen Zwangsentnahme durch Nutzungsänderung gezogen hatte (BFH-Urteil vom 7. November 1996 IV R 69/95, BFHE 182, 56, BStBl II 1997, 245, unter 2.c der Gründe).
  • BFH, 23.08.2017 - VI R 70/15

    Hinweis des Finanzamts auf den Wegfall der Besteuerung nach Durchschnittssätzen -

    Die Finanzverwaltung muss daher von einer Rechtsmeinung abrücken, sobald sie sich als unzutreffend erweist (BFH-Urteile vom 7. November 1996 IV R 69/95, BFHE 182, 56, BStBl II 1997, 245; in BFHE 239, 195, BStBl II 2013, 117); dies gilt grundsätzlich auch dann, wenn die Finanzbehörde über eine längere Zeitspanne eine rechtsirrige, für den Steuerpflichtigen günstige Auffassung vertreten hatte (BFH-Urteile vom 22. Juni 1971 VIII 23/65, BFHE 103, 77, BStBl II 1971, 749; in BFHE 233, 18, BStBl II 2011, 613), es sei denn, das FA hat eine entsprechende Behandlung in den Folgejahren zugesagt (BFH-Urteil in BFHE 239, 195, BStBl II 2013, 117, m.w.N.).

    Einschränkungen bestehen nur im Rahmen des § 176 AO (BFH-Urteil in BFHE 182, 56, BStBl II 1997, 245), dessen Voraussetzungen hier aber nicht gegeben sind.

  • FG München, 21.03.2002 - 8 K 4753/98

    Zweigleisigkeit des Verfahrens bei abweichender Steuerfestsetzung; weder

    Nach Ergehen des Urteils des Bundesfinanzhofs (BFH) vom 7. November 1996 IV R 69/95 (BStBl II 1997, 245) sei zwar die Billigkeitsregelung im BMF-Schreiben in BStBl I 1979 S. 162 aufgehoben worden.

    Inzwischen hat der BFH entschieden, dass diese Regelung nicht dazu führt, dass eine Nutzungsänderung zu gewillkürtem Betriebsvermögen als Entnahme anzusehen ist und, soweit sie vordem 1. Juli 1979 stattgefunden hat, keine Gewinnrealisierung nach sich zieht (BFH-Urteil vom 4. November 1982 IV R 159/79, BStBl II 1983, 448 und insbesondere BFH-Urteil in BStBl II 1997, 245).

    Denn sie ermöglicht die Wiederaufnahme einer gezielten Nutzung (s. BFH in BStBl II 1997, 245, 247).

    Ob man nun bei Brachland den Zustand des Grundstücks der Nutzung nach als indifferent ansieht und dem Bereich von Wirtschaftsgütern zuordnet, aus dem heraus buchführende Landwirte Betriebsvermögen bilden können (sog. geduldetes Betriebsvermögen; so die BFH-Urteile in BStBl II 1983, 448; vom 7. März 1985 IV R 98/82, BFH/NV 1985, 29; und vom 17. Oktober 1985 IV R 188/83, BFH/NV 1987, 84), oder ob man mit dem BFH in BStBl II 1997, 245 zu der Auffassung neigt, dass beim Übergang zur Brachlage, auch wenn die landwirtschaftliche Nutzung - wie im Streitfall - über 13 Jahre lang ruht, die Zuordnung zum notwendigen Betriebsvermögen erhalten bleibt, weil der betriebliche Zusammenhang nicht gelöst wird (s. die vorstehenden Ausführungen unter Buchst. a, letzter Absatz), bleibt sich vorliegend gleich.

    Abgesehen davon, dass im zeitlichen Zusammenhang mit diesem Schreiben eine Nutzungsänderung tatsächlich nicht eingetreten ist (der Übergang zur Brachlage ist keine Nutzungsänderung; vgl. hierzu auch die in BFH in BStBl II 1997, 245, 247 zum Ausdruck gekommene Rechtsprechungstendenz), beschränkt sich der Antrag vom 22. Juni 1979 auf die Erklärung einer steuerfreien Entnahme i. S. der Steuerfreiheit als Bedingung für die Entnahmeerklärung.

  • BFH, 15.05.1997 - IV R 46/96
    Daran anschließend hat der Senat in seinem Urteil vom 7. November 1996 IV R 69/95 (BFHE 182, 56, BStBl II 1997, 245 [BFH 07.11.1996 - IV R 69/95]) erkannt, daß die Regelungen in dem BMF- Schreiben vom 15. März 1979 (a. a. O.) und vom 28. Juli 1983 (a. a. O.) von den Gerichten nur in einem sehr eingeschränkten Umfang zu beachten sind.

    a) Nach dem Senatsurteil in BFHE 182, 56, BStBl II 1997, 245 [BFH 07.11.1996 - IV R 69/95] hindert das BMF- Schreiben vom 15. März 1979 (BStBl I 1979, 162) die Geltendmachung des Einkommensteueranspruchs nicht.

    Zur Begründung nimmt der Senat auf sein Urteil in BFHE 182, 56, BStBl II 1997, 245 [BFH 07.11.1996 - IV R 69/95] Bezug.

    b) Die Besonderheit liegt im Streitfall darin, daß das strittige Grundstück vor dem 1. Juli 1979 an einen Landwirt verpachtet war, während im Fall des Urteils in BFHE 182, 56, BStBl II 1997, 245 [BFH 07.11.1996 - IV R 69/95] das ursprünglich landwirtschaftlich selbst bewirtschaf tete Grundstück seit 1972 brach gelegen hatte.

    Der erkennende Senat hat in seinem Urteil in BFHE 182, 56, BStBl II 1997, 245 [BFH 07.11.1996 - IV R 69/95] zu erkennen gegeben, daß der Übergang zur Brachlage keine Nutzungsänderung sei, aufgrund derer notwendiges Betriebsvermögen zu gewillkürtem werde, weil die Brachlage den betrieblichen Zusammenhang nicht ändere, sondern die Wiederaufnahme der betrieblichen Nutzung zulasse.

  • BFH, 07.02.2007 - I R 15/06

    Phasengleiche Aktivierung von Dividendenansprüchen durch beherrschenden

    Wäre nach diesen "bisherigen Grundsätzen" im Streitfall die Aktivierung einer Dividendenforderung gegen die D-GmbH möglich gewesen, würde eine abweichende Besteuerung durch Billigkeitsentscheidung nach § 163 AO in Betracht zu ziehen sein (vgl. Beschluss des Großen Senats des BFH vom 25. Juni 1984 GrS 4/82, BFHE 141, 405, 417, BStBl II 1984, 751, 757; BFH-Urteile vom 26. Februar 1991 IX R 95/88, BFHE 163, 562, BStBl II 1991, 572; vom 7. November 1996 IV R 69/95, BFHE 182, 56, BStBl II 1997, 245; BFH-Beschluss vom 1. Oktober 2003 X B 75/02, BFH/NV 2004, 44).
  • BFH, 07.02.2002 - IV R 32/01

    Land- und Forstwirtschaft: Entnahme eines Mietwohngrundstücks aus dem

    Das gilt nach § 4 Abs. 1 Satz 4 EStG auch bei Landwirten, die ihren Gewinn nach § 13a EStG ermitteln, und zwar auch schon für die Zeit, als diese Vorschrift noch nicht durch das Gesetz zur Neuregelung der Einkommensbesteuerung der Land- und Forstwirtschaft vom 25. Juni 1980 (BGBl I 1980, 732) in § 4 Abs. 1 EStG eingefügt worden war (vgl. z.B. Senatsurteile vom 4. November 1982 IV R 159/79, BFHE 137, 294, BStBl II 1983, 448; vom 7. November 1996 IV R 69/95, BFHE 182, 56, BStBl II 1997, 245, und vom 15. Mai 1997 IV R 46/96, BFH/NV 1997, 850).

    Ob die Errichtung der beiden Mietshäuser auf dem ursprünglich landwirtschaftlich genutzten Grund und Boden nach den Grundsätzen des BMF-Schreibens in BStBl I 1979, 162 aus Billigkeitsgründen dazu führen könnte, dass aus der Sicht des FA bereits damals eine Entnahme anzunehmen gewesen wäre (vgl. dazu Senatsurteile in BFHE 182, 56, BStBl II 1997, 245, und vom 15. Mai 1997 IV R 46/96, BFH/NV 1997, 850), ist in dem anhängigen Verfahren, in dem es nur um die Rechtmäßigkeit des angefochtenen Bescheides 1994 geht, nicht erheblich.

  • BFH, 31.05.2001 - IV R 73/00

    Reinvestitionsrücklage bei der Veräußerung von Ackerflächen

    Da der Übergang zur Brachlage nach der Rechtsprechung des Senats keine Nutzungsänderung mit steuerlicher Wirkung zur Folge hat (Urteil vom 7. November 1996 IV R 69/95, BFHE 182, 56, BStBl II 1997, 245, zu 3. der Entscheidungsgründe), können weder aus dem Abernten dieser Flächen noch aus dem Verzicht auf eine Neueinsaat Folgerungen für die Zuordnung dieser Grundstücke zum Anlage- oder Umlaufvermögen gezogen werden.
  • BFH, 12.09.2002 - IV R 66/00

    Einkommensteuer - Gewinn - Betriebsvermögen - Veräußerung - Entnahme - Verhältnis

    Ebenso wenig führte der von den Beteiligten übereinstimmend angenommene Übergang zur Brachlage zu einer steuerlich relevanten Nutzungsänderung (ständige Rechtsprechung des Senats; s. etwa Urteile vom 7. November 1996 IV R 69/95, BFHE 182, 56, BStBl II 1997, 245, zu 3. der Entscheidungsgründe; vom 31. Mai 2001 IV R 73/00, BFHE 195, 551, BFH/NV 2001, 1485, und vom 17. Januar 2002 IV R 74/99, BFHE 197, 513, BStBl II 2002, 356).
  • BFH, 20.11.2003 - IV R 21/03

    Entnahme bei Wegfall der Nutzungswertbesteuerung

    Dies folgt aus dem Rechtsgedanken, der der Regelung des § 4 Abs. 1 Satz 4 EStG zu Grunde liegt und der auch schon vor In-Kraft-Treten dieser Vorschrift galt (s. nur Senatsurteil vom 7. November 1996 IV R 69/95, BFHE 182, 56, BStBl II 1997, 245, m.w.N.).
  • FG Niedersachsen, 28.02.2007 - 2 K 710/04

    Anspruch auf Billigkeitsfestsetzung nach dem sog.Verpachtungserlass vom

  • BFH, 17.01.2002 - IV R 74/99

    Entnahme durch Erklärung bei ursprünglich landwirtschaftlich genutzten Flächen

  • FG Baden-Württemberg, 17.12.2009 - 3 K 49/09

    Teilerlass einer auf einem Kirchensteuer-Erstattungsüberhang beruhenden

  • BFH, 27.08.2004 - IV B 173/03

    Grundsätzliche Bedeutung; BV bei Nutzungsänderung der bisher landwirtschaftlich

  • FG Münster, 09.04.2019 - 2 K 397/18
  • BFH, 01.10.2003 - X B 75/02

    Verwaltungserlasse; Übergangsregelungen

  • BFH, 13.02.1997 - IV R 57/96

    Aufgabe eines landwirtschaftlichen Betriebes als Veräußerung - Weiterführung

  • FG München, 05.10.1999 - 13 K 3367/93

    Grund und Boden als notwendiges Betriebsvermögen eines landwirtschaftlichen

  • BFH, 22.12.2003 - IV B 86/02

    Bei Gewinnermittlung nach § 13a EStG muss die Entnahme eines zum notwendigen BV

  • FG Rheinland-Pfalz, 20.03.2013 - 1 K 1729/11

    Entnahme von landwirtschaftlichen Grundstücken

  • BFH, 01.02.2000 - IV B 138/98

    ESt-Bescheid vor Erlass des erforderlichen Feststellungsbescheides; AdV; LuF;

  • FG Rheinland-Pfalz, 17.08.2000 - 4 K 2213/98

    Aufgabegewinn bei einem land- und forstwirtschaftlichen Betrieb

  • BFH, 29.11.2005 - IX R 54/04

    Änderungsbescheid während des Einspruchsverfahrens

  • BFH, 14.03.2006 - IV B 123/04

    LuF: Entnahme landwirtschaftlich genutzter Grundstücke

  • FG München, 13.09.2006 - 10 K 2650/03

    Zugehörigkeit eines Grundstücks zum Betriebsvermögen eines Betriebes der Land-

  • FG Köln, 22.01.2009 - 10 K 5026/06

    Anfallen und Verteilen eines Entnahmegewinns im Rahmen einer

  • FG Niedersachsen, 25.06.2014 - 4 K 90/14

    Abweichende Steuerfestsetzung aus Billigkeitsgründe

  • FG Münster, 16.12.2003 - 6 K 2741/00

    Veräußerungsgewinn

  • FG München, 27.07.1999 - 13 K 88/93

    Landwirtschaftliche Durchschnittssatz-Gewinnermittlung nach § 13a EStG : zur

  • BFH, 23.02.2005 - IV B 4/04

    Gegenvorstellung; außerordentliche Beschwerde

  • BFH, 11.02.2003 - IV B 18/01

    Verpachtung eines Teils der landwirtschaftlichen Nutzfläche als Betriebsaufgabe

  • FG Niedersachsen, 31.10.2001 - 9 K 884/98

    Annahme der Entnahme zum landwirtschaftlichen Betriebsvermögen gehörender

  • FG Niedersachsen, 12.09.2001 - 2 K 27/99

    Nutzungsänderung allein führt bei Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 3 EStG nicht zu

  • FG Köln, 12.04.2000 - 11 K 1375/95

    Teilerlaß (Kappung) nach Kirchenaustritt für vorangegangenen Veranlagungszeitraum

  • FG Niedersachsen, 22.12.1997 - IX 377/90

    Entnahme eines Grundstückes aus forstwirtschaftlichem Betrieb ; Für Bauzwecke

  • FG Niedersachsen, 22.12.1997 - IX 382/90

    Gewinn aus Veräußerung einer Forstfläche; Einkünfte aus Land- und

  • FG München, 14.03.2017 - 12 K 1967/14

    Nutzungsänderung von Grundstücken im landwirtschaftlichen Betriebsvermögen und

  • FG Niedersachsen, 27.08.2003 - 2 K 350/00

    Entnahme eines zum landwirtschaftlichen und forstwirtschaftlichen

  • FG Hessen, 12.03.1997 - 12 K 3155/95

    Parkgebühren bei "park and ride"

  • FG Hessen, 30.01.2003 - 2 K 1997/01

    Entnahme; Landwirtschaftliches Grundstück; Eigentümer; Entnahmeerklärung;

  • FG Hessen, 07.06.2001 - 13 K 3925/00

    Grundstück; Schenkung; Land und Forstwirtschaft; Brachlage; Entnahme;

  • FG Köln, 08.03.2001 - 15 K 8501/98

    Anspruch auf abweichende Steuerfestsetzung im Zusammenhang mit dem Vorkostenabzug

  • FG Baden-Württemberg, 27.06.2000 - 6 K 295/96

    Zuordnung verpachteter und durch Einschotterung brachliegender Grundstücke zum

  • FG Baden-Württemberg, 28.10.1997 - 7 K 137/95

    Wahlrecht des Steuerpflichtigen im Fall der Verpachtung des landwirtschaftlichen

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht