Rechtsprechung
   BFH, 20.10.2015 - VIII R 40/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,47695
BFH, 20.10.2015 - VIII R 40/13 (https://dejure.org/2015,47695)
BFH, Entscheidung vom 20.10.2015 - VIII R 40/13 (https://dejure.org/2015,47695)
BFH, Entscheidung vom 20. Januar 2015 - VIII R 40/13 (https://dejure.org/2015,47695)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,47695) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • lexetius.com

    Einkünfte aus Kapitalvermögen: Testamentarisch angeordnete Verzinsung eines Vermächtnisanspruchs

  • IWW

    § 20 Abs. 1 Nr. 7 des Einkommensteuergesetzes, § ... 20 Abs. 1 Nr. 7 EStG, § 9 Abs. 1 Nr. 1 ErbStG, § 126 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 der Finanzgerichtsordnung, § 118 Abs. 2 FGO, § 2174 des Bürgerlichen Gesetzbuchs, § 2176 BGB, § 271 Abs. 1 BGB, § 2177 BGB, §§ 133, 157 BGB, § 10 Abs. 5 ErbStG, § 6 Abs. 4 ErbStG, § 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 7 EStG, § 12 Abs. 3 des Bewertungsgesetzes, § 11 Abs. 1 EStG, § 11 Abs. 1 Satz 1 EStG, § 135 Abs. 1 FGO

  • Bundesfinanzhof

    Einkünfte aus Kapitalvermögen: Testamentarisch angeordnete Verzinsung eines Vermächtnisanspruchs

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 11 EStG 2002, § 20 Abs 1 Nr 7 EStG 2002, § 2174 BGB, § 2176 BGB, § 2177 BGB
    Einkünfte aus Kapitalvermögen: Testamentarisch angeordnete Verzinsung eines Vermächtnisanspruchs

  • Deutsches Notarinstitut

    EStG §§ 20 Abs. 1 Nr. 7, 11; BGB §§ 2174, 2176
    Zinsen aus einem Vermächtnisanspruch als Einkünfte aus Kapitalvermögen

  • Wolters Kluwer

    Ertragsteuerliche Behandlung der Verzinsung eines fünf Jahre nach dem Tod des Erblassers fälligen betagten Vermächtnisanspruchs

  • Betriebs-Berater

    Testamentarisch angeordnete Zinsen sind Einkünfte aus Kapitalvermögen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Ertragsteuerliche Behandlung der Verzinsung eines fünf Jahre nach dem Tod des Erblassers fälligen betagten Vermächtnisanspruchs

  • datenbank.nwb.de

    Einkünfte aus Kapitalvermögen: Testamentarisch angeordnete Verzinsung eines Vermächtnisanspruchs

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (11)

  • Bundesfinanzhof (Pressemitteilung)

    Berliner Testament: Steuerpflicht bei testamentarisch angeordneter Verzinsung eines Vermächtnisses

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Berliner Testament - und die testamentarisch angeordnete Verzinsung eines Vermächtnisses

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Familienrecht - Steuerpflicht bei testamentarisch angeordneter Verzinsung eines Vermächtnisses

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Berliner Testament: Steuerpflicht bei testamentarisch angeordneter Verzinsung eines Vermächtnisses

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Steuerpflicht bei testamentarisch angeordneter Verzinsung eines Vermächtnisses

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Berliner Testament - Steuerpflicht bei testamentarisch angeordneter Verzinsung eines Vermächtnisses

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Vorsicht bei Anordnung der Verzinsung eines Vermächtnisses

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Betagtes Vermächtnis: Verzinsung führt beim Vermächtnisnehmer zu steuerpflichtigen Kapitaleinkünften

  • rechtsanwalts-kanzlei-wolfratshausen.de (Kurzinformation)

    Testamentarisch angeordnete Verzinsung eines Vermächtnisses kann Steuerpflicht auslösen

  • rechtsanwalts-kanzlei-wolfratshausen.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Einkünfte aus Kapitalvermögen bei betagtem Vermächtnis

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Einkünfte aus Kapitalvermögen: Testamentarisch angeordnete Verzinsung eines Vermächtnisanspruchs

Besprechungen u.ä. (2)

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Steuerpflicht bei testamentarisch angeordneter Verzinsung eines Vermächtnisses

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Steuerpflicht bei testamentarisch angeordneter Verzinsung eines Vermächtnisses

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 252, 260
  • NJW 2016, 1406
  • FamRZ 2016, 720
  • BB 2016, 662
  • DB 2016, 565
  • BStBl II 2016, 342
  • NZG 2016, 594
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BFH, 22.02.2018 - VI R 17/16

    Gehaltsumwandlung für vorzeitigen Ruhestand führt nicht zu Lohnzufluss

    Ein nicht geltend gemachter (bestehender) Anspruch kann deshalb mangels Ausübung für sich genommen noch nicht zu einem Zufluss führen (BFH-Urteil vom 20. Oktober 2015 VIII R 40/13, BFHE 252, 260, BStBl II 2016, 342).
  • BFH, 06.12.2016 - I R 50/16

    Pflegeheim-GmbH: Erbschaft als Betriebseinnahme - rechtsformneutrale Besteuerung

    bb) Nichts anderes ergibt sich aus den Erwägungen des VIII. Senats des BFH, nach denen dann, wenn der nämliche Sachverhalt sowohl der Einkommen- als auch der Schenkung- oder Erbschaftsteuer unterfalle, die Einkommensteuer zurücktreten müsse, weil die Schenkung/der Erbanfall nicht Gegenstand einer auf die Einkunftserzielung am Markt gerichteten Erwerbshandlung sei und damit nicht zu den Einkünften i.S. von § 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 7 EStG gehöre (BFH-Beschluss vom 12. September 2011 VIII B 70/09, BFH/NV 2012, 229; BFH-Urteil vom 20. Oktober 2015 VIII R 40/13, BFHE 252, 260, BStBl II 2016, 342; ähnlich Crezelius, ZEV 2015, 392, 395: Erbeinsetzung ist privater Vorgang).
  • BFH, 27.09.2016 - VIII R 66/13

    Zufluss von Zinsen aus einem Lebensversicherungsvertrag nach Änderung des

    Ein nicht geltend gemachter (bestehender) Anspruch kann deshalb mangels Ausübung für sich genommen noch nicht zu einem Zufluss führen (so BFH-Urteil vom 20. Oktober 2015 VIII R 40/13, BFHE 252, 260, BStBl II 2016, 342, zu einem fehlenden Zufluss bei unterlassener Geltendmachung eines testamentarischen Vermächtnisanspruchs gegen den Erben).
  • FG München, 07.06.2016 - 12 K 734/16

    Erhöhung der Einnahmen aus einer nichtselbständigen Tätigkeit durch das Finanzamt

    Zufluss ist ab dem Zeitpunkt gegeben, an dem der Arbeitgeber die Leistung bewirkt, d.h. den Anspruch des Arbeitnehmers erfüllt hat bzw. wenn dem Arbeitnehmer ein unentziehbarer Rechtsanspruch auf die Leistung zusteht (vgl. BFH-Urteile vom 20. Oktober 2015 VIII R 40/13, BFH/NV 2016, 633, bzw. 11. Dezember 2008 VI R 9/05, BStBl II 2009, 385 m.w.N.).
  • FG Baden-Württemberg, 06.11.2017 - 3 K 2347/14

    Zufluss von Arbeitslohn - Antrag auf Änderung nach §§ 164 Abs. 2, 168 AO entgegen

    (1) Arbeitslohn ist im Sinne des § 11 Abs. 1 Satz 1 EStG mit der Erlangung der wirtschaftlichen Verfügungsmacht zugeflossen; das ist in der Regel der Zeitpunkt des Eintritts des Leistungserfolgs oder der Möglichkeit, den Leistungserfolg herbeizuführen (vgl. dazu BFH-Urteile vom 3. Februar 2011 VI R 4/10, BStBl II 2014, 493; vom 15. Mai 2013 VI R 24/12, BStBl II 2014, 495; vom 20. Oktober 2015 VIII R 40/13, BStBl II 2016, 342 und vom 27. September 2016 VIII R 66/13, BStBl II 2017, 626).

    Die betreffenden Rechtsgrundsätze sind höchstrichterlich ebenfalls geklärt (vgl. BFH-Urteile vom 22. November 2006 X R 29/05, BStBl II 2007, 402 und vom 16. September 2014 VIII R 15/13, BStBl II 2015, 468 sowie BFH-Urteile in BStBl II 2016, 342 und BStBl II 2017, 626, jeweils mit weiteren Nachweisen), hier aber gleichfalls nicht erfüllt.

  • FG Berlin-Brandenburg, 15.03.2018 - 13 K 13030/17
    testamentarische Anordnung) erzwungene Kapitalüberlassung zu Einnahmen aus Kapitalvermögen im Sinne von § 20 Abs. 1 Nr. 7 EStG 2015 führen (BFH, Urteil vom 20. Oktober 2015 - VIII R 40/13 - BFHE 252, 260, BStBl II 2016, 342, 344 Rn. 26, DStR 2016,.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht