Rechtsprechung
   BFH, 20.01.1997 - V R 28/95   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1997,488
BFH, 20.01.1997 - V R 28/95 (https://dejure.org/1997,488)
BFH, Entscheidung vom 20.01.1997 - V R 28/95 (https://dejure.org/1997,488)
BFH, Entscheidung vom 20. Januar 1997 - V R 28/95 (https://dejure.org/1997,488)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,488) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Simons & Moll-Simons

    FGO § 102; AO 1977 §§ 227, 233a, § 37 Abs. 1 i.V.m. § 3 Abs. 3; UStG 1980 § 16 Abs. 1 und 2, §§ 13, 10, 17

  • Wolters Kluwer

    Umsatzsteuer - Verzinsung - Unbilligkeit - Entstehung von Umsatzsteuer

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verzinsung von Umsatzsteuer-Nachforderungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    Umsatzsteuer; Verzinsung nachträglich festgesetzter Umsatzsteuer

In Nachschlagewerken

  • smartsteuer.de | Lexikon des Steuerrechts
    Bemessungsgrundlage
    Entgelt
    Umfang des Entgelts
    Nettowert
    Zinsen
    Die Vollverzinsung gem. § 233a AO
    Billigkeitsmaßnahmen

Sonstiges

  • nwb.de (Verfahrensmitteilung)

    AO 1977 § 233 a, AO 1977 § 163, AO 1977 § 227
    Erlaß; Irrtum; Nettopreisvereinbarung; Zinsvorteil

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 183, 353
  • BB 1997, 2312
  • DB 1997, 2588
  • BStBl II 1997, 716
  • BStBl II 1997, 717
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (62)

  • BFH, 16.11.2016 - V R 1/16

    Ort der Lieferung in ein Konsignationslager - Aufteilung einer Gegenleistung in

    Denn für Umsätze, die ein Steuerpflichtiger in seinen Steuererklärungen nicht angibt --auch bei Rechtsirrtum über deren Steuerbarkeit--, entsteht die Umsatzsteuer ebenso wie bei ordnungsgemäß erklärten Umsätzen (BFH-Urteil vom 20. Januar 1997 V R 28/95, BFHE 183, 353, BStBl II 1997, 716, Rz 24).

    Der vereinbarte Betrag ist danach in Entgelt und darauf entfallende Umsatzsteuer aufzuteilen (vgl. BFH-Urteile vom 22. April 2015 XI R 43/11, BFHE 249, 315, BStBl II 2015, 755, Rz 37; in BFHE 183, 353, BStBl II 1997, 716, unter II.2.d).

  • BFH, 19.03.2009 - V R 48/07

    Erlass von Nachzahlungszinsen zur Umsatzsteuer bei unrichtigen Endrechnungen -

    Zweck des § 233a AO ist es, einen Ausgleich dafür zu schaffen, dass die Steuern bei den einzelnen Steuerpflichtigen zu unterschiedlichen Zeitpunkten festgesetzt und fällig werden (so die Gesetzesbegründung in BTDrucks 11/2157, S. 194; vgl. ferner z.B. BFH-Urteil vom 20. Januar 1997 V R 28/95, BFHE 183, 353, BStBl II 1997, 716).
  • BFH, 22.04.2015 - XI R 43/11

    Drittwirkung einer Steuerfestsetzung unter dem Vorbehalt der Nachprüfung -

    Der vereinbarte Betrag ist danach in Entgelt und darauf entfallende Umsatzsteuer aufzuteilen (vgl. BFH-Urteil vom 20. Januar 1997 V R 28/95, BFHE 183, 353, BStBl II 1997, 716, unter II.2.d).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht