Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 15.05.2013 - 2 A 3009/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,12073
OVG Nordrhein-Westfalen, 15.05.2013 - 2 A 3009/11 (https://dejure.org/2013,12073)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 15.05.2013 - 2 A 3009/11 (https://dejure.org/2013,12073)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 15. Mai 2013 - 2 A 3009/11 (https://dejure.org/2013,12073)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,12073) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Rücksichtnahmegebot: Gesamtbelastung maßgeblich!

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Bestimmtheitsanforderungen an eine Baugenehmigung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • mek-law.de (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    Unbestimmte Baugenehmigung: Aufhebung droht!

Besprechungen u.ä. (2)

  • mek-law.de (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    Unbestimmte Baugenehmigung: Aufhebung droht!

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Unzumutbare Verkehrsbelastung einer Erschließungsstraße (IBR 2013, 1331)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZBau 2013, 490
  • DÖV 2013, 822
  • BauR 2013, 1640
  • BauR 2014, 148
  • ZfBR 2013, 591 (Ls.)
  • ZfBR 2014, 75 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (53)

  • VGH Baden-Württemberg, 23.11.2017 - 3 S 1933/17

    Anforderungen an die Einwendung im Sinne von BauO BW 2010 § 55 Abs 2 S 2

    Zu dem Einwand des Klägers ist im Übrigen zu bemerken, dass eine Baugenehmigung auf die Klage eines Nachbarn nur dann wegen fehlender Bestimmtheit aufgehoben werden kann, wenn sich die Unbestimmtheit gerade auf solche Merkmale des Vorhabens bezieht, deren genaue Festlegung erforderlich ist, um eine Verletzung der Rechte des Nachbarn auszuschließen (VGH Bad.-Württ., Beschl. v. 19.7.2016 - 5 S 2220/15 - BauR 2016, 1736; OVG Nordrhein-Westfalen, Urt. v. 15.5.2013 - 2 A 3009/11 - BauR 2013, 1640; jeweils m.w.N.).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 14.06.2019 - 7 A 2386/17

    Anforderungen an die Nachbarrechtswidrigkeit einer Baugenehmigung; Umbau eines

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 15.5.2013 - 2 A 3009/11 -, juris.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.05.2013 - 2 A 3010/11

    Klage eines Nachbarn gegen eine einem Dritten erteilte Baugenehmigung zur

    Wegen der weiteren Einzelheiten des Sach- und Streitstands wird auf den Inhalt der Gerichtsakte und der von dem Beklagten im Parallelverfahren - 2 A 3009/11 - vorgelegten Verwaltungsvorgänge Bezug genommen.

    Bezug genommen wird außerdem auf den Inhalt der Gerichtsakte des Verfahrens - 2 A 3009/11 -.

    Hier finden sich Wohnhäuser wie das des Klägers im Parallelverfahren - 2 A 3009/11 - und Gewerbebetriebe wie ein metallverarbeitender Betrieb im Gebäude K.---straße 45 bis 47 sowie eine Näherei im Haus K.---straße 33. Diese Nutzungsdurchmischung setzt sich südlich der K.---straße und östlich der Gewerbefläche, deren Teil das Vorhabengrundstück ist, nicht fort.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht