Rechtsprechung
   BVerfG, 02.09.2004 - 1 BvR 1860/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,1693
BVerfG, 02.09.2004 - 1 BvR 1860/02 (https://dejure.org/2004,1693)
BVerfG, Entscheidung vom 02.09.2004 - 1 BvR 1860/02 (https://dejure.org/2004,1693)
BVerfG, Entscheidung vom 02. September 2004 - 1 BvR 1860/02 (https://dejure.org/2004,1693)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,1693) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com
  • Bundesverfassungsgericht

    Unangemessenheit einer Beseitigungsanordnung bezüglich geduldetem Wochenendhaus bei Funktionsverbesserung

  • Wolters Kluwer

    Verfassungsbeschwerde gegen eine baurechtliche Beseitigungsanordnung; "Pirmasenser Amnestie"; Durchführung bestandserhaltender Maßnahmen an Schwarzbauten; Vertrauensschutz für im Außenbereich errichtete Schwarzbauten; Vornahme amnestieschädlicher Maßnahmen; Anforderungen ...

  • Judicialis

    GG Art. 14 Abs. 1; ; GG Art. 2 Abs. 1

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    LBO Rheinland-Pfalz § 81 S. 1
    Verhältnismäßigkeit einer bauordnungsrechtlichen Beseitigungsanordnung

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Unverhältnismäßigkeit einer Abbruchsanordnung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Übermaßverbot bei Abrissverfügung (IBR 2004, 728)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2005, 1568 (Ls.)
  • NVwZ 2005, 203
  • BauR 2004, 1990 (Ls.)
  • BauR 2006, 97
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (32)

  • VGH Baden-Württemberg, 24.03.2014 - 8 S 1938/12

    Rückbauverpflichtung wegen eines Verstoßes gegen Abstandsflächen

    Bei der Auslegung und Anwendung dieser Inhalts- und Schrankenbestimmung des Eigentums sind Bedeutung und Tragweite des Art. 14 Abs. 1 und Abs. 2 GG einschließlich des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit zu beachten (vgl. BVerfG, 1. Kammer des 1. Senats, Beschluss vom 02.09.2004 - 1 BvR 1860/02 - NVwZ 2005, 203, juris Rn. 11).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.11.2008 - 7 A 103/08

    Rechtsbeachtliche Duldung eines illegalen Gebäudes?

    - 1 BvR 1860/02 -, BRS 69 Nr. 190.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 24.02.2016 - 7 A 19/14

    Abrissanordnung des Rheinisch-Bergischen Kreises aufgehoben

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 24.7.2014 - 4 B 34.14 -, BRS 82 Nr. 195 = BauR 2014.1923, m. w. N.; BVerfG, Kammerbeschluss vom 2.9.2004 - 1 BvR 1860/02 -, BRS 69 Nr. 190 = BauR 2006, 97.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 22.08.2005 - 10 A 3611/03

    "Beobachtungsplattform" verletzt Rücksichtnahmegebot!

    zu der entsprechenden Regelung des § 81 LBO Rh.-Pf.: BVerfG, Beschluss vom 2.9.2004 - 1 BvR 1860/02 -, NVwZ 2005, 203.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 22.08.2005 - 10 A 4694/03

    Rechtswidrige Rückbauverfügung

    (Im Anschluss an BVerfG, Beschluss vom 2.9.2004 - 1 BvR 1860/02 -, NVwZ 2005, 203.) Dies ist der Fall, wenn die Behörde nach Feststellung umfangreicher formell und materiell illegaler Um- und Erweiterungsbaumaßnahmen an einem zum Wohnen genutzten Schwarzbau im Außenbereich nur den Teilrückbau, nicht aber den vollständigen Abbruch anordnet.

    zu der entsprechenden Regelung des § 81 LBO Rh.-Pf.: BVerfG, Beschluss vom 2.9.2004 - 1 BvR 1860/02 -, NVwZ 2005, 203.

    dazu BVerfG, Beschluss vom 2.9.2004 - 1 BvR 1860/02 -, NVwZ 2005, 203.

    BVerfG, Beschluss vom 2.9.2004 - 1 BvR 1860/02 -, NVwZ 2005, 203.

    OVG NRW, Beschluss vom 16.9.1997 - 10 A 6105/95 - anders bei ganz geringfügigen und leicht rückgängig zu machenden baulichen Veränderungen: BVerfG, Beschluss vom 2.9.2004 - 1 BvR 1860/02 -, NVwZ 2005, 203.

  • OVG Rheinland-Pfalz, 12.06.2012 - 8 A 10291/12

    Verwirkung bauordnungsrechtlicher Eingriffsbefugnisse; ermessensfehlerhaftes

    Diese Zurücknahme der Rechtsdurchsetzung ist aber durch die gegenläufigen, ihrerseits ebenfalls rechtlich geschützten Interessen gerechtfertigt (vgl. zu dem im Rechtsstaatsprinzip wurzelnden Gebot des Vertrauensschutzes bei Erlass baurechtlicher Beseitigungsverfügungen: BVerfG, Beschluss vom 2. September 2004 -1 BvR 1860/02-, NVwZ 2005, 203 [Pirmasenser Amnestie]).
  • VGH Bayern, 28.06.2010 - 1 B 09.1911

    Zur Verhältnismäßigkeit einer Beseitigungsanordnung (Verringerung der Wandhöhe um

    a) Eine bauaufsichtliche Maßnahme entspricht dem aus dem Rechtsstaatsgebot (Art. 20 Abs. 3 GG, Art. 3 Abs. 1 Satz 1 BV) folgenden Grundsatz der Verhältnismäßigkeit, wenn sie zur Erreichung des mit ihr verfolgten Zwecks geeignet und erforderlich ist und die dem Betroffenen auferlegte Belastung in einem angemessenen Verhältnis zu den mit der Maßnahme verfolgten Interessen steht (vgl. BVerfG vom 2.9.2004 NVwZ 2005, 203 = BRS 69 Nr. 190).
  • OVG Rheinland-Pfalz, 20.04.2006 - 8 A 10119/06

    Entfallen des Vertrauensschutzes für geduldeten Baubestand bei Arbeiten am Bau

    Allenfalls dann, wenn eine Funktionsverbesserung auf einer geringfügigen, leicht rückgängig zum machenden baulichen Veränderung beruht, kann sich das öffentliche Interesse an der Beseitigung illegaler Bauten aus Gründen der Verhältnismäßigkeit auf die Rückgängigmachung der funktionsverbessernden Maßnahme beschränken (s. BVerfG, NVwZ 2005, 203f. und Senatsbeschluss vom 13. Juli 2005 - 8 A 10757/05.OVG -).
  • BVerwG, 24.07.2006 - 4 B 53.06

    Schwarzbaus-Abriss oder nur Beseitigung der Verbesserung

    4 Sie knüpft mit dieser Frage an die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 2. September 2004 - 1 BvR 1860/02 - (www.bverfg.de/entscheidungen) an.

    Ob es einen Eigentümer unangemessen belastet, wenn er, nachdem er, um einen geduldeten Schwarzbau besser nutzen zu können, erheblich in dessen Bausubstanz eingegriffen und dadurch auch das äußere Erscheinungsbild und die Funktion der Anlage nachhaltig verändert hat, nicht nur die funktionsverbessernden Maßnahmen rückgängig machen, sondern auch einen Teil des Schwarzbaus selbst beseitigen muss, hängt maßgebend von den Umständen des jeweiligen Falles ab (vgl. BVerfG, Beschluss vom 2. September 2004, a.a.O. Rn. 13).

    7 a) Die geltend gemachte Abweichung von dem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 2. September 2004 - 1 BvR 1860/02 - liegt nicht vor.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 16.03.2012 - 2 A 760/10

    Beseitigung einer "ehemals errichteten Jagdhütte"(jetzt: Einfamilienhaus) auf

    Abdrucks; anders bei ganz geringfügigen und leicht rückgängig zu machenden baulichen Veränderungen: BVerfG, Beschluss vom 2. September 2004 - 1 BvR 1860/02 -, BRS 69 Nr. 190 = juris Rn. 14.
  • OVG Rheinland-Pfalz, 22.11.2011 - 8 A 11101/11

    Klagerücknahmefiktion - Pirmasenser Amnestie

  • OVG Niedersachsen, 09.03.2012 - 1 LA 140/09

    Beseitigungsanordnung für ein Wohnhaus mit Nebenanlagen in einer Waldsiedlung

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 19.02.2021 - 7 A 4145/19

    Untersagung der Nutzung eines Ladenlokals als Wettbüro aufgrund formeller

  • VG Freiburg, 24.07.2018 - 9 K 6550/17

    Bienenunterstand; Imker; Erwerbsimkerei; Landwirtschaftlicher Betrieb; Dienen;

  • VerfG Brandenburg, 09.10.2015 - VfGBbg 75/15

    Ändert ein Bauherr die Identität eines bestandsgeschützten Bauwerks, kann er sich

  • VerfG Brandenburg, 29.08.2014 - VfGBbg 63/13

    Steganlage; Rückbauverfügung; Eigentumsgrundrecht; Rechtliches Gehör;

  • VerfG Brandenburg, 09.10.2015 - VfGBbg 76/15

    Ändert ein Bauherr die Identität eines bestandsgeschützten Bauwerks, kann er sich

  • OVG Mecklenburg-Vorpommern, 04.09.2013 - 3 L 108/11

    Umnutzung eines Zeltplatzes als Wochenendplatz; Untersagung statt Beseitigung der

  • OLG Düsseldorf, 19.07.2017 - 3 Kart 109/16

    Rechtmäßigkeit des "IT-Sicherheitskatalogs gem. § 11 Abs. 1a EnWG " der

  • VG Saarlouis, 19.05.2020 - 5 K 14/18

    Beseitigungsanordnung für eine Stützmauer; maßgeblicher Beurteilungszeitpunkt bei

  • VG Arnsberg, 05.03.2010 - 12 K 900/09
  • VG Düsseldorf, 31.10.2018 - 28 K 9134/17

    Beseitigung Rückbau Rohbau Abbruch Entsorgung Bauschutt aliud Nutzungsänderung

  • VG Münster, 10.11.2005 - 2 K 2627/02

    Rechtmäßigkeit der Untersagung der Nutzung eines auf einem Campingplatz gelegenen

  • StGH Hessen, 09.03.2005 - P.St. 1989

    Unzulässiger Antrag auf Wiederaufnahme eines Grundrechtsklageverfahrens - keine

  • VerfGH Thüringen, 17.08.2009 - VerfGH 48/06

    Verfassungsbeschwerde

  • OVG Schleswig-Holstein, 23.02.2011 - 1 LA 103/10

    Bauordnungsverfügung - hier: Antrag auf Zulassung der Berufung

  • VG Minden, 04.09.2018 - 1 K 7019/17
  • VG Trier, 21.01.2009 - 5 K 701/08

    Anforderungen an den Erlass einer Satzung im Sinne des § 34 Abs. 4 Satz 1 Nr. 3

  • VG Neustadt, 08.11.2019 - 4 K 694/18
  • OVG Rheinland-Pfalz, 13.07.2005 - 8 A 10757/05
  • VG Berlin, 30.08.2012 - 19 L 158.12

    Nachträgliche Anforderung von Bauvorlagen

  • VG Würzburg, 26.05.2008 - W 5 K 07.1551

    Beseitigungsanordnung; (kein) baurechtlicher Bestandsschutz durch jahrelange

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht