Rechtsprechung
   BFH, 15.12.1999 - XI R 53/99   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1999,2506
BFH, 15.12.1999 - XI R 53/99 (https://dejure.org/1999,2506)
BFH, Entscheidung vom 15.12.1999 - XI R 53/99 (https://dejure.org/1999,2506)
BFH, Entscheidung vom 15. Dezember 1999 - XI R 53/99 (https://dejure.org/1999,2506)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,2506) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Simons & Moll-Simons

    AO 1977 § 175 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2, § 175 Abs. 2, § 177 Abs. 1; EStG 1990 § 10 Abs. 5, § 51 Abs. 1 Nr. 3; EStDV § 30, § 31

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Berechnung der Nachsteuer - Anwendbarkeit des § 177 AO 1977

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtsfehlerberichtigung bei Nachversteuerung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    §§ 10 Abs. 5, 51 Abs. 1 Nr. 3 EStG
    Einkommensteuer; Berechnung der Nachsteuer nach § 10 Abs. 5 EStG

Papierfundstellen

  • BFHE 190, 481
  • NJW 2000, 2047
  • BB 2000, 762
  • BB 2000, 967
  • BStBl II 2000, 292
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 18.04.2013 - VI R 60/11

    Vorlage gemäß § 11 FGO - Pflicht zur Anrufung des Großen Senats bei

    (2) Diese Ausführungen gelten für das Urteil des XI. Senats vom 15. Dezember 1999 XI R 53/99 (BFHE 190, 481, BStBl II 2000, 292) entsprechend (zur Abweichung vom Urteil des X. Senats in BFHE 175, 64, BStBl II 1994, 849, vgl. Rz 14 des Urteils in BFHE 190, 481, BStBl II 2000, 292).

    A. BFH-Urteile in BFHE 190, 481, BStBl II 2000, 292, Rz 14; in BFH/NV 2000, 942, Rz 13; wohl auch BFH-Urteil in BFHE 206, 68, BStBl II 2004, 1047, Rz 41; a.A. BFH-Urteil vom 21. März 1995 XI R 85/93, BFHE 177, 377, BStBl II 1995, 732, Rz 30; BFH-Beschluss vom 29. März 2000 I R 76/99, BFHE 191, 353, BStBl II 2000, 622; Sunder-Plassmann in Hübschmann/Hepp/Spitaler --HHSp--, § 11 FGO Rz 42, 60 ff., 66 ff.; Brandis in Tipke/ Kruse, Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, § 11 FGO Rz 5; Müller-Horn in Beermann/Gosch, FGO, § 11 Rz 10; Gräber/Ruban, Finanzgerichtsordnung, 7. Aufl., § 11 Rz 9; Pust, Höchstrichterliche Finanzrechtsprechung 2001, 1084; Steinhauff, jurisPR-SteuerR 33/2011, unter C. VIII., wohl auch Kempermann, Finanz-Rundschau 2002, 154 a.E.).

  • FG Baden-Württemberg, 14.02.2001 - 2 K 353/99

    Änderung eines Einkommensteuerbescheids zur Nachversteuerung von

    Nichts anderes ergibt sich aus dem Urteil des BFH vom 15. Dezember 1999 XI R 53/99 (BStBl II 2000, 292), in welchem der BFH im Gegensatz zum vorgenannten Urteil die Anwendung des § 177 AO ablehnt Auch in jenem Urteil geht der BFH zwar davon aus, dass es sich bei der Nachversteuerung um eine Korrektur der früheren Steuerfestsetzungen handle, der allerdings der Rechtsgedanke des § 175 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 AO zugrunde liege.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht