Weitere Entscheidungen unten: AG München, 07.07.2010 | LG Itzehoe, 09.06.2010

Rechtsprechung
   OLG München, 20.01.2010 - 20 U 3013/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,8997
OLG München, 20.01.2010 - 20 U 3013/09 (https://dejure.org/2010,8997)
OLG München, Entscheidung vom 20.01.2010 - 20 U 3013/09 (https://dejure.org/2010,8997)
OLG München, Entscheidung vom 20. Januar 2010 - 20 U 3013/09 (https://dejure.org/2010,8997)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,8997) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • IWW
  • openjur.de

    Ermittlung des unfallbedingten Verdienstausfallschadens eines am Berufsanfang stehenden freiberuflichen Architekten

  • verkehrslexikon.de

    Prognosebildung über das hypothetische Zukunftseinkommen eines am Berufsanfang stehenden Architekten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 249; BGB § 252; ZPO § 287; ZPO § 323
    Höhe des Verdienstausfallschadens eines freiberuflichen Architekten

  • rechtsportal.de

    BGB § 249 ; BGB § 252 ; ZPO § 287 ; ZPO § 323
    Höhe des Verdienstausfallschadens eines freiberuflichen Architekten

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Verdienstausfall eines Architekten bei Berufsunfähigkeit

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Höhe des Verdienstausfallschadens eines freiberuflichen Architekten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2010, 1813
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Celle, 18.09.2013 - 14 U 167/12

    Schadensersatz nach Verkehrsunfall: Schmerzensgeldbemessung bei

    Wenn es für das freie Ermessen nicht an allen Unterlagen fehlt, muss das Gericht nötigenfalls nach freiem Ermessen entscheiden, ob ein Schaden entstanden ist und in welcher Höhe (OLG Celle, a. a. O. - juris Rn. 33; OLG München, BauR 2010, 1813 - juris Rn. 51 m. w. N.).

    Auch mit dem Verweis auf die zitierte Entscheidung des OLG München (BauR 2010, 1813) lässt sich die angefochtene Entscheidung des Landgerichts nicht rechtfertigen.

  • OLG Celle, 30.11.2011 - 14 U 182/10

    Zum Anspruch auf Kapitalabfindung bei Erwerbsunfähigkeit des Geschädigten und zu

    75 Dem entspricht die obergerichtliche Rechtsprechung in jüngster Zeit (vgl. beispielhaft OLG Brandenburg - 12 U 184/09, Schaden-Praxis 2010, 288; OLG München - 10 U 1748/07, juris; OLG München - 20 U 3013/09, Baurecht 2010, 1813, bzw. juris; Senat Urteil vom 9. November 2011 - 14 U 98/11, juris-Rdnr. 28 f.).
  • LG Hannover, 29.08.2012 - 14 O 341/06

    Einschlägigkeit der Leistungsbilder der HOAI für die Beurteilung der

    35 Zum Verdienstausfall eines am Berufsanfang stehenden selbständigen Architekten oder Ingenieurs, der trotz unfallbedingter vollständiger Arbeitsunfähigkeit als Architekt in dem angestammten Berufsfeld teilweise weitergearbeitet hat, also in einem mit dem vorliegenden Fall vergleichbaren Sachverhalt, hat das OLG München (Urteil vom 20. Januar 2010 - 20 U 3013/09, BauR 2010, 1813) für den Zeitraum zwischen 1994 und 2006 unter Bezug auf die Umsatzsteuerstatistik des Statistischen Bundesamts, nach der die Umsätze in diesem Berufsfeld in dieser Zeit um 20 % gefallen sind, einen Abschlag von 25 % von dem ermittelten Nettojahreseinkommen vorgenommen, auch weil die Baukonjunktur seit 1995 - wie auch gerichtsbekannt ist - zurückgegangen ist.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   AG München, 07.07.2010 - 482 C 287/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,9128
AG München, 07.07.2010 - 482 C 287/10 (https://dejure.org/2010,9128)
AG München, Entscheidung vom 07.07.2010 - 482 C 287/10 (https://dejure.org/2010,9128)
AG München, Entscheidung vom 07. Juli 2010 - 482 C 287/10 (https://dejure.org/2010,9128)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,9128) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Errichtung einer Wohnungseigentumsanlage: Übertragung der Befugnis zur Abnahme des Gemeinschaftseigentums auf die Wohnungseigentümergemeinschaft

  • Deutsches Notarinstitut

    BGB § 640; WEG §§ 21, 23
    Durch Mehrheitsbeschluss kann die Wohnungseigentümergemeinschaft eine einheitliche Abnahme des Gemeinschaftseigentums herbeiführen

  • ibr-online

    WEG kann Abnahmezuständigkeit an sich ziehen!

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    WEG kann Erklärung der Abnahme des Gemeinschaftseigentums an sich ziehen! (IMR 2010, 1139)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2011, 2222
  • NZM 2011, 554
  • BauR 2010, 1813
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LG München I, 07.04.2016 - 36 S 17586/15

    Keine Vergemeinschaftung der Abnahme in Bezug auf Gemeinschaftseigentum durch

    Soweit ersichtlich liegen auch von Untergerichten nur die im hiesigen Verfahren zitierten Entscheidungen des AG München vom 07.07.2010 - 482 C 287/10 sowie des AG Tettnang vom 21.04.2011 - 4 C 1132/10 vor, die sich für die Möglichkeit einer Vergemeinschaftung aussprechen.

    a) Zunächst lässt sich das vom Amtsgericht München in seiner bereits zitierten Entscheidung vom 07.07.2010 - 482 C 287/10 angeführte Argument gut hören, wonach aufgrund der Nähe der Abnahme zu der Geltendmachung von Mängelrechten, die durch Beschluss vergemeinschaftet werden können, auch die Abnahmeverpflichtung selbst durch Mehrheitsbeschluss zu einer Angelegenheit gemeinschaftlicher Verwaltung gemacht werden kann (vgl. juris Rn. 22; daran anschließend AG Tettnang, 21.04.2011 - 4 C 1132/10, IBRRS 2011, 3758).

  • AG Tettnang, 21.04.2011 - 4 C 1132/10

    Gemeinschaft kann Abnahme an sich ziehen!

    Soweit also die Verfolgung von Mängelbeseitigungsansprüchen und Mängelrechten zu einer Angelegenheit gemeinschaftlicher Verwaltung gemacht werden kann, so muss dies auch für die Abnahme gelten, die in besonderer Nähe zu Geltendmachung von Mängelrechten steht (vgl. AG München vom 07.07.10, Az.: 482 C 287/10; Bämann, WEG, 10. Aufl., nach § 10 Rdnr. 56 ff; Bayrisches ObLG, NJW-RR 2000, 13).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   LG Itzehoe, 09.06.2010 - 6 O 345/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,12250
LG Itzehoe, 09.06.2010 - 6 O 345/09 (https://dejure.org/2010,12250)
LG Itzehoe, Entscheidung vom 09.06.2010 - 6 O 345/09 (https://dejure.org/2010,12250)
LG Itzehoe, Entscheidung vom 09. Juni 2010 - 6 O 345/09 (https://dejure.org/2010,12250)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,12250) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Nachbarrecht: Keine Entschädigung bei Feuchtigkeit nach Gebäudeabriss! (IMR 2011, 33)

Papierfundstellen

  • BauR 2010, 1813
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Hamburg, 29.07.2013 - 321 O 101/11

    Nachbarschäden: Keine Haftung des Bauherrn?

    Dies gilt auch und gerade im Hinblick darauf, dass seinerzeit unklar war, wann ein Neubau errichtet werden würde, dies sowohl für die Abplanung als auch für Schutzmaßnahmen im Fundamentbereich (Bautenschutzmatten, Abdichtung; vgl. hierzu auch BGH BauR 2010, 1115; OLG Köln NJW-RR 1987, 529; LG Itzehoe BauR 2010, 1813).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht