Rechtsprechung
   BayObLG, 06.12.1960 - RReg. 2 St 236/60   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1960,6698
BayObLG, 06.12.1960 - RReg. 2 St 236/60 (https://dejure.org/1960,6698)
BayObLG, Entscheidung vom 06.12.1960 - RReg. 2 St 236/60 (https://dejure.org/1960,6698)
BayObLG, Entscheidung vom 06. Dezember 1960 - RReg. 2 St 236/60 (https://dejure.org/1960,6698)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1960,6698) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BayObLGSt 1960, 296
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • KG, 18.03.2021 - 121 Ss 14/21

    Versuchte Nötigung eines Polizeibeamten

    Auch wenn die Kammer nicht festgestellt hat, welche konkreten Konsequenzen der Angeklagte über den Dienststellenleiter für den Zeugen veranlassen wollte, ist sie zu der ausdrücklich festgestellten Überzeugung gelangt, dass der Angeklagte bereits mit der ersten Äußerung (quasi "zwischen den Zeilen") (vgl. Altvater in Laufhütte u.a., Leipziger Kommentar StGB 12. Aufl., § 240 Rn. 77; BayObLGSt 1960, 296) eine allgemeine Sorge vor persönlichen Nachteilen bei dem Zeugen hervorrufen wollte, die gerade daraus resultieren würden, dass (angeblich) eine persönliche Bekanntschaft zwischen dem Angeklagten und dem Zeugen ..., dem Dienststellenleiter, bestand und die deshalb für den Zeugen POK ... nicht kalkulierbar sein würden.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht