Rechtsprechung
   BFH, 20.02.1990 - VII R 172/84   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1990,924
BFH, 20.02.1990 - VII R 172/84 (https://dejure.org/1990,924)
BFH, Entscheidung vom 20.02.1990 - VII R 172/84 (https://dejure.org/1990,924)
BFH, Entscheidung vom 20. Februar 1990 - VII R 172/84 (https://dejure.org/1990,924)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1990,924) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Simons & Moll-Simons

    UStG 1967 Anlage zu § 12 Abs. 2 Nr. 1

  • Wolters Kluwer

    Anlage - Auslegung - Zolltarifliche Vorschriften - Zolltarifliche Begriffe - Düngemittel - Vermischung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UStG (1967) Anlage zu § 12 Abs. 2 Nr. 1

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    § 12 UStG
    Umsatzsteuer; Umsatzsteuervergünstigung für Düngemittel

Papierfundstellen

  • BFHE 160, 342
  • BB 1990, 1477
  • BStBl II 1990, 760
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (29)

  • BFH, 18.12.2008 - V R 55/06

    Umsatzsteuerrechtliche Abgrenzung von Lieferung und sonstiger Leistung - Kein

    Die Auslegung der Anlage zu § 12 Abs. 2 Nr. 1 UStG 1999 richtet sich aber allein nach zolltariflichen Vorschriften und Begriffen (BFH-Urteile vom 20. Februar 1990 VII R 172/84, BFHE 160, 342, BStBl II 1990, 760; vom 9. Februar 2006 V R 49/04, BFHE 213, 88, BStBl II 2006, 694; BFH-Beschluss vom 28. Dezember 2005 V B 95/05, BFH/NV 2006, 840).
  • BFH, 09.02.2006 - V R 49/04

    Umsatzsteuersatz für sog. Milchersatzprodukte pflanzlichen Ursprungs

    Dies gilt allerdings nur, soweit eine Exposition eigenständige Begriffe verwendet, die zolltariflich ohne Belang sind (vgl. BFH-Urteil in BFHE 182, 466, BStBl II 1997, 481, unter II.2. b); verwendet die Exposition hingegen Begriffe der KN, sind diese nach den Regeln der KN auszulegen (vgl. BFH-Urteil vom 20. Februar 1990 VII R 172/84, BFHE 160, 342, BStBl II 1990, 760, unter II. zur Exposition in Nr. 45 der Anlage; Weymüller in Sölch/Ringleb, a.a.O., § 12 Rz. 21; a.A. Friedrich, Umsatzsteuer-Rundschau --UR-- 2002, 12).

    Nicht gewünschte Konsequenzen des strengen Zolltarifrechts könnte der Gesetzgeber durch Einfügung einer ausdrücklichen Ausnahme in die betreffenden Bestimmungen der Anlage vermeiden (vgl. BFH-Urteil in BFHE 160, 342, BStBl II 1990, 760, unter II.).

  • FG Baden-Württemberg, 20.02.1997 - 10 K 95/95

    Geltung des allgemeinen Steuersatzes für die Lieferung von Rindenhumus;

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • BFH, 08.01.2003 - VII R 11/02

    Ermäßigter Steuersatz für Originalerzeugnisse der Bildhauerkunst auch bei

    Für die Auslegung kommt es insoweit allein auf die zolltariflichen Vorschriften und Begriffe an (Senatsurteil vom 20. Februar 1990 VII R 172/84, BFHE 160, 342, 343, BStBl II 1990, 760, 761; Senatsbeschluss vom 12. Dezember 1996 VII S 22/96, BFH/NV 1997, 319, 320).
  • BFH, 03.02.2004 - VII R 33/03

    Tarifierung getrockneter Schweineohren

    Für die Auslegung kommt es insoweit allein auf die zolltariflichen Vorschriften und Begriffe an (Senatsurteile vom 20. Februar 1990 VII R 172/84, BFHE 160, 342, 343, BStBl II 1990, 760, 761; vom 8. Januar 2003 VII R 11/02, BFHE 201, 352, 354 f.).
  • BFH, 14.01.1997 - VII R 47/96

    Einzelkomponenten für Hüft- und Kniegelenkprothesen für Menschen unterliegen dem

    Zwar hat der Senat entschieden (u. a. Urteil vom 20. Februar 1990 VII R 172/84, BFHE 160, 342, BStBl II 1990, 760), daß es bei der Auslegung der Einzelregelungen der UStG-Anlage allein auf die zolltariflichen Vorschriften und Begriffe ankommt.
  • BFH, 13.02.1992 - V R 140/90

    Vercharterung einer Hochseeyacht ist nicht steuerfrei (§ 4 Nr. 2 i.V.m. § 8 Abs.

    Durch die ausdrückliche Verweisung auf den ZT wird deutlich, daß es für die Auslegung der entsprechenden Tatbestandsmerkmale allein auf die zolltariflichen Vorschriften und Begriffe ankommt (vgl. BFH-Urteil vom 20. Februar 1990 VII R 172/84, BFHE 160, 342, BStBl II 1990, 760).
  • FG Niedersachsen, 16.11.2017 - 11 K 113/17

    Ermäßigter Steuersatz bei der Lieferung von Holzhackschnitzeln

    Nach Nr. 48 ist Holz als Liefergegenstand begünstigt und zwar einmal als Brennholz in Form von Rundlingen, Scheiten, Zweigen, Reisigbündeln oder ähnlichen Formen nach Unterposition 4401 10 00 des Zolltarifs (ZT) oder aber Sägespäne, Holzabfälle und Holzausschuss, auch zu Pellets, Briketts, Scheiten oder ähnlichen Formen zusammengepresst nach Unterposition 4401 30. Die Auslegung dieser Begriffe in der Anlage 2 zu § 12 Abs. 2 Nr. 1 UStG richtet sich allein nach zolltariflichen Vorschriften und Begriffen (BFH, Urteile vom 20. Februar 1990 VII R 172/84, BStBl. II 1990, 760; vom 9. Februar 2006 V R 49/04, BStBl. II 2006, 694; vom 18. Dezember 2008 V R 55/06, BFH/NV 2009, 673 = Juris Rdnr. 29; vom 5. Mai 2015 VII R 10/13, BFH/NV 2015, 1449 = Juris Rdnr. 9).
  • BFH, 14.06.1994 - VII R 104/93

    Tarifierung von Siebdrucken

    Die Auslegung der Anlage zu § 12 Abs. 2 Nr. 1 UStG 1980 richtet sich allein nach den zolltariflichen Vorschriften und Begriffen (Senat, Urteil vom 20. Februar 1990 VII R 172/84, BFHE 160, 342, BStBl II 1990, 760).
  • FG Köln, 10.04.2003 - 7 V 582/03

    Ernstlicher Zweifel am Ausschluss pflanzlicher Milchersatzprodukte vom ermäßigten

    Soweit der Antragsgegner sich auf die Entscheidung des Bundesfinanzhofs vom 20.02.1990, BStBl II 1990, 760, stütze, wonach die ausdrückliche Verweisung auf den Zolltarif einer umsatzsteuerlichen Auslegung unter Berücksichtigung der für den Gesetzgeber bei Schaffung der Anlage maßgeblichen Gründe entgegenstehe, so sei demgegenüber auf die Entscheidung des Bundesfinanzhofs vom 14.01.1997, BStBl II 1997, 481 zu verweisen.

    Selbst wenn man insoweit mit dem Antragsgegner davon ausgeht, dass die in § 12 Abs. 2 Nr. 1 UStG erfolgte Verweisung auf die Anlage und damit auf die betreffenden Kapitel und Positionen bzw. Expositionen des Zolltarifs abschließend konzipiert ist und damit Milchersatzprodukte von der Anlage zu § 12 Abs. 2 Nr. 1 UStG im Rahmen der gebotenen zolltariflichen Auslegung (vgl. hierzu BFH-Entscheidungen vom 28. September 1988 X R 49/81, BStBl II 1989, 208; vom 20. Februar 1990 VII R 172/84, BStBl II 1990, 760; vom 14. Januar 1997 VII R 47/96, BStBl 1997, 481) nicht erfasst werden, ist für den Streitfall jedoch die gemeinschaftsrechtliche Vorgabe des Europäischen Gerichtshofs hinsichtlich des Grundsatzes der steuerlichen Neutralität zu beachten.

  • FG Düsseldorf, 25.04.1994 - 5 K 2536/91

    Ermäßigter Umsatzteuersatz - Umsätze aus dem Verkauf von Regenwürmern für den

  • BFH, 28.12.2005 - V B 95/05

    USt: ermäßigter Steuersatz für Perücken?

  • BFH, 28.01.1999 - V R 88/97

    USt-Satz für Rindenhumus

  • FG Köln, 23.03.2007 - 2 K 4427/05

    Geltung des ermäßigten Umsatzsteuersatzes nach § 12 Abs. 2 Nr. 1

  • FG Baden-Württemberg, 28.11.2006 - 11 K 87/02

    Einreihung von Bestandteilen einer Hüftgelenksprothese: Pfanneneinsätze und

  • BFH, 17.08.1993 - VII R 34/93

    Zolltarif bei Kleinanzeigenblatt

  • BFH, 08.01.1991 - VII R 16/89

    Rüge von Verfahrensfehler im Zusammenhang mit der Verwertung von Gutachten eines

  • BFH, 12.03.1991 - VII R 34/89

    Tarifierung von historischen Wertpapieren

  • FG Niedersachsen, 15.05.2009 - 16 K 507/06

    Umsatzsteuersatz bei einem Partyservice - Feststellungslast des Steuerpflichtigen

  • BFH, 26.02.1991 - VII R 127/89

    Möglichkeit des Dienen von Suchanzeigen zu Werbezwecken nach dem zolltariflichen

  • BFH, 12.12.1996 - VII S 22/96

    Abhängigkeit der Aussetzung der Vollziehung eines angefochtenen Steuerbescheides

  • BFH, 16.07.1996 - VII R 115/95

    Tarifierung von Orden und Ehrenzeichen

  • FG Düsseldorf, 30.09.2005 - 1 K 6513/01

    Ermäßigter Umsatzsteuersatz; Pferdestreu; Stroh; Flachs; Zusätze;

  • FG Baden-Württemberg, 18.02.1999 - 3 K 68/98

    Umsatzsteuerermäßigung für Knochenplatten, Knochengittern und beigefügte Nägel

  • BFH, 16.02.1993 - VII B 147/92

    Zolltarifliche Einordnung von Siebdrucken

  • FG Baden-Württemberg, 30.11.2016 - 9 K 3511/13

    Regelsteuersatz für die Lieferung von Einlegesohlen, die zur Korrektur eines

  • FG Baden-Württemberg, 28.11.2006 - 11 K 222/02

    Ermäßigter Steuersatz auf Bestandteile von als Hüftimplantaten verwendeten

  • FG Düsseldorf, 29.09.2000 - 4 K 3130/99

    Einfuhrumsatzsteuer; Ermäßigter Steuersatz; Tarifierung; Gemälde; Gewerbliches

  • FG Köln, 27.10.2009 - 1 K 4127/07

    Frage der Anwendung des ermäßigten Steuersatzes auf Umsätze mit

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht