Rechtsprechung
   BFH, 15.06.2016 - I R 69/15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,34980
BFH, 15.06.2016 - I R 69/15 (https://dejure.org/2016,34980)
BFH, Entscheidung vom 15.06.2016 - I R 69/15 (https://dejure.org/2016,34980)
BFH, Entscheidung vom 15. Juni 2016 - I R 69/15 (https://dejure.org/2016,34980)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,34980) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • lexetius.com

    Antragsfrist für abweichenden Wertansatz bei Einbringung und Anteilstausch - Kostenpflicht und Kostenerstattung eines Beigeladenen

  • IWW
  • Bundesfinanzhof

    Antragsfrist für abweichenden Wertansatz bei Einbringung und Anteilstausch - Kostenpflicht und Kostenerstattung eines Beigeladenen

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 20 Abs 2 S 3 UmwStG 2006, § 21 Abs 1 S 2 UmwStG 2006, § 135 FGO
    Antragsfrist für abweichenden Wertansatz bei Einbringung und Anteilstausch - Kostenpflicht und Kostenerstattung eines Beigeladenen

  • Wolters Kluwer

    Begriff der steuerlichen Schlussbilanz i.S. von § 20 Abs. 2 S. 3 UmwStG 2006; Zeitliche Grenzen der Beantragung eines dem gemeinen Wert des Einbringungsgegenstandes unterschreitenden Wertansatzes

  • Betriebs-Berater

    Antragsfrist für abweichenden Wertansatz bei Einbringung und Anteilstausch

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UmwStG 2006 § 20 Abs. 2 Satz 3, § 21 Abs. 1 Satz 2
    Antragsfrist für abweichenden Wertansatz bei Einbringung und Anteilstausch

  • rechtsportal.de

    UmwStG 2006 § 20 Abs. 2 Satz 3, § 21 Abs. 1 Satz 2
    Begriff der steuerlichen Schlussbilanz i.S. von § 20 Abs. 2 S. 3 UmwStG 2006

  • datenbank.nwb.de

    Antragsfrist für abweichenden Wertansatz bei Einbringung und Anteilstausch

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Abweichender Wertansatz bei Einbringung und Anteilstausch - und die Antragsfrist

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Zur Antragsfrist für abweichenden Wertansatz bei Einbringung und Anteilstausch

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz/Kurzinformation)

    § 90 Abs 2 AO, § 159 Abs 1 AO, § 430

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Antragsfrist für abweichenden Wertansatz bei Einbringung

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Einbringung: Antragsfrist für Einreichung der Schlussbilanz mit abweichenden Wertansatz

In Nachschlagewerken

  • smartsteuer.de | Lexikon des Steuerrechts
    Bewertungswahlrecht bei Umwandlungen
    Einbringung von Betriebsvermögen in eine Kapitalgesellschaft (und ab 13.12.2006 auch in eine Genossenschaft)
    Bewertungswahlrecht bei Einbringung eines (Teil-)Betriebs in eine Kapitalgesellschaft/Genossenschaft (§ 20 Abs. 1 UmwStG)
    Ausübung des Bewertungswahlrechts
    Einbringungen nach dem UmwStG i.d.F. des SEStEG
    Bewertungswahlrecht bei Einbringung der Beteiligung an einer Kapitalgesellschaft in eine Kapitalgesellschaft (§§ 20 Abs. 1 Satz 2, 23 Abs. 4 UmwStG a.F. bzw. § 21 UmwStG i.d.F. des SEStEG)
    Anteilstausch nach dem UmwStG i.d.F. des SEStEG
    Bewertungswahlrecht bei Einbringung von Betriebsvermögen in eine Personengesellschaft (§ 24 UmwStG)
    Ausübung des Bewertungswahlrechts durch die Übernehmerin

Sonstiges (3)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "BFH: Antragsfrist für abweichenden Wertansatz bei Einbringung und Anteilstausch - Kommentar zum Urteil des BFH vom 15.06.2016" von RA/StB Dr. Martin Bünning, original erschienen in: BB 2016, 2799 - 2801.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Umwandlung: Antragsfrist für abweichenden Wertansatz bei Einbringung und Anteilstausch - Kommentar zum Urteil des BFH vom 15.06.2016" von RA/StB/Dipl.-Fw. Dr. Patriz Ergenzinger, original erschienen in: GmbHR 2016, 1279 - 1283.

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    UmwStG § 20 Abs 1 S 1, UmwStG § 20 Abs 1 S 2, UmwStG § 20 Abs 2 S 3, EStDV § 60
    Umwandlung, Einbringung, Anteilstausch, Buchwertfortführung, Antragsfrist

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 254, 299
  • BB 2016, 2799
  • DB 2016, 2583
  • BStBl II 2017, 75
  • NZG 2016, 1360
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BFH, 30.09.2015 - I R 77/13

    Anteilstausch - Klage der aufnehmenden Gesellschaft gegen zu hohen Wertansatz der

    Der erkennende Senat hat mit Beschluss vom 30. September 2015 I R 77/13 gemäß § 73 Abs. 1 Satz 1 FGO das Verfahren betreffend die V-KG (nunmehr I R 69/15) abgetrennt.
  • BFH, 13.09.2018 - I R 19/16

    Wertaufstockung bei Einbringung eines Mitunternehmeranteils mit negativem

    Der Senat verweist insoweit zur Vermeidung von Wiederholungen auf seine ständige Rechtsprechung (vgl. Senatsurteile vom 8. Juni 2011 I R 79/10, BFHE 234, 101, BStBl II 2012, 421, und vom 25. April 2012 I R 2/11, BFH/NV 2012, 1649; Senatsbeschluss vom 6. Februar 2014 I B 168/13, BFH/NV 2014, 921; vgl. auch Senatsurteil vom 15. Juni 2016 I R 69/15, BFHE 254, 299, BStBl II 2017, 75).
  • FG Berlin-Brandenburg, 13.12.2016 - 6 K 6243/14

    Gesonderter und einheitlicher Feststellung von Grundlagen für

    Während beide Wahlrechte einen entsprechenden Antrag voraussetzen, sieht das Gesetz nur für das Bewertungswahlrecht in § 20 Abs. 2 Satz 3 UmwStG eine zeitliche Befristung vor (dazu BFH-Urteil vom 15. Juni 2016 - I R 69/15, BFH/NV 2016, 1866).
  • FG Bremen, 05.12.2018 - 1 K 73/16

    Steuerfreiheit von Gewinnanteilen aus der Beteiligung an einer deutschen

    Insbesondere hat die Beigeladene keine Anträge gestellt und auch sonst das Verfahren nicht durch Schriftsätze gefördert (vgl. BFH, Urteil vom 15.06.2016, I R 69/15, BFHE 254, 299 , BStBl II 2017, 75 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht