Rechtsprechung
   BFH, 10.11.2004 - II R 1/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,2077
BFH, 10.11.2004 - II R 1/03 (https://dejure.org/2004,2077)
BFH, Entscheidung vom 10.11.2004 - II R 1/03 (https://dejure.org/2004,2077)
BFH, Entscheidung vom 10. November 2004 - II R 1/03 (https://dejure.org/2004,2077)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,2077) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com

    AO 1977 § 150 Abs. 1 Satz 1, Abs. 2 und 3, § 170 Abs. 1, Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 a. F. und n. F.; ErbStG § 30 Abs. 1, Abs. 3 Satz 1, § 31 Abs. 1 Satz 1, Abs. 2, Abs. 4 Satz 2, § 34

  • IWW
  • Simons & Moll-Simons

    AO 1977 § 150 Abs. 1 Satz 1, Abs. 2 und 3, § 170 Abs. 1, Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 a.F. und n.F.; ErbStG § 30 Abs. 1, Abs. 3 Satz 1, § 31 Abs. 1 Satz 1, Abs. 2, Abs. 4 Satz 2, § 34

  • Judicialis
  • Deutsches Notarinstitut

    AO 1977 § 150 Abs. 1 Satz 1, Abs. 2 und 3, § 170 Abs. 1, Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 a.F. und n.F. ErbStG § 30 Abs. 1, Abs. 3 Satz 1, § 31 Abs. 1 Satz 1, Abs. 2, Abs. 4 Satz 2, § 34
    Beginn der Festsetzungsfrist

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Beginn der Festsetzungsfrist nach § 170 Abs. 2 Nr. 1 AO 1977

  • datenbank.nwb.de

    Anlauf der Festsetzungsfrist für Erbschaftsteuer

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Beginn der Festsetzungsfrist für die Abgabe einer Erbschaftssteuererklärung bei Kenntnis des Finanzamtes von der Erteilung eines Erbscheins und Eröffnung einer Verfügung von Todes wegen; Unterschrift als Voraussetzung für den Beginn der Festsetzungsfrist; Inhalt einer ...

Besprechungen u.ä.

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Verjährung - Keine Verjährung trotz Anzeige des Nachlassgerichts

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Urteilsanmerkung zu BFH v. 10.11.04 - II R 1/03 - Beginn der Festsetzungsfrist bei Abgabe einer nicht unterschriebenen Erbschaftssteuererklärung" von RA FAStR StB Dipl.-Fw. (FH) Dr. Hellmut Götz, original erschienen in: ZEV 2005, 215 - 216.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 208, 33
  • BB 2005, 426
  • DB 2005, 645
  • BStBl II 2005, 244
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (14)

  • BFH, 31.05.2006 - II R 66/04

    Pflicht zur Anzeige des in ausländischen Zweigniederlassungen inländischer

    Damit dient auch § 33 Abs. 1 ErbStG in erster Linie dazu, dem FA die Prüfung zu erleichtern, ob und wen es im Einzelfall zur Abgabe einer Erbschaftsteuererklärung aufzufordern hat (BFH-Urteile vom 16. Oktober 1996 II R 43/96, BFHE 181, 351, BStBl II 1997, 73; vom 10. November 2004 II R 1/03, BFHE 208, 33, BStBl II 2005, 244; vgl. zum Normzweck auch Meincke, Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz, Kommentar, 14. Aufl. 2004, § 33 Anm. 2).
  • BFH, 27.08.2008 - II R 36/06

    Beendigung der Anlaufhemmung bei einer der Anzeigeerstattung nachfolgenden

    Demgegenüber hat die Steuererklärung ein Verzeichnis der zum Nachlass gehörenden Gegenstände und die sonstigen für die Feststellung des Gegenstands und des Werts des Erwerbs erforderlichen Angaben zu enthalten (§ 31 Abs. 2 ErbStG) und soll so die Erbschaftsteuer- bzw. Schenkungsteuerfestsetzung ermöglichen (BFH-Urteile vom 16. Oktober 1996 II R 43/96, BFHE 181, 351, BStBl II 1997, 73; vom 10. November 2004 II R 1/03, BFHE 208, 33, BStBl II 2005, 244).
  • BFH, 11.04.2018 - X R 39/16

    Bezeichnung eines Insolvenzverwalters in einem Steuerbescheid

    Durch die auf dem Erklärungsvordruck geleistete Unterschrift wird sichergestellt, dass er sich über die Lückenlosigkeit und die Richtigkeit der ggf. von einer dritten Person, insbesondere einem steuerlichen Berater, vorgenommenen Eintragungen und den Umfang der im Vordruck vorgesehenen Angaben vergewissern kann (ständige BFH-Rechtsprechung, vgl. z.B. Entscheidungen vom 8. Juli 1983 VI R 80/81, BFHE 139, 158, BStBl II 1984, 13; in BFHE 185, 111, BStBl II 1999, 203, unter II.2.b; vom 26. März 1999 X B 196/98, BFH/NV 1999, 1309, unter 2.; vom 10. November 2004 II R 1/03, BFHE 208, 33, BStBl II 2005, 244, unter II.1.b für die Erbschaftsteuererklärung).
  • FG Hessen, 17.03.2006 - 1 K 3097/02

    Beginn der Festsetzungsfrist bei Anzeige von Schenkungsvorgängen

    Der Beklagte weist allerdings zutreffend darauf hin, dass der BFH demgegenüber auch entschieden hat, dass die Aufforderung zur Abgabe einer Schenkungsteuererklärung sogar dann gemäß § 170 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 AO zu einem von Abs. 1 der Vorschrift abweichenden Beginn der Festsetzungsfrist führt, wenn sie nach Ablauf des dritten auf das Kalenderjahr der Steuerentstehung  Kalenderjahres, aber noch innerhalb der vierjährigen Festsetzungsfrist ergeht (Urteile vom 18.10.2000 II R 50/98, BStBl II 2001, 14, und in BFH/NV 2001, 574, sowie vom 10.11.2004 II R 1/03, BStBl II 2005, 244; vgl. a. Urteil des FG Münster vom 24.06.2004 3 K 4930/03 Erb, EFG 2006, 129).
  • BFH, 26.10.2006 - II R 16/05

    SchSt; Festsetzungsfrist

    Die Pflicht des Erwerbers, auf Verlangen des FA eine Steuererklärung abzugeben (§ 31 Abs. 1 Satz 1 ErbStG), wird durch die Anzeigen der genannten Stellen und Personen nicht berührt (so BFH-Urteil vom 10. November 2004 II R 1/03, BFHE 208, 33, BStBl II 2005, 244).
  • FG Hamburg, 18.07.2007 - 3 K 70/07

    Grunderwerbsteuer/Abgabeordnung: Festsetzungsverjährung nach Anzeige des

    Nach § 28 BewG sind Bewertungserklärungen nur auf Aufforderung abzugeben (vgl. BFH vom 10. November 2004 II R 1/03, BFHE 208, 33, BStBl II 2005, 244).
  • BFH, 27.08.2008 - II R 37/06

    Ende der Anlaufhemmung, wenn der Anzeigeerstattung eine Aufforderung zur Abgabe

    Demgegenüber hat die Steuererklärung ein Verzeichnis der zum Nachlass gehörenden Gegenstände und die sonstigen für die Feststellung des Gegenstands und des Werts des Erwerbs erforderlichen Angaben zu enthalten (§ 31 Abs. 2 ErbStG) und soll so die Erbschaftsteuer- bzw. Schenkungsteuerfestsetzung ermöglichen (BFH-Urteile vom 16. Oktober 1996 II R 43/96, BFHE 181, 351, BStBl II 1997, 73; vom 10. November 2004 II R 1/03, BFHE 208, 33, BStBl II 2005, 244).
  • FG Hamburg, 29.04.2005 - III 358/02

    Grunderwerbsteuer/Abgabenordnung: Feststellungs-Zuständigkeit und

    Nach § 28 BewG sind Bewertungserklärungen nur auf Aufforderung abzugeben (vgl. BFH vom 10. November 2004 II R 1/03, DStRE 2005, 366 ).
  • FG Hessen, 06.12.2004 - 1 K 2569/02

    Verjährung bei der Inanspruchnahme des Schenkers

    Die Revision war gemäß § 115 Abs. 2 Nr. 1 FGO zuzulassen, da zum einen unter dem Aktenzeichen II R 1/03 ein Verfahren vor dem BFH anhängig ist, ob die Aufforderung zur Abgabe einer Erbschaftsteuererklärung zur Anlaufhemmung gemäß § 170 Abs. 2 Nr. 1 AO 1977 führt, zum anderen wegen der Auswirkungen auf die Arbeit der Verwaltung bei Nichtanwendung des Rechtsgedankens aus § 191 Abs. 3 AO 1977 auf die Gesamtschuld nach § 20 Abs. 1 Satz 1 ErbStG.
  • FG Düsseldorf, 18.10.2005 - 4 K 3381/03

    Schenkungsteuer; Grundstücksschenkung; Nießbrauchsvorbehalt; Nießbrauchswert;

    Der Anlauf der Festsetzungsfrist richtet sich daher unabhängig davon, ob der Notar eine von ihm beurkundete Schenkung angezeigt hat, nach § 170 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 AO, wenn das Finanzamt die Abgabe einer Schenkungsteuererklärung verlangt (BFH-Urteil vom 10. November 2004 II R 1/03, BStBl II 2005, 244).
  • FG Münster, 08.11.2017 - 9 K 689/17
  • FG München, 12.12.2011 - 7 K 730/10

    Unwirksamkeit einer vom Prokuristen einer GmbH unterschriebenen Steuererklärung

  • VG Neustadt, 04.08.2011 - 1 K 199/11

    Grundsteuer; Festsetzungsverjährung

  • FG Hessen, 17.03.2006 - 1 K 3098/02

    Beginn der Festsetzungsverjährung bei schenkungssteuerpflichtigen Vorgängen -

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht