Rechtsprechung
   BVerwG, 04.11.1966 - IV C 36.65   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1966,68
BVerwG, 04.11.1966 - IV C 36.65 (https://dejure.org/1966,68)
BVerwG, Entscheidung vom 04.11.1966 - IV C 36.65 (https://dejure.org/1966,68)
BVerwG, Entscheidung vom 04. November 1966 - IV C 36.65 (https://dejure.org/1966,68)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1966,68) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Wolters Kluwer

    Anspruch auf fehlerfreie Ermessensausübung - Verletzung von nachbarschützenden Vorschriften - Bau einer Garage

  • rechtsportal.de

    Rechtswirkungen der Festsetzungen eines Bebauungsplans hinsichtlich "sonstiger" Nutzungen von Grundstücken

  • rechtsportal.de

    Rechtswirkungen der Festsetzungen eines Bebauungsplans hinsichtlich "sonstiger" Nutzungen von Grundstücken

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BVerwGE 25, 243
  • DVBl 1967, 283
  • DVBl 1967, 346
  • DÖV 1967, 275
  • JR 1967, 310
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (32)

  • BVerwG, 23.08.1996 - 4 C 13.94

    Bauplanungsrecht - Drittschützende Festsetzungen übergeleiteter städtebaulicher

    Vorhaben, welche den Gebietsfestsetzungen nicht widersprechen, sind zulässig, die ihnen widersprechen, sind grundsätzlich unzulässig (vgl. BVerwG, Urteil vom 4. November 1966 - BVerwG 4 C 36.65 - BVerwGE 26, 243; Urteil vom 2. März 1973 - BVerwG 4 C 40.71 - BVerwGE 42, 30; Urteil vom 21. Juni 1974 - BVerwG 4 C 14.74 - Buchholz 11 Art. 14 GG Nr. 148).
  • BVerwG, 09.06.1978 - 4 C 54.75

    Nachbarschützende Festsetzungen eines Bebauungsplans; Einfacher und

    Dementsprechend hat das Bundesverwaltungsgericht mehrfach entschieden, daß es dann, wenn ein Vorhaben (schon) an den Festsetzungen eines einfachen Bebauungsplans scheitert, nicht mehr auf seine sonstige Vereinbarkeit mit § 34 BBauG ankommt (vgl. dazu Urteil vom 18. August 1964 - BVerwG I C 63.62 - BVerwGE 19, 164 [167], vom 4. November 1966 - BVerwG IV C 36.65 - BVerwGE 25, 243 [250], vom 12. Juni 1970 - BVerwG IV C 77.68 - DVBl. 1970, 827 oder vom 14. Juli 1972 - BVerwG IV C 8.70 - BVerwGE 40, 258 [260]).
  • BVerwG, 01.11.1974 - IV C 38.71

    Straßenrechtliche Widmung im räumlichen Geltungsbereich eines Bebauungsplans:

    Insofern gilt für den vorliegenden Zusammenhang uneingeschränkt das, was der erkennende Senat in seinem Urteil vom 4. November 1966 - BVerwG IV C 36.65 - (BVerwGE 25, 243 [248 ff.]) bei der Erörterung des Verhältnisses des Bebauungsplanes zur Regelung des § 29 BBauG ausgeführt hat: Der als Satzung ergehende Bebauungsplan bedarf seinem Wesen nach keiner "Geltungsvermittlung", also keiner zusätzlichen Regelung, die erst noch sagen müßte, daß er gleichsam auch wirklich gelten soll.
  • OVG Niedersachsen, 19.11.2008 - 1 ME 233/08

    Tierhaltung im festgesetzten allgemeinen Wohngebiet

    Planfestsetzungen wirken aber auch nicht allein auf unter § 29 BauGB fallende Nutzungen, sondern sind aus sich heraus geeignet, die materielle Unzulässigkeit von Nutzungen zu begründen, die dem Gebietscharakter widersprechen (BVerwG, Urt. v. 4.11.1966 - IV C 36.65 -, BVerwGE 25, 243 = DVBl. 1967, 283; Urt. v. 16.2.1968 - IV C 190.65 -, DVBl. 1968, 507; Urt. v. 2.3.1973 - IV C 40.71 -, BVerwGE 42, 30 = DVBl. 1973, 636; Urt. v. 28.4.1978 - 4 C 59.75 -, BRS 33 Nr. 31; OVG Lüneburg, Urt. v. 13.3.1980 - 1 OVG A 11/79 -, NStV-N 1981, 166; Urt. v. 24.1.1986 - 1 OVG A 168/84 -, Gemeinde 1986, 265).
  • BVerwG, 16.02.1973 - IV C 66.69

    Konkretisierungserfordernis bei Festsetzung einer öffentlichen Grünfläche

    Diese Frage, die sich bundesrechtlich im Hinblick auf § 30 in Verbindung mit § 29 BBauG stellen könnte, kann hier deshalb unbeantwortet bleiben, weil die Festsetzung der "sonstigen Nutzungen" im Bebauungsplan kraft des Rechtsnormcharakters dieses Planes aus sich heraus rechtsverbindlich ist, ohne daß die Rechtsverbindlichkeit erst durch § 29 BBauG vermittelt werden müßte (vgl. Urteil des Senats vom 4. November 1966 - BVerwG IV C 36.65 - in BVerwGE 25, 243 [248 ff.]).
  • BVerwG, 12.06.1970 - IV C 77.68

    Bauvorhaben im unbeplanten Innenbereich; Nichtberücksichtung des

    Die Beachtlichkeit von Bebauungsplänen erklärt sich aus dem Rechtssatzcharakter dieser Pläne (vgl. dazu namentlich das Urteil vom 4. November 1966 - BVerwG IV C 36.65 - in BVerwGE 25, 243 [250]), die Beschtlichkeit von § 1 BBauG aus dem unmittelbar durch das Bundesbaugesetz begründeten Zusammenhang zwischen § 1 und den §§ 29 ff., die Beachtlichkeit der Baunutzungsverordnung wiederum aus ihrer Beziehung zu § 1 BBauG (vgl. dazu das Urteil vom 23. April 1969 [a.a.O. S. 36]) und die Beachtlichkeit der sich in der vorhandenen Bebauung niederschlagenden Umstände - z.B. der Straßenverhältnisse - schließlich daraus, daß diese Umstände, indem sie sich in der vorhandenen Bebauung niederschlagen, zu einem Bestandteil der von § 34 BBauG selbst für maßgeblich erklärten Bebauung werden.
  • BVerwG, 14.07.1972 - IV C 8.70

    Erforderlichkeit der Festsetzung land- und forstwirtschaftlicher Nutzung im

    Denn in diesem Falle bliebe zwar § 34 BBauG anwendbar, doch wäre neben und gewissermaßen vor dieser Vorschrift der Bebauungsplan zu beachten, so daß auch unter dieser Voraussetzung das Vorhaben an einem ihm inhaltlich entgegenstehenden Bebauungsplan scheitern müßte (ständige Rechtsprechung seit dem Urteil vom 18. August 1964 - BVerwG I C 63.62 - in BVerwGE 19, 164 [167]; vgl. aus der Rechtsprechung des erkennenden Senats etwa das Urteil vom 4. November 1966 - BVerwG IV C 36.65 - in BVerwGE 25, 243 [250 f.]).
  • BVerwG, 03.06.1971 - IV C 64.70

    Zulässigkeit und Rechtswirkungen von sich in der Festsetzung einer Verkehrsfläche

    Dieser Plan wirkt als Rechtssatz (vgl. § 10 BBauG) unmittelbar aus sich, er bedarf, um zu gelten, nicht erst noch einer zusätzlichen Geltungsanordnung (Urteil vom 4. November 1966 - BVerwG IV C 36.65 - in BVerwGE 25, 243 [250 f.]).
  • BVerwG, 01.08.2007 - 4 BN 32.07

    Bebauungsplan; Ausfertigungsmangel; erneute Bekanntmachung; Abschluss des

    Der Senat hat im Anschluss an das Urteil vom 4. November 1966 (BVerwG 4 C 36.65 - BVerwGE 25, 243), dessen Bestand nach Inkrafttreten des Baugesetzbuchs die Beschwerde geklärt haben möchte, bereits klargestellt, dass eine Pflicht der privaten Grundstückseigentümer zur Verwirklichung der im Plan festgesetzten Nutzung nicht besteht (Urteil vom 2. März 1973 - BVerwG 4 C 40.71 - BVerwGE 42, 30 ).
  • BVerwG, 02.03.1973 - IV C 40.71

    Nutzungen - Bebauungsplan - Kleingartennutzung - Nutzungsarten - Baulandswidrig -

    (im Anschluß an die Urteile vom 4. November 1966 - BVerwG IV C 36.65 - [BVerwGE 25, 243], vom 16. Februar 1968 - BVerwG IV C 190.65 - [Buchholz 406.11 § 29 BBauG Nr. 6] und vom 23. April 1969 - BVerwG IV C 12.67 - [BVerwGE 32, 31]).
  • BVerwG, 04.03.1997 - 4 B 233.96

    Bauplanungsrecht - Unzulässige im Geltungsbereich eines Bebauungsplans geplante

  • BVerwG, 23.08.1996 - 4 C 24.94

    Nachbarschützende Wirkung der Festsetzungen eines gem. § 173 Abs. 3

  • OVG Niedersachsen, 13.01.2009 - 1 KN 69/07

    Abwehransprüche eines Milchviehbetriebes gegen die Nachnutzung eines ehemaligen

  • BVerwG, 26.06.1970 - IV C 116.68

    Begriff der "baulichen Anlage"; Wohnwagen; Untersagung einer bestimmten

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 21.06.2005 - 7 A 3611/04

    Festsetzungen im Bebauungsplan

  • OVG Niedersachsen, 29.05.1998 - 6 L 1223/97

    Nachbarschutz gegen Altglascontainer; Altglascontainer; Anspruch auf

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.10.1994 - 11 A 3833/91

    Qualifizierung eines Geräteschuppens als Nebenanlage; Zulässigkeit einer

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 22.08.1996 - 7 A 3508/93

    Bauplanungsrecht: Unzulässigkeit eines nicht überdachten Stellplatzes trotz

  • BVerwG, 16.02.1968 - IV C 190.65

    Versagung der Genehmigung für eine Anlage der Außenwerbung; Prüfungsumfang

  • VGH Baden-Württemberg, 12.09.1984 - 3 S 1607/84

    Video-Filmverleih im allgemeinen Wohngebiet

  • BVerwG, 10.01.2018 - 4 BN 18.17

    Bushaltestellen als Regelungsinhalt eines Bebauungsplans; Auslegung des

  • BVerwG, 08.09.1972 - IV C 65.69

    Bestimmung der Unbedenklichkeit eines Vorhabens nach der vorhandenen Bebauung;

  • VGH Baden-Württemberg, 17.05.1983 - 3 S 670/83

    Unzulässigkeit eines 18 m hohen Antennenmastes im reinen Wohngebiet

  • BVerwG, 17.01.1967 - IV B 231.65

    Baurechtlicher Charakter von Werbeschildern

  • BVerwG, 07.11.1980 - 4 B 129.80

    Ortsgebundene Anlage im Sinne von § 10 Abs. 5 der Hamburger Baupolizeiverordnung

  • BVerwG, 23.03.1979 - 7 B 33.78

    Anschlusspflicht an eine öffentliche Entwässerungsanlage - Unzumutbarkeit des

  • BVerwG, 16.02.1968 - IV C 28.65

    Wiedereinsetzung in den vorigen Stand bei inhaltlich falscher Belehrung durch den

  • BVerwG, 20.01.1967 - IV B 232.65

    An der Außenwand eines Gebäudes angebrachte Werbeschilder als bauliche Anlagen -

  • BVerwG, 15.08.1968 - IV B 166.67

    Begriff der baulichen Anlage in § 29 Abs. 1 Bundesbaugesetz (BBauG) - Wertung der

  • BVerwG, 16.02.1968 - IV C 191.65

    Werbeschilder und bauliche Anlage - Auswirkungen der Festsetzung eines

  • BVerwG, 30.06.1969 - IV B 180.68

    Rechtsmittel

  • OVG Bremen, 27.02.1968 - I B A 3/68

    Zulässigkeit der Genehmigung von Kraftfahrzeugeinstellplätzen auf dem Hofraum

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht