Rechtsprechung
   BVerwG, 02.09.1983 - 4 C 73.80   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1983,599
BVerwG, 02.09.1983 - 4 C 73.80 (https://dejure.org/1983,599)
BVerwG, Entscheidung vom 02.09.1983 - 4 C 73.80 (https://dejure.org/1983,599)
BVerwG, Entscheidung vom 02. September 1983 - 4 C 73.80 (https://dejure.org/1983,599)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1983,599) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer

    Grundstück - Dauerkleingarten - Festsetzung - Kleingärtner - Pachtvertrag - Eigentümergarten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    BauGB § 9 Abs. 1 Nr. 15

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BVerwGE 68, 6
  • MDR 1984, 517
  • NVwZ 1984, 581
  • BauR 1983, 556
  • ZfBR 1983, 283
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (27)

  • BGH, 17.06.2004 - III ZR 281/03

    Begriff der Kleingartenanlage

    Die Gegenauffassung (LG Potsdam, Urteil vom 3. November 1998 - 6 S 83/97 - Urteilsdruck S. 2; VG Frankfurt (Oder), juris Nr. MWRE106139800; Stang, Bundeskleingartengesetz, 2. Aufl., § 1 Rn. 9; vgl. auch BVerwGE 68, 6 ff) meint demgegenüber, auch das Überwiegen der reinen Erholungsfunktion sei mit einer kleingärtnerischen Nutzung vereinbar.
  • BVerfG, 23.09.1992 - 1 BvL 15/85

    Pachtzins für Kleingärten

    Das Bundesverwaltungsgericht habe einen solchen Anspruch nach Maßgabe des § 40 Abs. 1 BBauG bejaht (NVwZ 1984, S. 581).
  • BGH, 24.07.2003 - III ZR 203/02

    Begriff der Kleinkartenanlage bei überwiegender Bebauung mit Eigenheimen im Sinne

    Dies ist auch nicht deshalb anders zu beurteilen, weil das betreffende Grundstück nach Durchführung der Sachenrechtsbereinigung (Verkauf des Grundstücks an den Eigentümer des Eigenheims, Bestellung eines Erbbaurechts) nicht mehr dem Anwendungsbereich des Bundeskleingartengesetzes unterfällt - Wesensmerkmal des Kleingartens ist, wie sich § 1 Abs. 2 Nr. 1 BKleingG (Eigentümergärten) entnehmen läßt, die Nutzung fremden Landes (BVerwG NVwZ 1984, 581; Mainczyk aaO § 1 Rn. 26; Stang aaO § 1 Rn. 23) - und so die Gefahr einer "Zerstückelung der Kleingartenanlage" besteht (Senatsurteil BGHZ 139, 235, 237 ff, insbesondere 240 f; Stang aaO § 20a Rn. 44).
  • OLG Naumburg, 11.01.2001 - 7 U 132/99

    Feststellung des Bestehens von Kleingartenpachtverhältnissen nach den

    Die Auffassungen reichen von einem Überwiegen der Nutzungsfunktion über die Zulässigkeit des Überwiegens der Erholungsfunktion ( BVerwG NVwZ 1984, 581 [ 582 ] ) bis zu der von dem Landgericht Potsdam im Urteil vom 03. November 1998 ( Az. 6 S 83/97 [ Bl. III/63 - 69 d.A. ] ) vertretenen extremen Auffassung, daß die Fruchtziehung nur keine Alibifunktion haben dürfe, so daß der Anbau von Gartenfrüchten auf 25 % der Gartenfläche noch ausreichend sei.

    Nach der deutschen Rechtstradition gehört die Nutzung fremden Eigentumes zum Wesensmerkmal eines Kleingartens ( BVerwG NVwZ 1984, 581; Ehrenforth RdL 1950, 132; Foag RdL 1966, 29; Wiethaup ZMR 1970, 193 ).

    Da Eigentümergärten aus dem Regelungsbereich des Bundeskleingartengesetzes gemäß § 1 Abs. 2 Nr. 1 BKleingG herausgenommen sind, verstößt der Verkauf der Kleingartenparzellen an die jeweiligen Kleingärtner gegen die Festsetzungen im fiktiven Bebauungsplan ( BVerwG NVwZ 1984, 581; OVG Berlin, Urteil vom 15. August 1980, Az. 2 B 33/78 zitiert nach BT-Dr. 9/1900, S. 26; BT-Dr. 11/7817, S. 173; Mainczyk, Bundeskleingartengesetz, 7. Auflage, § 1 RdNr. 45a; zweifelnd BVerwG ZfBR 1992, 241 [ 242 ] ).

  • BVerwG, 17.06.1994 - 8 C 22.92

    Erschließungsbeitragsrecht: Zumutbarkeit des Aufwands zur Beseitigung der dem

    Dementsprechend hat sich das Bundesverwaltungsgericht schon immer als berechtigt angesehen, Festsetzungen nach § 9 Abs. 1 BauGB (bzw. früher BBauG) selbst inhaltlich zu überprüfen (vgl. u.a. Urteile vom 16. Februar 1973 - BVerwG IV C 66.69 - BVerwGE 42, 5 ff. und vom 2. September 1983 - BVerwG 4 C 73.80 - Buchholz 406.11 § 9 BBauG Nr. 25 S. 3 ff.).
  • BVerwG, 17.03.1992 - 4 B 230.91

    Stufung von Immissionsgrenzwerten in vier Schutzkategorien - Schutz der

    Nach § 1 Abs. 1 Nr. 1 BKleingG dient ein Kleingarten auch der Erholung (vgl. BVerfG, Beschluß vom 12. Juni 1979 - 1 BvL 19/76 - BVerfGE 52, 1 ; BVerwG, Urteil vom 1. Februar 1980 - BVerwG 4 C 43.76 - Buchholz 406.11 § 131 BBauG Nr. 32;Urteil vom 2. September 1983 - BVerwG 4 C 73.80 - BVerwGE 68, 6 ).
  • OVG Berlin-Brandenburg, 29.09.2009 - 2 A 12.07

    Normenkontrolle; Bebauungsplan; Antragsbefugnis; Veräußerung des Grundstücks

    Die im Bebauungsplan gemäß § 9 Abs. 1 Nr. 15 BauGB festsetzbaren Flächen für Dauerkleingärten beziehen sich inhaltlich auf das Kleingartenrecht (vgl. BVerwG, Urteil vom 2. September 1983 - 4 C 73/80 -, BVerwGE 68, S. 6).
  • OVG Mecklenburg-Vorpommern, 10.02.2015 - 3 K 25/10

    Bebauungsplan - Fremdkörperfestsetzung - Festsetzung von höchstzulässiger

    Nach Abs. 3 dieser Vorschrift ist ein "Dauerkleingarten" ein "Kleingarten auf einer Fläche, die im Bebauungsplan für Dauerkleingärten festgesetzt ist." Soweit ein Bebauungsplan, der nach dem 1. April 1983 - dem Tag des Inkrafttretens des Bundeskleingartengesetzes - in Kraft tritt, die Festsetzung "Dauerkleingärten" im Sinne des § 9 Abs. 1 Nr. 15 BauGB enthält, werden Eigentümergärten davon also nicht erfasst (vgl. BVerwG, U. v. 02.09.1983 - 4 C 73.80, NVwZ 1984, 581).

    Die im Bebauungsplan gemäß § 9 Abs. 1 Nr. 15 BauGB festsetzbaren Flächen für Dauerkleingärten beziehen sich inhaltlich auf das Kleingartenrecht (vgl. BVerwG, U.v. 02.09.1983 - 4 C 73/80 -, BVerwGE 68, 6).

  • OVG Hamburg, 04.11.1999 - 2 E 29/96

    Behandlung einer Kleingartenanlage im Bebauungsplan

    Die im Bebauungsplan gemäß § 9 Abs. 1 Nr. 15 BauGB festsetzbaren Flächen für Dauerkleingrten beziehen sich inhaltlich auf das Kleingartenrecht (vgl. BVerwG, Urteil vom 2. September 1983, BVerwGE 68, 6).

    Wesensmerkmal des Kleingartens ist danach zunächst die Nutzung fremden Landes, d.h. dass der Begriff durch Pachtverhältnisse oder ähnliche obligatorische Rechtsverhältnisse gekennzeichnet ist (vgl. BVerwG, Urteil vom 2. September 1983, aaO.).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.01.1996 - 11a D 127/92

    Bauleitplanung: Abwägungsgebot bei Überplanung einer vorhandenen Gartenkolonie

    BVerwG, Urteil vom 2.9.1983 - 4 C 73.80 -, BVerwGE 68, 6 ff. = BRS 40 Nr. 50 und OVG NW, Urteil vom 6.8.1990 - 7a NE 22/88 -, BRS 50 Nr. 27 und Urteil vom 16.7.1992 - 7a NE 105/90 -.

    BVerwG, Urteil vom 2.9.1983, aaO, S. 11 ff.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.11.1992 - 11a NE 50/88

    Bauleitplanung: Abwägungsgebot bei Überplanung einer vorhandenen Gartenkolonie

  • BVerwG, 18.05.1992 - 4 B 98.92

    Verwaltungsprozessrecht: Rechtsmittelbefugnis der höheren Verwaltungsbehörde bei

  • BGH, 24.07.2003 - III ZR 207/02

    Begriff der Kleingartenanlage bei überwiegender Bebauung mit Eigenheimen im Sinne

  • OVG Berlin-Brandenburg, 15.10.2008 - 2 A 5.08

    Bebauungsplan: Überplanung einer vorhandenen Kleingartenanlage

  • OVG Mecklenburg-Vorpommern, 06.05.2009 - 3 K 30/07

    Baurecht: Flächen für Dauerkleingärten; Abwägungsfehler

  • OVG Bremen, 14.06.2016 - 1 LB 115/15

    Ausgleichsmaßnahmen im Gebiet Waller Fleet - Dauerkleingartengebiet;

  • VG Düsseldorf, 25.05.2009 - 4 K 4713/07

    Vorliegen einer "Gartenlaube" in einer Kleingartenanlage bei Überschreitung der

  • VG München, 12.10.2011 - M 23 K 10.5384

    Ausnahmegenehmigung

  • OVG Niedersachsen, 23.09.1991 - 6 L 46/90

    Versagung einer Teilungsgenehmigung für Erweiterung eines Wohnhausgartens in den;

  • BVerwG, 19.05.1992 - 4 B 106.92

    Zulässigkeit und Begründetheit einer Beschwerde gegen die Nichtzulassung der

  • VGH Bayern, 19.07.2013 - 9 CE 13.1346

    Nachbarschutz; Errichtung eines Schwimmbeckens; einstweilige Anordnung;

  • VG München, 25.08.2010 - M 23 K 10.897

    Ausnahmegenehmigung; Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe

  • VGH Bayern, 17.03.2008 - 1 ZB 07.1042

    Zulassung der Berufung (abgelehnt); Anbauten an ein Garten- und ein Gerätehaus;

  • VGH Bayern, 12.03.2008 - 1 ZB 07.56

    Zulassung der Berufung (abgelehnt); Erweiterung eines Gartenhauses; Anspruch auf

  • VGH Bayern, 17.03.2008 - 1 ZB 07.57
  • VG Berlin, 22.08.1996 - 21 A 827.94

    Einräumung eines Vorkaufsrechtes ; Rückübertragung eines Grundstücks; Nutzung

  • VG Berlin, 04.05.1984 - 13 A 116.83

    Antrag der Klägerin auf Erlass einer Bescheinigung über das Vorliegen der

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht