Rechtsprechung
   BFH, 18.12.2008 - VI R 34/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,409
BFH, 18.12.2008 - VI R 34/07 (https://dejure.org/2008,409)
BFH, Entscheidung vom 18.12.2008 - VI R 34/07 (https://dejure.org/2008,409)
BFH, Entscheidung vom 18. Dezember 2008 - VI R 34/07 (https://dejure.org/2008,409)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,409) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com

    EStG § 8 Abs. 1, § 8 Abs. 2 Satz 2, § 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1

  • IWW
  • openjur.de

    Werkstattwagen von der Anwendung der 1 %-Regelung ausgeschlossen

  • Simons & Moll-Simons

    EStG § 8 Abs. 1, § 8 Abs. 2 Satz 2, § 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1

  • Judicialis

    Werkstattwagen von der Anwendung der 1 %-Regelung ausgeschlossen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Unterfallen eines aufgrund seiner objektiven Beschaffenheit und Einrichtung typischerweise so gut wie ausschließlich nur zur Beförderung von Gütern bestimmten Fahrzeugs unter die Bewertungsregelung des § 8 Abs. 2 Satz 2 Einkommensteuergesetz ( EStG ); Einsetzung eines Fahrzeugs für private Zwecke

  • datenbank.nwb.de

    Bemessung der privaten Kfz-Nutzung bei einem Werkstattwagen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (24)

  • IWW (Kurzinformation)

    Kfz-Kosten - Finanzamt muss Privatnutzung des Werkstattwagens beweisen

  • IWW (Kurzinformation)

    Dienstwagen - Keine "Ein-Prozent-Regelung" für Werkstattwagen

  • IWW (Kurzinformation)

    Dienstwagen - Keine "Ein-Prozent-Regelung" für Werkstattwagen

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Zur Privatnutzung ungeeignete Dienstwagen

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - Dienstwagen zur Privatnutzung ungeeignet - dennoch 1%-Regelung anwendbar?

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Unterfallen eines aufgrund seiner objektiven Beschaffenheit und Einrichtung typischerweise so gut wie ausschließlich nur zur Beförderung von Gütern bestimmten Fahrzeugs unter die Bewertungsregelung des § 8 Abs. 2 Satz 2 Einkommensteuergesetz (EStG); Einsetzung eines Fahrzeugs für private Zwecke

  • Fahrlehrerverband Baden-Württemberg e.V. (Kurzmitteilung)

    Keine 1%-Regelung für ungeeignetes Fahrzeug

  • BRZ (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    Keine 1%-Brutto-Listenpreisregelung für sog. "Monteurfahrzeuge" (sog. Werkstattwagenüberlassung an Arbeitnehmer)

  • advogarant.de (Kurzinformation)

    Keine 1%-Regelung für zur Privatnutzung ungeeigneten Dienstwagen

  • gruner-siegel-partner.de (Kurzinformation)

    Privatnutzung ungeeigneter Dienstwagen: Keine 1 %-Regelung

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Ein-Prozent-Regelung nicht auf Werkstattwagen anwendbar

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Werkstattwagen und "privater Nutzungswert": - SHK-Handwerker muss ihn nicht gemäß der "Ein-Prozent-Regel" versteuern

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Werkstattwagen von der Anwendung der 1%-Regelung ausgeschlossen

  • meyer-koering.de (Zusammenfassung)

    Keine Versteuerung eines geldwerten Vorteils für die Privatnutzung bei ungeeignetem Firmenwagen

  • streifler.de (Kurzinformation)

    Steuerrecht: Geldwerter Vorteil: Keine Privatnutzung bei ungeeignetem Firmenwagen

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Keine Anwendung der 1 %-Regelung bei Privatnutzung eines Werkstattwagens

  • vogel.de (Kurzinformation)

    Keine Pauschale für Werkstattwagen - Feststellungslast für 1-Prozent-Regel liegt beim Finanzamt

  • steuerberaten.de (Kurzinformation)

    Besteuerung bei Werkstattwagen als Firmenwagen

  • steuerberaten.de (Kurzinformation)

    Ein Kastenwagen führt nicht zur sog. 1%-Regelung

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Monteur-Kastenwagen bei Privatnutzung kein Dienstwagen

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    1 %-Regelung gilt nicht für zur Privatnutzung ungeeignete Dienstwagen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Keine 1%-Regelung für zur Privatnutzung ungeeigneten Dienstwagen

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Keine Anwendung der 1%-Regelung für zur Privatnutzung ungeeigneten Dienstwagen - Zweisitziger Kastenwagen mit fensterlosen Aufbau kann üblicherweise nicht privat genutzt werden - Finanzamt muss private Nutzung nachweisen

  • 123recht.net (Pressemeldung, 4.2.2009)

    Keine Lohnsteuer für Dienstwagen mit fensterlosem Ladekasten // Fiskus muss von rein dienstlicher Nutzung ausgehen

Besprechungen u.ä. (3)

  • haufe.de (Entscheidungsanmerkung)

    "1 %-Regelung": Keine Anwendung auf Überlassung von Werkstattwagen

  • BRZ (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    Keine 1%-Brutto-Listenpreisregelung für sog. "Monteurfahrzeuge" (sog. Werkstattwagenüberlassung an Arbeitnehmer)

  • steuer-schutzbrief.de (Entscheidungsbesprechung)

    Keine Steuer auf Privatnutzung von Kasten- und Werkstattwagen

In Nachschlagewerken

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 224, 108
  • NJW 2009, 2480
  • NZA 2009, 1326
  • BB 2009, 299
  • DB 2008, 377
  • DB 2009, 377
  • BStBl II 2009, 381
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (28)

  • BFH, 17.02.2016 - X R 32/11

    Gemischt genutztes Arbeitszimmer - Ausschluss eines für den Lastentransport

    Maßgebend ist, ob das betreffende Fahrzeug aufgrund seiner objektiven Beschaffenheit und Einrichtung typischerweise so gut wie ausschließlich zur Beförderung von Gütern bestimmt ist, da derartige Fahrzeuge allenfalls gelegentlich und ausnahmsweise auch für private Zwecke eingesetzt werden (BFH-Urteil vom 18. Dezember 2008 VI R 34/07, BFHE 224, 108, BStBl II 2009, 381, unter II.b).

    Vielmehr entspricht die Entscheidung des FG nach Begründung und Ergebnis der Entscheidung des BFH in BFHE 224, 108, BStBl II 2009, 381.

  • BFH, 06.10.2011 - VI R 56/10

    Keine Anwendung der 1 %-Regelung bei Fahrten zwischen Wohnung und regelmäßiger

    Sollte indessen die Anwendung der 1 %-Regelung mangels festzustellender Überlassung eines Vorführwagens ausscheiden, wäre konkret festzustellen, welche PKW im Einzelnen privat genutzt wurden (BFH-Urteile in BFHE 229, 228, BStBl II 2010, 848, und vom 18. Dezember 2008 VI R 34/07, BFHE 224, 108, BStBl II 2009, 381).
  • BFH, 21.04.2010 - VI R 46/08

    Anwendungsvoraussetzung der 1 %-Regelung - beschränkte Reichweite des

    Die Rechtsprechung des BFH legt auch im betrieblichen Bereich bei unmittelbarer Anwendung des § 6 Abs. 1 Nr. 4 Satz 2 EStG eine beschränkte Reichweite des allgemeinen Erfahrungssatzes zu Grunde, wenn sie zwar davon ausgeht, dass bestimmte Arten von eigenen Kraftfahrzeugen, insbesondere PKW und Krafträder, typischerweise nicht nur vereinzelt und gelegentlich für private Zwecke genutzt werden, diesen allgemeinen Erfahrungssatz aber nicht auf LKW, Zugmaschinen oder Werkstattwagen des Betriebsinhabers erstreckt (BFH-Urteile in BFHE 201, 499, BStBl II 2003, 472; vom 18. Dezember 2008 VI R 34/07, BFHE 224, 108, BStBl II 2009, 381).

    Sollte indessen die 1 %-Regelung mangels festzustellender Überlassung eines Dienstfahrzeugs ausscheiden, wäre konkret festzustellen, welche PKW im Einzelnen privat genutzt werden (BFH-Urteil in BFHE 224, 108, BStBl II 2009, 381).

  • BFH, 04.12.2012 - VIII R 42/09

    Anscheinsbeweis und 1 %-Regelung - Klagebefugnis einer aufgelösten GbR

    Etwas anderes gilt, wenn es sich um ein Fahrzeug handelt, das typischerweise zum privaten Gebrauch nicht geeignet ist (vgl. BFH-Urteil vom 18. Dezember 2008 VI R 34/07, BFHE 224, 108, BStBl II 2009, 381).
  • BFH, 19.05.2009 - VIII R 60/06

    Privatnutzung von Dienstfahrzeugen - Erschütterung des Anscheinsbeweises

    Etwas anderes gilt, wenn es sich um ein Fahrzeug handelt, das typischerweise zum privaten Gebrauch nicht geeignet ist (vgl. BFH-Urteil vom 18. Dezember 2008 VI R 34/07, BFHE 224, 108, BStBl II 2009, 381).
  • FG München, 19.05.2010 - 10 K 152/09

    Abgrenzung zwischen Pkw und Lkw im Rahmen der Anwendung der 1%-Regelung bei

    Allerdings gebietet es Sinn und Zweck der Regelung, bestimmte Arten von Kraftfahrzeugen, namentlich auch LKW, von der Anwendung der 1 %-Regelung auszunehmen (BFH-Urteil vom 18.12.2008 VI R 34/07 BFHE 224, 108, BStBl II 2009, 381 mwN).

    Unter dem Begriff LKW werden üblicherweise solche Kraftfahrzeuge erfasst, die nach ihrer Bauart und Einrichtung ausschließlich oder vorwiegend zur Beförderung von Gütern dienen (BFH-Urteil in BFHE 224, 108, BStBl II 2009, 381 mwN).

    Zur Abgrenzung stellt der BFH auf die auch für die kfz-steuerrechtliche Einordnung herangezogenen Merkmale, insbesondere die Anzahl der Sitzplätze, das äußere Erscheinungsbild, die Verblendung der hinteren Seitenfenster und das Vorhandensein einer Abtrennung zwischen Lade- und Fahrgastraum ab (BFH-Urteil in BFHE 224, 108, BStBl II 2009, 381 unter Verweis auf die Abgrenzungsmerkmale bei Strodthoff, Kraftfahrzeugsteuer, § 8 Rz. 17a; 18h am Ende).

  • BFH, 06.08.2013 - VIII R 33/11

    Kein Betriebsausgabenabzug bei Überlassung eines nicht näher bezeichneten Pkw als

    Etwas anderes gilt, wenn es sich um ein Fahrzeug handelt, das typischerweise zum privaten Gebrauch nicht geeignet ist (vgl. BFH-Urteil vom 18. Dezember 2008 VI R 34/07, BFHE 224, 108, BStBl II 2009, 381).
  • FG Münster, 11.05.2017 - 13 K 1940/15

    Finanz- und Abgaberecht

    Etwas anderes gilt, wenn es sich um ein Fahrzeug handelt, das typischerweise zum privaten Gebrauch nicht geeignet ist (BFH-Urteil vom 18.12.2008 VI R 34/07, BFHE 224, 108, BStBl II 2009, 381).
  • FG Niedersachsen, 20.03.2019 - 9 K 125/18

    Keine Erschütterung des Anscheinsbeweises für die Privatnutzung eines

    Etwas anderes gilt, wenn es sich um ein Fahrzeug handelt, das typischerweise zum privaten Gebrauch nicht geeignet ist (BFH-Urteil vom 18. Dezember 2008 VI R 34/07, BFHE 224, 108, BStBl II 2009, 381).
  • FG Sachsen, 28.07.2016 - 8 K 1799/15

    Einkommensteuerliche und gewerbesteuerliche Rückgängigmachung eines

    Etwas anderes gilt nur, wenn es sich um ein Fahrzeug handelt, das typischerweise zum privaten Gebrauch nicht geeignet ist (BFH-Urteil vom 18. Dezember 2008 VI R 34/07, BStBl. II 2009 381).
  • BFH, 18.04.2013 - X B 18/12

    Anwendbarkeit der sog. Ein-Prozent-Regelung des § 6 Abs. 1 Nr. 4 Satz 2 EStG auf

  • BFH, 13.12.2011 - VIII B 82/11

    NZB: grundsätzliche Bedeutung, private Pkw-Nutzung, Fahrtenbuch

  • BFH, 19.02.2013 - X B 119/12

    Bemessung des PKW-Eigenverbrauchs nach der sog. 1 %-Regelung i. S. des § 6 Abs. 1

  • BFH, 30.09.2013 - III B 20/12

    Revisionszulassung wegen fehlerhafter Kostenentscheidung - Darlegung von

  • BFH, 06.10.2011 - VI R 64/10

    Inhaltsgleich mit BFH-Urteil vom 06. 10. 2011 VI R 56/10 - Keine Anwendung der 1

  • BFH, 06.10.2011 - VI R 57/10

    Inhaltsgleich mit BFH-Urteil vom 06. 10. 2011 VI R 56/10 - Keine Anwendung der 1

  • FG Sachsen-Anhalt, 04.12.2014 - 1 K 116/13

    Private Nutzung eines Transportfahrzeugs

  • FG München, 29.09.2014 - 7 K 1861/13

    Privatnutzung betrieblicher Fahrzeuge

  • BFH, 22.02.2012 - VIII B 66/11

    NZB: grundsätzliche Bedeutung; private Pkw-Nutzung

  • BFH, 06.10.2011 - VI R 54/10

    Inhaltsgleich mit BFH-Urteil vom 06. 10. 2011 VI R 56/10 - Keine Anwendung der 1

  • BFH, 06.10.2011 - VI R 58/10

    Inhaltsgleich mit BFH-Urteil vom 06. 10. 2011 VI R 56/10 - Keine Anwendung der 1

  • BFH, 06.10.2011 - VI R 63/10

    Inhaltsgleich mit BFH-Urteil vom 06. 10. 2011 VI R 56/10 - Keine Anwendung der 1

  • FG Niedersachsen, 12.04.2011 - 12 K 122/10

    Anforderungen an ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch

  • FG Niedersachsen, 13.03.2013 - 4 K 302/11

    Privatnutzung eines betrieblichen Fahrzeugs

  • FG Niedersachsen, 19.09.2007 - 12 K 317/05

    Anwendung der 1%-Regelung bei einem kfz-steuerlich als Lkw eingeordneten

  • FG München, 15.12.2014 - 7 K 2748/13

    Investitionsabzug nach § 7g EStG

  • FG Sachsen-Anhalt, 24.03.2009 - 4 K 1524/06

    Befreiung von der Kraftfahrzeugsteuer für Zugmaschinen bei ausschließlicher

  • FG München, 16.01.2018 - 2 K 210/16

    Fahrtenbuch, Gewerbesteuermessbetrag, Privatnutzung, Kilometerstand,

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht