Rechtsprechung
   BVerfG, 03.04.2001 - 1 BvR 1681/94, 1 BvR 2491/94, 1 BvR 24/95   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2001,240
BVerfG, 03.04.2001 - 1 BvR 1681/94, 1 BvR 2491/94, 1 BvR 24/95 (https://dejure.org/2001,240)
BVerfG, Entscheidung vom 03.04.2001 - 1 BvR 1681/94, 1 BvR 2491/94, 1 BvR 24/95 (https://dejure.org/2001,240)
BVerfG, Entscheidung vom 03. April 2001 - 1 BvR 1681/94, 1 BvR 2491/94, 1 BvR 24/95 (https://dejure.org/2001,240)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,240) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Bundesverfassungsgericht

    Unterschiedliche Beitragsbelastung in der sozialen und der privaten Pflegeversicherung mit GG Art 3 Abs 1 vereinbar - Verfassungsmäßigkeit der privaten Pflege-Pflichtversicherung

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Soziale Pflegeversicherung - Beitritt - Wahlrecht für privat krankenversicherte Personen - Private Pflegeversicherung - Beitragsbemessung - Kindererziehung - Kinderbetreuung - Berücksichtigung bei der Prämiengestaltung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    SGB XI § 110
    Beitritt zur sozialen Pflegeversicherung durch privat krankenversicherte Personen

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Bundesverfassungsgericht (Pressemitteilung)

    Zur Pflegeversicherung

  • drschmel.de (Kurzinformation)

    Die Sozialversicherung auf dem Prüfstand des Bundesverfassungsgerichts

  • RA Kotz (Kurzinformation)

    Eltern müssen bei der Pflegeversicherung entlastet werden!

  • RA Kotz (Kurzinformation)

    Bald niedrigere Pflegeversicherungsbeiträge für Eltern mit Kindern?

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BVerfGE 103, 271
  • NJW 2001, 1707
  • NZS 2001, 314 (Ls.)
  • FamRZ 2001, 610
  • VersR 2001, 623
  • DVBl 2001, 937 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (64)

  • BGH, 12.10.2011 - IV ZR 199/10

    Unterbliebene Anpassung von Allgemeinen Versicherungsbedingungen an das VVG 2008

    Überdies ist er bei Massenerscheinungen zu Typisierungen verfassungsrechtlich befugt (BVerfGE 103, 271, 290).
  • BVerfG, 10.06.2009 - 1 BvR 706/08

    Verfassungsmäßigkeit der Einführung des Basistarifs durch die Gesundheitsreform

    Der Gesetzgeber kann den Kreis der Pflichtversicherten so abgrenzen, wie es für die Begründung einer leistungsfähigen Solidargemeinschaft erforderlich ist (vgl. BVerfGE 44, 70 ; 103, 271 ; BVerfGK 2, 283 ).
  • FG Niedersachsen, 02.12.2016 - 7 K 83/16

    BVerfG-Vorlage: Sind die Kinderfreibeträge in verfassungswidriger Weise zu

    Die besondere Belastungssituation der Eltern muss berücksichtigt werden (ständige Rechtsprechung des BVerfG, z.B. Beschlüsse vom 3. April 2001 1 BvR 1629/94 , BVerfGE 103, 242, 257, 263; vom 3. April 2001 1 BvR 1681/94, 1 BvR 2491/94, 1 BvR 24/95 , BVerfGE 103, 271 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht