Rechtsprechung
   BVerfG, 21.05.1974 - 1 BvL 22/71, 1 BvL 21/72   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • DFR

    Staatsangehörigkeit von Abkömmlingen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verfassungsmäßigkeit der gesetzlichen Regelung über den Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit durch eheliche Kinder mit deutscher Mutter

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • hjil.de PDF, S. 10 (Kurzinformation)
Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BVerfGE 37, 217
  • NJW 1974, 1609
  • MDR 1974, 993
  • FamRZ 1974, 524
  • DVBl 1975, 784
  • DÖV 1974, 774



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (59)  

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 28.01.2005 - 19 A 3391/03  

    Erklärungserwerb nach Art. 3 Abs. 1 des Gesetzes zur Änderung des

    vgl. BVerfG, Beschluss vom 21. Mai 1974 - 1 BvL 22/71 u. 21/72 -, BVerfGE 37, 217 (244 f.) = NJW 1974, 1609 (1609).

    vgl. BVerfG, Beschluss vom 21. Mai 1974 - 1 BvL 22/71 u. 21/72 -, a.a.O., 258 f.; Makarov/v. Mangoldt, a.a.O., Rdn. 19.

    In diesem Zusammenhang hat das Bundesverfassungsgericht, vgl. Beschluss vom 21. Mai 1974 - 1 BvL 22/71 u. 21/72 - , a.a.O., 263, in Bezug auf eine gebotene Überleitungsregelung zu § 4 Abs. 1 RuStAG a. F. entschieden, dass der Gesetzgeber, soweit er im Interesse der Rechtssicherheit und des Rechtsfriedens die nachteiligen Wirkungen, die von der verfassungswidrigen Norm in der Vergangenheit ausgegangen sind, einschränkt, diese nicht rückwirkend beseitigen, aber für die Zukunft abwenden muss.

    BVerfG, Beschlüsse vom 21. Mai 1974 - 1 BvL 22/71 und 21/72 -, a. a. O., 259, und 25. Juli 1963 - 1 BvR 79/57 -, BVerfGE 17, 99 (104 f.); Jarass, in: ders./Pieroth, Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, 7. Aufl., 2004, Art. 3, Rdn. 87 und 89.

    vgl. zu dieser objektiven Wertentscheidung: BVerfG, Beschlüsse vom 21. Mai 1974 - 1 BvL 22/71 und 21/72 -, a. a. O., 259 f.

    Er würde letztlich in der Familie staatsangehörigkeitsrechtlich isoliert, vgl. zu diesem Gesichtspunkt: BVerfG, Beschluss vom 21. Mai 1974 - 1 BvL 22/71 und 21/72 -, a. a. O., 253 f.

  • BAG, 12.11.2002 - 1 AZR 58/02  

    Erziehungsurlaub und Höhe der Sozialplanabfindung

    Das gleiche gilt für Art. 6 Abs. 2 GG (BVerfG 29. Juli 1968 - 1 BvL 20/63, 1 BvL 31/66 - aaO, S 149; 21. Mai 1974 - 1 BvL 22/71, 1 BvL 21/72 - BVerfGE 37, 217, 240; Gröschner in Dreier GG Bd. 1 1996 Art. 6 Rn. 80; Jestaedt in Dolzer/Vogel/Graßhof BK Stand März 2003 Art. 6 Abs. 2 und 3 Rn. 10; Coester-Waltjen in von Münch/Kunig GG 5. Aufl. Bd. I Art. 6 Rn. 60 f.).
  • BFH, 20.06.1989 - VIII R 82/86  

    Kapitalerträge - Verfassungsmäßigkeit - Amnestie - Verfassungsmäßigkeit

    Eine solche Differenzierung ließe sich auch nicht damit begründen, daß nach der Rechtsprechung des BVerfG der Gesetzgeber grundsätzlich dann nicht gleichheitswidrig handelt, wenn er - in Übereinstimmung mit der Wertung des § 79 Abs. 2 des Gesetzes über das Bundesverfassungsgericht (BVerfGG) - dem Bedürfnis nach Rechtssicherheit dadurch Rechnung trägt, daß er eine verfassungsmäßige Regelung auf noch nicht in Bestandskraft erwachsene Entscheidungen beschränkt (Beschlüsse des BVerfG vom 12. Dezember 1957 1 BvR 678/57, BVerfGE 7, 194; vom 14. März 1963 1 BvL 28/62, BVerfGE 15, 313; vom 21. Mai 1974 1 BvL 22/71 und 21/72, BVerfGE 37, 217, 262 f.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht