Rechtsprechung
   BFH, 05.11.2015 - III R 12/13   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com

    Verfassungsmäßigkeit des § 18 Abs. 2 UmwStG 2002 (= UmwStG 1995 i. d. F. des StSenkG 2001/2002) - Verschmelzung einer GmbH auf des Einzelunternehmen des Alleingesellschafters - Ermittlung des Gewerbeertrags - Einnahmenüberschussrechnung: keine Teilwertabschreibung, Wechsel der Gewinnermittlungsart - Verlustfeststellungsbescheid als Grundlagenbescheid

  • IWW

    § 4 Abs. 3 des Einkommensteuergesetzes (EStG), § ... 6 Abs. 1 Nr. 2 Satz 2 EStG, § 4 Abs. 3 EStG, § 2 Abs. 1 des Umwandlungssteuergesetzes 2002, § 4 Abs. 4 Satz 1 UmwStG 2002, § 4 Abs. 6 UmwStG 2002, § 126 Abs. 2 der Finanzgerichtsordnung, § 7 Satz 1 des Gewerbesteuergesetzes, § 18 Abs. 2 UmwStG 2002, § 10 GewStG, §§ 7 ff. GewStG, § 7 Satz 1 GewStG, §§ 8, 9 GewStG, § 118 Abs. 2 FGO, § 4 Abs. 3 Satz 1 EStG, § 6 Abs. 1 EStG, § 4 Abs. 3 Satz 4 EStG, § 4 Abs. 1 EStG, § 5 EStG, § 18 Abs. 1 Satz 1 UmwStG 2002, §§ 3 bis 9, 14, 16, 17 UmwStG 2002, § 9 Abs. 1 UmwStG 2002, § 4 Abs. 4 UmwStG 2002, § 2 Abs. 1 Sätze 1 und 2 UmwStG 2002, § 17 Abs. 2 Satz 1 des Umwandlungsgesetzes (UmwG), § 17 Abs. 2 UmwG, § 9 Abs. 1, § 4 Abs. 4 Satz 2 UmwStG 2002, § 20 Abs. 1 Nr. 2 UmwG, § 4 UmwStG 2002, § 60 des Gesetzes betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung, § 3 Abs. 3 UmwG, § 18 Abs. 2 UmwStG 2002 (= UmwStG, § 27 Abs. 1a UmwStG 2002, § 18 Abs. 1 Satz 1, § 4 Abs. 1 UmwStG 2002, § 14 Satz 2 UmwStG 2002, § 242 Abs. 1 des Handelsgesetzbuchs (HGB), § 1 HGB, § 242 Abs. 1 HGB, § 5 Abs. 1 Nr. 6 UmwG, Art. 3 Abs. 1 des Grundgesetzes (GG), Art. 3 Abs. 1 GG, § 2 Abs. 2 EStG, § 10a GewStG, § 18 Abs. 1 Satz 2 UmwStG 2002, § 4 Abs. 4 bis 7 UmwStG 2002, § 18 Abs. 2 UmwStG, § 3 UmwStG 2002, § 4 Abs. 7 Satz 2 UmwStG 2002, § 4 Abs. 7 Satz 1 UmwStG 2002, § 4 Abs. 7 UmwStG 2002, § 4 Abs. 5 Satz 1, Abs. 6 UmwStG, Gesetzes zur Fortsetzung der Unternehmenssteuerreform, § 4 Abs. 6 UmwStG 2002 (= UmwStG, § 18 Abs. 4 UmwStG 2002, § 171 Abs. 10 der Abgabenordnung, § 42 FGO, § 351 Abs. 2 AO, § 90 Abs. 2 FGO, § 135 Abs. 2 FGO

  • Bundesfinanzhof

    Verfassungsmäßigkeit des § 18 Abs. 2 UmwStG 2002 (= UmwStG 1995 i.d.F. des StSenkG 2001/2002) - Verschmelzung einer GmbH auf des Einzelunternehmen des Alleingesellschafters - Ermittlung des Gewerbeertrags - Einnahmenüberschussrechnung: keine Teilwertabschreibung, Wechsel der Gewinnermittlungsart - Verlustfeststellungsbescheid als Grundlagenbescheid

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 4 Abs 3 EStG 2002, § 6 Abs 1 Nr 2 S 2 EStG 2002, § 7 S 1 GewStG 2002, § 4 Abs 1 UmwStG 2002, § 4 Abs 4 UmwStG 2002
    Verfassungsmäßigkeit des § 18 Abs. 2 UmwStG 2002 (= UmwStG 1995 i.d.F. des StSenkG 2001/2002) - Verschmelzung einer GmbH auf das Einzelunternehmen des Alleingesellschafters - Ermittlung des Gewerbeertrags - Einnahmenüberschussrechnung: keine Teilwertabschreibung, Wechsel der Gewinnermittlungsart - Verlustfeststellungsbescheid als Grundlagenbescheid

  • Jurion

    Verfassungsmäßigkeit des Ausschlusses der gewerbesteuerlichen Erfassung des Übernahmegewinns oder -verlusts

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verfassungsmäßigkeit des § 18 Abs. 2 UmwStG 2002 (= UmwStG 1995 i.d.F. des StSenkG 2001/2002)

  • datenbank.nwb.de

    Verfassungsmäßigkeit des § 18 Abs. 2 UmwStG 2002 (= UmwStG 1995 i.d.F. des StSenkG 2001/2002)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Verschmelzung einer GmbH auf das Einzelunternehmen des Alleingesellschafters - und der Übernahmeverlust

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Einnahmen-Überschuss-Rechnung - und die Teilwertabschreibung

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Verfassungsmäßigkeit des § 18 Abs. 2 UmwStG 2002

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Keine Teilwertabschreibung bei Einnahmeüberschussrechnung und Verschmelzung einer wertlosen GmbH

In Nachschlagewerken

Sonstiges

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 4 Abs 1, EStG § 4 Abs 3, EStG § 6 Abs 1 Nr 2
    Gewinnermittlungsart, Wechsel, Teilwertabschreibung, GmbH-Anteil

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 252, 304
  • BB 2016, 853
  • BStBl II 2016, 420
  • NZG 2016, 796



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)  

  • BFH, 19.01.2017 - IV R 10/14  

    Zuordnung von Wirtschaftsgütern zum Umlaufvermögen bei einer gewerblich geprägten

    Die einkommensteuerrechtlich gewählte Gewinnermittlungsart ist auch für den Verlustfeststellungsbescheid nach § 10a GewStG maßgeblich (BFH-Urteil vom 5. November 2015 III R 12/13, BFHE 252, 304, BStBl II 2016, 420, Rz 16).
  • BFH, 24.01.2018 - II R 59/15  

    Einordnung einer forstwirtschaftlichen Fläche als Unland

    Nach § 42 FGO i.V.m. § 351 Abs. 2 der Abgabenordnung kann in dem gegen den Folgebescheid geführten Klageverfahren nicht über Einwendungen gegen den Grundlagenbescheid entschieden werden (vgl. BFH-Urteil vom 5. November 2015 III R 12/13, BFHE 252, 304, BStBl II 2016, 420, Rz 68, m.w.N.).

    Erfährt der Grundlagenbescheid --wie hier die angegriffenen Grundsteuermessbescheide-- keine Änderung, ist die Klage gegen den Folgebescheid --im Streitfall die Zerlegungsbescheide-- unbegründet (vgl. BFH-Urteil in BFHE 252, 304, BStBl II 2016, 420, Rz 68, m.w.N.).

  • FG Münster, 26.04.2017 - 9 K 3847/15  
    Gleichwohl führt dies allein nicht zur Unzulässigkeit einer Klage gegen den Folgebescheid, die nur mit Einwendungen gegen den Grundlagenbescheid begründet wird, sondern lediglich zur deren Unbegründetheit (Urteile des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 1.7.2010 IV R 100/06, BFH/NV 2010, 2056; vom 12.10.2011 VIII R 2/10, BFH/NV 2012, 776; vom 5.11.2015 III R 12/13, BStBl II 16, 420; Anwendungserlass zur Abgabenordnung --AEAO-- zu § 351 Nr. 4).
  • BFH, 27.06.2018 - I R 13/16  

    Maßgeblicher Zeitpunkt für den Ausschluss des Verlustabzugs nach § 8 Abs. 4 KStG

    Vielmehr kehrt er zu seiner früheren Rechtsprechung (z.B. Senatsurteile vom 2. September 1987 I R 162/84, BFHE 151, 104, BStBl II 1988, 142; vom 9. November 2005 I R 10/05, BFH/NV 2006, 750) zurück, die im Einklang mit der Spruchpraxis anderer Senate des BFH steht (vgl. z.B. BFH-Urteile vom 5. November 2015 III R 12/13, BFHE 252, 304, BStBl II 2016, 420; vom 12. Oktober 2011 VIII R 2/10, BFH/NV 2012, 776; vom 1. Juli 2010 IV R 100/06, BFH/NV 2010, 2056; vom 15. Oktober 2003 X R 48/01, BFHE 204, 1, BStBl II 2004, 169) und der zufolge es in einem solchen Fall nicht an der gemäß § 40 Abs. 2 FGO für die Erhebung der Anfechtungsklage erforderlichen Geltendmachung einer Rechtsverletzung durch den Erlass des angefochtenen Verwaltungsakts fehlt (vgl. zur Begründung und zur Auseinandersetzung mit der Gegenauffassung insbesondere Senatsurteil in BFHE 151, 104, BStBl II 1988, 142, sowie Gräber/Levedag, Finanzgerichtsordnung, 8. Aufl., § 42 Rz 38).
  • FG Schleswig-Holstein, 26.07.2011 - 2 K 124/10  

    Streitgegenstand: Gewerbesteuer 2005-2007 - Bindung an Wahl der

    Revision eingelegt (BFH III R 12/13).
  • FG Hamburg, 10.06.2016 - 5 K 185/13  

    Zur Bindungswirkung des Einkommensteuerbescheides für die Verlustfeststellung und

    Wegen der vorgenannten Bindungswirkung der Besteuerungsgrundlagen im Einkommensteuerbescheid 2009 (§ 10d Abs. 4 Satz 4 zweiter Halbsatz EStG) für die Verlustfeststellung macht der Kläger keine Beschwer im Sinne von § 40 Abs. 2 FGO geltend (Steinhauff, in Hübschmann/Hepp/Spitaler, AO/FGO, Stand: Februar 2015, § 42 FGO Rz. 171 und 24 f. mit weiteren Nachweisen - m. w. N. - anderer Ansicht - a. A. - BFH in nahezu ständiger Rechtsprechung, der in diesen Fällen die Klage gegen den Folgebescheid als unbegründet erachtet, zum Beispiel - z. B. - BFH-Urteil vom 05.11.2015 III R 12/13, BFH/NV 2016, 834 m. w. N.; vgl. hierzu Steinhauff, in Hübschmann/Hepp/Spitaler, AO/FGO, Stand: Februar 2015, § 42 FGO Rz. 23).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht