Rechtsprechung
   BVerfG, 15.12.1999 - 1 BvR 1904/95, 1 BvR 602/96, 1 BvR 1032/96, 1 BvR 1395/97, 1 BvR 2284/97, 1 BvR 1126/94, 1 BvR 1158/94, 1 BvR 1661/95, 1 BvR 2180/95, 1 BvR 283/97, 1 BvR 224/97, 1 BvR 35/98   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,14
BVerfG, 15.12.1999 - 1 BvR 1904/95, 1 BvR 602/96, 1 BvR 1032/96, 1 BvR 1395/97, 1 BvR 2284/97, 1 BvR 1126/94, 1 BvR 1158/94, 1 BvR 1661/95, 1 BvR 2180/95, 1 BvR 283/97, 1 BvR 224/97, 1 BvR 35/98 (https://dejure.org/1999,14)
BVerfG, Entscheidung vom 15.12.1999 - 1 BvR 1904/95, 1 BvR 602/96, 1 BvR 1032/96, 1 BvR 1395/97, 1 BvR 2284/97, 1 BvR 1126/94, 1 BvR 1158/94, 1 BvR 1661/95, 1 BvR 2180/95, 1 BvR 283/97, 1 BvR 224/97, 1 BvR 35/98 (https://dejure.org/1999,14)
BVerfG, Entscheidung vom 15. Dezember 1999 - 1 BvR 1904/95, 1 BvR 602/96, 1 BvR 1032/96, 1 BvR 1395/97, 1 BvR 2284/97, 1 BvR 1126/94, 1 BvR 1158/94, 1 BvR 1661/95, 1 BvR 2180/95, 1 BvR 283/97, 1 BvR 224/97, 1 BvR 35/98 (https://dejure.org/1999,14)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,14) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Umsatzsteuervergütung für berufsmäßige Betreuer

§ 1908i BGB i.V.m. §§ 1835, 1836 BGB, Art. 12 GG

Volltextveröffentlichungen (10)

  • Bundesverfassungsgericht

    Verfassungsmäßigkeit der von 1990 bis 1998 gültigen Regelung der Vergütung von Berufsbetreuern: Vergütungsregelung mit GG Art 12 Abs 1 und Art 3 Abs 1 vereinbar - Nichtberücksichtigung der Umsatzsteuerpflicht des Anspruchsberechtigten durch die Gerichte bei individuell ...

  • Wolters Kluwer

    Vergütung von Berufsbetreuern - Vergütung im Hauptberuf - Eigenständige Festsetzung - Entgeltliche Betreuung - Umsatzsteuerpflicht

  • Anwaltsblatt

    Art 12 GG, § 1835 BGB, § 1836 BGB

  • Judicialis

    GG Art. 12 Abs. 1; ; GG Art. 3 Abs... . 1; ; GG Art. 101 Abs. 1 Satz 2; ; GG Art. 19 Abs. 4; ; GG Art. 3; ; BGB § 1908 i Abs. 1 Satz 1; ; BGB § 1836 Abs. 2; ; BGB § 1835 Abs. 4 Satz 2; ; BGB § 1835 Abs. 4; ; BGB § 1835 Abs. 3; ; BGB § 1897 Abs. 6; ; BGB § 1900 Abs. 1; ; BGB § 1900 Abs. 4; ; UStG § 1 Abs. 1; ; UStG § 3 Abs. 9; ; UStG § 19; ; UStG § 19 Abs. 1; ; ZSEG § 8 Abs. 1 Nr. 4; ; ZSEG § 16 Abs. 2; ; BVerfGG § 92; ; BVerfGG § 34 a; ; HOAI § 6 Abs. 2; ; BRAGO § 1 Abs. 2 Satz 1; ; FGG § 28 Abs. 2

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 1908i Abs. 1, § 1835 Abs. 3
    Vergütung von Berufsbetreuern

  • datenbank.nwb.de

    Vergütung von Berufsbetreuern: Zur Verfassungsmäßigkeit der bis 1998 gültigen Regelung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

Sonstiges

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BVerfGE 101, 331
  • FGPrax 2000, 27 (Ls.)
  • FamRZ 2000, 345
  • DVBl 2000, 363 (Ls.)
  • AnwBl 2000, 204
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (519)

  • BVerfG, 22.03.2022 - 1 BvR 2868/15

    Örtliche Übernachtungsteuern in Beherbergungsbetrieben mit dem Grundgesetz

    Sie setzt sich mit § 9 Abs. 4 KAG BW und der einschlägigen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts nicht auseinander (vgl. BVerfGE 99, 84 ; 101, 331 ; 123, 186 ; 130, 1 ; 142, 234 ; stRspr), wonach die im Wesentlichen inhaltsgleichen Regelungen des § 6 Abs. 2 KAG BW 1964 und des § 6 Abs. 3 KAG BW 1982 eine taugliche Ermächtigung für die Erhebung örtlicher Verbrauch- und Aufwandsteuern durch die Gemeinden waren (vgl. BVerfGE 65, 325 - Zweitwohnungsteuer Überlingen; BVerfG, Beschluss der 3. Kammer des Zweiten Senats vom 1. März 1997 - 2 BvR 1599/89 u.a. -, Rn. 41 ff.).
  • VerfGH Rheinland-Pfalz, 15.01.2020 - VGH B 19/19

    Geschwindigkeitsmessung im "standardisierten Messverfahren":

    Auch dies wäre mit Blick auf die verfassungsrechtlichen Gewährleistungen des gesetzlichen Richters und effektiven Rechtsschutzes aber erforderlich gewesen (vgl. BVerfG, Beschluss vom 15. Dezember 1999 - 1 BvR 1904/95 u.a. -, BVerfGE 101, 331 [360]; BVerfG, Kammerbeschluss vom 2. März 2009 - 2 BvR 1032/08 -, juris Rn. 13).
  • BVerfG, 02.03.2010 - 1 BvR 256/08

    Vorratsdatenspeicherung

    Eingriffe in die Berufsausübungsfreiheit müssen durch ausreichende Gründe des Gemeinwohls gerechtfertigt sein (vgl. BVerfGE 94, 372 ; 101, 331 ; 121, 317 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht