Rechtsprechung
   BFH, 25.07.1997 - VI R 107/96   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1997,1227
BFH, 25.07.1997 - VI R 107/96 (https://dejure.org/1997,1227)
BFH, Entscheidung vom 25.07.1997 - VI R 107/96 (https://dejure.org/1997,1227)
BFH, Entscheidung vom 25. Juli 1997 - VI R 107/96 (https://dejure.org/1997,1227)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,1227) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Simons & Moll-Simons

    EStG 1990 § 32 Abs. 6 Satz 4

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Volltext/Auszüge)

    Keine Übertragung des Kinderfreibetrages eines nicht Unterhaltspflichtigen

  • Wolters Kluwer

    Leistung von Unterhalt - Kinderfreibetrag - Übertragung auf den anderen Elternteil

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Übertragung eines Kinderfreibetrags

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    § 32 EStG
    Einkommensteuer; Übertragung des Kinderfreibetrags

Sonstiges

  • nwb.de (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 32 Abs 6 S 4, EStR Abschn 181a Abs 2 S 6
    Übertragung; Unterhaltspflicht

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 184, 60
  • FamRZ 1998, 738
  • BB 1998, 522
  • BB 1998, 92
  • DB 1998, 42
  • BStBl II 1998, 329
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (16)

  • BFH, 30.11.2004 - VIII R 51/03

    Familienlastenausgleich bei unterhaltsrechtlich unterbliebener voller Anrechnung

    Dagegen behält der Steuerpflichtige den Anspruch auf den Kinderfreibetrag, wenn er --wie im Streitfall-- seiner durch Gerichtsurteil, Vergleich oder auf sonstige Weise festgelegten Unterhaltspflicht --mag diese auch gering sein-- in vollem Umfang nachkommt (BFH-Urteil vom 25. Juli 1997 VI R 107/96, BFHE 184, 60, BStBl II 1998, 329).
  • BFH, 15.06.2016 - III R 18/15

    Kindergeld: Keine Übertragung des Kinderfreibetrags sowie des Freibetrags für den

    Mit der Änderung von § 32 Abs. 6 Satz 6 EStG durch das Steuervereinfachungsgesetz 2011 vom 1. November 2011 (BGBl I 2011, 2131) trägt der Gesetzgeber dem Umstand Rechnung, dass nach damaliger Rechtslage eine Übertragung des Kinderfreibetrags des einen Elternteils nicht in Betracht kam, wenn dieser Elternteil mangels Leistungsfähigkeit nicht unterhaltspflichtig gegenüber dem Kind war (vgl. BTDrucks 17/6146, S. 14; zu der diesbezüglichen Rechtsprechung, vgl. z.B. Urteile des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 25. Juli 1997 VI R 107/96, BFHE 184, 60, BStBl II 1998, 329; vom 27. Oktober 2004 VIII R 11/04, BFH/NV 2005, 343, unter II.1.a, m.w.N., und Senatsbeschluss vom 8. Dezember 2009 III B 227/08, BFH/NV 2010, 639, Rz 6, m.w.N.).
  • BFH, 08.12.2009 - III B 227/08

    Übertragung des Kinderfreibetrages, wenn der andere Elternteil keinen Unterhalt

    Denn sie ist durch die Rechtsprechung bereits geklärt (BFH-Urteile vom 25. Juli 1997 VI R 107/96, BFHE 184, 60, BStBl II 1998, 329; vom 12. April 2000 VI R 148/97, BFH/NV 2000, 1194; vom 27. Oktober 2004 VIII R 11/04, BFH/NV 2005, 343).

    Durch das BFH-Urteil in BFHE 184, 60, BStBl II 1998, 329 ist auch geklärt, dass eine vom Gesetzeswortlaut abweichende Auslegung aus verfassungsrechtlichen Gründen nicht geboten ist.

  • BFH, 27.10.2004 - VIII R 11/04

    Übertragung des Kinderfreibetrages

    Fehlt es an einer Unterhaltspflicht, ist der Tatbestand für eine Übertragung des Kinderfreibetrags nicht erfüllt (vgl. Urteil vom 25. Juli 1997 VI R 107/96, BFHE 184, 60, BStBl II 1998, 329; Beschluss vom 20. Juli 1998 VI B 188/96, BFH/NV 1999, 172).
  • BFH, 12.04.2000 - VI R 148/97

    Kinderfreibetrag; Übertragung

    Kommt ein Elternteil seiner Unterhaltspflicht nach Maßgabe seiner Leistungsfähigkeit nach, so darf der ihm zustehende Kinderfreibetrag ohne seine Zustimmung auch dann nicht auf den anderen Elternteil übertragen werden, wenn sein Beitrag zum Unterhaltsbedarf des Kindes verhältnismäßig geringfügig ist (Urteile des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 25. Juli 1997 VI R 107/96, BFHE 184, 60, BStBl II 1998, 329; VI R 113/95, BFHE 184, 288, BStBl II 1998, 433; VI R 129/95, BFHE 184, 293, BStBl II 1998, 435; VI R 123/95, BFH/NV 1998, 568; VI R 21/97, BFH/NV 1998, 437; vom 24. Oktober 1997 VI R 136/95, BFH/NV 1998, 1204, und vom 25. Juli 1997 VI R 124/95, BFH/NV 2000, 553).
  • FG Schleswig-Holstein, 08.06.2018 - 2 K 46/17

    Keine Übertragung des hälftigen Kinderfreibetrages bei fehlender

    Mit der Änderung von § 32 Abs. 6 Satz 6 EStG durch das Steuervereinfachungsgesetz 2011 vom 1. November 2011 (BGBl I 2011, 2131) trägt der Gesetzgeber dem Umstand Rechnung, dass nach damaliger Rechtslage eine Übertragung des Kinderfreibetrags des einen Elternteils nicht in Betracht kam, wenn dieser Elternteil mangels Leistungsfähigkeit nicht unterhaltspflichtig gegenüber dem Kind war (vgl. BTDrucks 17/6146, S. 14; zu der diesbezüglichen Rechtsprechung, vgl. z.B. BFH-Urteile vom 25. Juli 1997 VI R 107/96, BStBl II 1998, 329; vom 27. Oktober 2004 VIII R 11/04, BFH/NV 2005, 343 und BFH-Beschluss vom 8. Dezember 2009 III B 227/08, BFH/NV 2010, 639).
  • FG Berlin-Brandenburg, 14.07.2015 - 4 K 4233/14

    Gleichwertigkeit von Bar- und Betreuungsunterhalt keine Übertragung des

    Abgesehen davon, dass auch der andere Elternteil regelmäßig durch die Betreuung wirtschaftlich belastet und eine Minderung von dessen Leistungsfähigkeit gegeben sein dürfte, ist es vom weitreichenden Gestaltungsspielraum des Gesetzgebers gedeckt, auch bei Konstellationen der vorliegenden Art nach dem Halbteilungsgrundsatz zu verfahren (siehe hierzu BFH-Urteil vom 25.07.1997 VI R 107/96, BFHE 184, 60, BStBl II 1998, 329).
  • FG Köln, 22.02.2002 - 10 K 7501/96

    Zustimmung zur Übertragung des hälftigen Kinderfreibetrags

    So ist es kein Ausnahmefall, dass bei zivilrechtlichen Streitigkeiten um die Höhe des Kindesunterhalts der dem unterhaltspflichtigem Elternteil zustehende Kinderfreibetragsanteil mit einbezogen wird, um die Unterhaltsstreitigkeit endgültig zu schlichten (BFH-Urteil vom 25. Juli 1997 VI R 107/96, BFHE 184, 60, BStBl II 1998, 329 und BGH-Urteil vom 3. April 1996 XII ZR 86/95, NJW 1996, 1894).
  • FG Köln, 19.12.2001 - 4 K 2149/00

    Erpressungsgelder und Unterhaltsleistungen als außergewöhnliche Belastungen;

    Es ist insofern beim Halbteilungs-Grundsatz zu belassen, wenn nur ein Elternteil unterhaltspflichtig ist (BFH-Urteile v. 25.07.1997 VI R 107/96, BStBl II 1998, 329, 330; v. 24.10.1997 VI R 13/97, BFH/NV 1998, 689 ).
  • FG Köln, 10.08.2004 - 6 K 77/02

    Notwendige Beiladung eines Elternteils im Fall der Übertragung des hälftigen

    Besteht keine Verpflichtung, ist eine Abweichung vom Halbteilungsgrundsatz des Kinderfreibetrages zwischen den Eltern nicht gerechtfertigt (BFH-Urteil vom 25. Juli 1997 VI R 107/96, BFHE 184, 60, BStBl II 1998, 329 mit Hinweisen auf Rechtsprechung und Literatur).

    Auch Eltern, die beide nicht unterhaltspflichtig sind oder zwar unterhaltspflichtig sind, aber keinen Unterhalt leisten, erhalten die Kinderfreibeträge (vgl. BFH-Urteil vom 25. Juli 1997 VI R 107/96, BFHE 184, 60, BStBl II 1998, 329).

  • BFH, 17.02.2000 - VI B 260/97

    Übertragungsmöglichkeit für Kinderfreibeträge

  • FG Hamburg, 05.10.1998 - V 318/95

    Familienrechtliche Mitwirkungspflicht des Klägers bei einer einvernehmlichen

  • FG Niedersachsen, 04.03.1998 - III 395/92

    Gewährung des Kinderfreibetrages und des Haushaltsfreibetrages bei geschiedenen

  • FG Sachsen-Anhalt, 10.03.1999 - II 550/98

    Keine Hinzurechnung des Kindergeldes im Rahmen der Günstigerprüfung bei

  • BFH, 20.07.1998 - VI B 188/96

    Prozeßkostenhilfe - Kinderfreibetrag - Übertragung auf geschiedenen Ehegatten -

  • FG Hamburg, 07.03.2002 - II 331/01

    Geschiedene Ehegatten: Übernahme der Barunterhaltspflicht gegenüber den

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht