Rechtsprechung
   BFH, 27.03.1996 - I R 49/95   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1996,1824
BFH, 27.03.1996 - I R 49/95 (https://dejure.org/1996,1824)
BFH, Entscheidung vom 27.03.1996 - I R 49/95 (https://dejure.org/1996,1824)
BFH, Entscheidung vom 27. März 1996 - I R 49/95 (https://dejure.org/1996,1824)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,1824) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Simons & Moll-Simons

    KStG § 27

  • riw-online.de(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz/Auszüge frei)

    Körperschaftsteuerliche Tarifbelastung: Angerechnete Schweizer Verrechnungssteuer

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    KStG § 27
    Anrechenbare ausländische Steuern mindern Körperschaftsteuer-Tarifbelastung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

In Nachschlagewerken

Sonstiges

  • nwb.de (Verfahrensmitteilung)

    KStG § 26 J: 1977, KStG § 49 J: 1977, DBA-Schweiz Art 24
    Anrechnung; Kapitalertragsteuer; Körperschaftsteuer; Schweiz; Verrechnungssteuer

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 182, 545
  • BB 1996, 1056
  • BB 1996, 2290
  • DB 1996, 2370
  • BStBl II 1997, 91
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • FG Rheinland-Pfalz, 23.05.2003 - 4 K 2755/01

    Körperschaftsteuer auf ausländische Einkünfte

    Gleiches gilt für die entsprechende Vorschrift des § 26 KStG , der im KStG dem mit "Tarif, Besteuerung bei ausländischen Einkunftsteilen" bezeichneten dritten Teil, nicht aber dem Erhebungsverfahren (fünfter Teil des KStG ) zugeordnet wird (BFH-Urteil vom 27. März 1996 I R 49/95, BStBl. II 1997, S. 91).
  • FG Münster, 09.10.2020 - 10 K 2222/17

    Körperschaftsteuer - Ausschluss der Zurechnung des negativen Einkommens einer

    Über eine Anrechnung nach § 26 KStG ist im Rahmen der Körperschaftsteuerfestsetzung zu entscheiden (vgl. etwa BFH, Urteil vom 27.3.1996 I R 49/95, BStBl II 1997, 91; Pohl in Blümich, § 26 KStG Rz. 76a).

    Eine besondere Tarifvorschrift i.S.v. § 19 Abs. 1 KStG stellt auch die o.g. Anrechnungsregelung in § 26 KStG dar (vgl. etwa BFH, Urteil vom 27.3.1996 I R 49/95, BStBl II 1997, 91; Pohl in Blümich, § 26 KStG Rz. 76a).

  • BFH, 13.11.1996 - I R 116/95

    Analoge Anwendung des § 34 Körperschaftssteuergesetzes (KStG) bei Steuerabzug von

    Daß bei Ausschüttung steuerbefreiter Beträge der (ursprüngliche) Steuervorteil einer Kapitalgesellschaft rückgängig gemacht wird, ist dem Anrechnungsverfahren systemimmanent (vgl. z. B. Urteil des Bundesfinanzhofs vom 27. März 1996 I R 49/95, BFHE 180, 545 [BFH 22.03.1996 - III R 7/93], BStBl II 1997, 91).
  • FG Hamburg, 30.05.2002 - VI 157/01

    Voraussetzungen des Abzugs schweizerischer Quellensteuer

    Die schweizerische Verrechnungssteuer, bei der es sich um eine der deutschen Einkommensteuer oder Körperschaftsteuer entsprechende Steuer i.S. der §§ 34c EStG , 26 Abs. 1 und Abs. 6 KStG handelt (BFH v. 27. März 1996, I R 49/95, BStBl II 1997, 91, BFHE 180, 545 ), kann wegen § 10 Nr. 2 KStG nicht als Betriebsausgabe abgezogen werden, denn diese Vorschrift verbietet nicht nur den Abzug inländischer, sondern auch ausländischer Steuern vom Einkommen (BFH v. 16. Mai 1990, I R 80/87, BFHE 160, 551 , BStBl II 1990, 920; R 43 Abs. 1 S. 1 KStR 1998).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht