Rechtsprechung
   VGH Bayern, 01.04.1982 - 15 N 81 A.1679   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1982,9606
VGH Bayern, 01.04.1982 - 15 N 81 A.1679 (https://dejure.org/1982,9606)
VGH Bayern, Entscheidung vom 01.04.1982 - 15 N 81 A.1679 (https://dejure.org/1982,9606)
VGH Bayern, Entscheidung vom 01. April 1982 - 15 N 81 A.1679 (https://dejure.org/1982,9606)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1982,9606) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Antragsbefugnis von Landratsämtern im Normenkontrollverfahren trotz vorangegangener Genehmigung eines Bebauungsplans; Fehlende Verwerfungskompetenz; Unzulässigkeit der Rücknahme der Plangenehmigung

Papierfundstellen

  • NVwZ 1983, 481 (Ls.)
  • BayVBl 1982, 654
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (16)

  • BGH, 25.10.2012 - III ZR 29/12

    Amtshaftung einer bayrischen Gemeinde wegen Verweigerung des Einvernehmens mit

    a) Allerdings darf in diesem Zusammenhang nicht unberücksichtigt bleiben, dass nach der Rechtsprechung des Senats - entgegen der Auffassung des Berufungsgerichts - der Baugenehmigungsbehörde grundsätzlich keine Kompetenz zur Verwerfung eines von ihr als unwirksam erkannten Bebauungsplans zusteht (vgl. Urteil vom 25. März 2004 - III ZR 227/02, NVwZ 2004, 1143, 1144; Beschluss vom 20. Dezember 1990 - III ZR 179/89, BGHR BGB § 839 Abs. 1 Baugenehmigung 1; Urteil vom 10. April 1986 - III ZR 209/84, NVwZ 1987, 168, 169; ebenso BayVGH, BayVBl. 1982, 654; BayVBl. 1993, 626; Staudinger/Wurm, BGB [Neubearbeitung 2007] § 839 Rn. 571; Boujong WiVerw 1991, 59, 79; ebenso wohl, wenn auch einschränkend BVerwGE 112, 373, 381 f; a.A. OVG Lüneburg NVwZ 2000, 1061, 1062).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.06.2005 - 10 D 145/04

    Gegner der Centro-Erweiterung unterliegen

    vgl. zur Antragsbefugnis der höheren Verwaltungsbehörde: BVerwG, Beschluss vom 11. August 1989 - 4 NB 23.89 -, BRS 49 Nr. 40 unter Bezugnahme auf BVerwG, Beschluss vom 15. März 1989 - 4 NB 10.88 -, BRS 49 Nr. 39; BayVGH, Urteil vom 16. November 1992 - 14 N 91.2258 -, BRS 55 Nr. 19 und Urteil vom 1. April 1982 - 15 N 81 A. 1679 -, BRS 39 Nr. 32; OVG NRW, Beschluss vom 31. März 1978 - 10a ND 8/77 -, DVBl 1979 S. 193.

    So auch BayVGH, Urteil vom 1. April 1982 - 15 N 81 A. 1679 -, BRS 39 Nr. 32.

  • BGH, 25.03.2004 - III ZR 227/02

    Amtspflichten der Baugenehmigungsbehörde bei Rechtswidrigkeit einer

    aa) Ob der Verwaltungsbehörde eine derartige Verwerfungskompetenz zusteht, wird in der verwaltungsgerichtlichen Rechtsprechung und im wissenschaftlichen Schrifttum unterschiedlich beurteilt (verneinend: BayVGH BayVBl. 1982, 654; 1993, 626; OVG Saarlouis NVwZ 1993, 396; Staudinger/Wurm aaO; de Witt/Krohn in Hoppenberg/de Witt, Handbuch des öffentlichen Baurechts, M Rn. 99; Engel NVwZ 2000, 1258 ff m.w.N.; bejahend: VGH Kassel NVwZ 1990, 885; NVwZ-RR 1994, 691; OVG Lüneburg NVwZ 2000, 1061; Gierke in Brügelmann, BauGB, § 10 Rn. 499, 499a m.w.N.).
  • BVerwG, 15.03.1989 - 4 NB 10.88

    Antragsbefugnis einer Gemeinde zur Prüfung der Gültigkeit einer von ihr zwar

    Das ist aber immer dann gegeben, wenn sie nur mit der Ausführung der von ihr beanstandeten Norm befaßt ist, ohne selbst über die Norm verfügen - insbesondere sie aufheben oder ändern - zu können (vgl. BayVGH, Beschluß vom 26. Juni 1974 - Nr. 71 IV 73 -, BayVBl. 1975, 114 und Urteil vom 1. April 1982 - Nr. 15 N 81 A.1679 -, BayVBl. 1982, 654 ; VGH Baden-Württ., Beschluß vom 10. Dezember 1976 - III 1149/76 -, BauR 1977, 182 = NJW 1977, 1469 ; OVG NW, Beschluß vom 31. März 1978 - X a ND 8/77 -, DVBl. 1979, 193; OVG Bremen, Beschluß vom 3. Juni 1979 - 1 T 2/78 -, DVBl. 1980, 369; OVG Rhl.-Pf., Beschluß vom 8. Juli 1980 - 10 C 7/80 -, DÖV 1981, 231; Stüer, DVBl. 1985, 469 ; Papier, Festschrift für Menger, S. 517 ; Kopp, VwGO , § 47 Rn. 32; Redeker/von Oertzen, VwGO , § 47 Rn. 25).
  • VGH Bayern, 21.11.2019 - 4 B 19.649

    Straßenverkehrs-Ordnung

    Ihnen stand nach zutreffender, allerdings nicht ganz einhelliger Auffassung keine Normverwerfungskompetenz bezüglich der durch förmliches Gesetz erteilten Handlungsermächtigung zu (vgl. BayVGH, U.v. 1.4.1982 - 15 N 81 A.1679 - VGH n.F. 35, 111 f. = BayVBl 1982, 654; BGH, U.v. 25.10.2012 - III ZR 312/11 - NVwZ 2013, 167 Rn. 19; BayObLG, U.v. 14.1.1997 - 2Z RR 422/96 - NJW 1997, 1514/1515; Ossenbühl/Cornils, Staatshaftungsrecht, 6. Aufl. 2013, S. 46; a. A. etwa Sachs in Sachs, GG, 8. Aufl. 2018, Art. 20 Rn. 97 m.w.N.; offengelassen in BVerfG, B.v. 10.12.2009 - 1 BvR 3151/07 - NVwZ 2010, 435 Rn. 79; BVerwG, B.v. 5.3.2019 - 4 BN 18.18 - juris Rn. 50 m.w.N.).
  • OVG Saarland, 20.02.1989 - 1 R 102/87

    Rechtmäßigkeit eines Straßenreinigungsgebührenbescheids;

    Der Senat verweist insoweit zusammenfassend auf das Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes vom 1.4.1982 (BayVBl. 1982, 654, mit ablehnender Anmerkung von Renck, BayVBl. 1983, 86) sowie auf die ausführlichen Abhandlungen von Kopp (DVBl. 1983, 821) und Pietzcker (AöR 101, 374, und - die in dem vorgenannten Aufsatz vertretene Ansicht in wesentlichen Punkten modifizierend - DVBl. 1986, 806).

    Danach kann aber der Stadtverwaltung einschließlich des Stadtrechtsausschusses nicht die Befugnis zugebilligt werden, bei der Entscheidung eines Einzelfalles von der materiellrechtlichen Ungültigkeit einer städtischen Satzung auszugehen (wie hier insbesondere Pietzcker, AöR 101, 374 [389 ff.], sowie - trotz erheblicher Unterschiede in Einzelpunkten - im Grundsatz für die Inzident-Verwerfung von Bebauungsplänen Gaentzsch, Berliner Kommentar zum Baugesetzbuch, § 10 Rdnr. 20; Grauvogel/Dürr in Brugelmann, BBauG, § 10 Rdnr. 6, und Dolde, Baurecht 1978, 153 [156]; im Ergebnis übereinstimmend BayVGH, Urteil vom 1.4.1982, BayVBl. 1982, 654, und Schmidt, BayVBl. 1976, 1; anderer Ansicht dagegen unter anderem Kopp, DVBl. 1983, 821; Metzcker, DVBl. 1986, 806 [808], und Renck, BayVBl. 1983, 86).

  • VGH Bayern, 11.07.1991 - 23 N 88.306

    EDV-Kosten für die Erstellung von Bescheiden und Gebührenkalkulation

    Die Behörde muß jedoch mit der Ausführung der Norm befaßt, zumindest aber bei der Wahrnehmung ihrer öffentlichen Aufgaben von ihr betroffen sein (vgl. BayVGH vom 1.4.1982 BayVBl 1982, 654; vom 15.11.1990 Az. 23 N 88.01863; Kopp, VwGO , RdNr. 32 zu § 47 m. w. N.).

    Das Antragsrecht entfällt auch nicht deshalb, weil im hier zur Entscheidung stehenden Fall der Antragsteller die Satzung, deren teilweise Nichtigerklärung angestrebt wird, selbst rechtsaufsichtlich genehmigt hat (vgl. BayVGH vom 1.4.1982 a. a. O.

  • VG Arnsberg, 05.12.2017 - 4 K 4632/16

    Erteilung eines immissionsschutzrechtlichen Vorbescheides für die Errichtung und

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 30. Juni 2005 - 20 A 3988/03 -, juris Rn. 60 ff. m.w.N.; Bay. VGH, Urteil vom 1. April 1982 - 15 N 81 A.1679 -, BayVBl. 1982, 654, juris; Bundesgerichtshof, Urteil vom 25. Oktober 2012 - III ZR 29/12 -, juris Rn. 19; a.A. OVG Lüneburg, Beschluss vom 15. Oktober 1999 - 1 M 3614/99 -, juris Rn. 10; offen lassend BVerwG, Urteil vom 31. Januar 2001 - 6 CN 2.00 -, juris Rn. 24; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 9. September 2015 - 3 S 276/15 -, juris Rn. 58.
  • VGH Hessen, 22.07.1999 - 4 N 1598/93

    Normenkontrollantrag einer Behörde - Beteiligungsfähigkeit; Errichtung von

    Es handelt sich dabei um eine spezielle Ausformung des allgemeinen Rechtsschutzbedürfnisses, das als allgemeine Sachentscheidungsvoraussetzung für alle Verfahrensarten und für jeden Rechtsschutzsuchenden gilt (Kopp/Schenke, a.a.O. Rdnr. 30 f vor § 40; Redeker/von Oertzen, Verwaltungsgerichtsordnung, 12. Aufl. 1997 Rdnrn. 23, 24 zu § 47; BVerwG, Beschluss vom 11.08.1989 -- 4 NB 23.89 --, NVwZ 1990, S. 57 f.; Beschluss vom 15.03.1989 -- 4 NB 10.88 -- NVwZ 1989 S. 654 f.; Bay. VGH, Urteil vom 01.04.1982 -- Nr. 15 N 81 A. 1679 -- BayVBl. 1982, S. 654 -- 656 und Urteil vom 16.11.1992 -- 14 N 91.2258 -- BayVBl. 1993, 626; VGH Bad.-Württ., Urteil vom 27.02.1987 -- 5 S 2472/86 -- ESVGH 38, 76 f., Dürr, Die Antragsbefugnis bei der Normenkontrolle von Bebauungsplänen, 1987, S. 113; Gerhardt in Schoch/Schmidt-Aßmann/Pietzner, a.a.O., Rdnr. 78 zu § 47 gelangt zu einer gleichartigen Einschränkung auf der Grundlage einer "teleologischen Reduktion" der vom Gesetz uneingeschränkt gewährten Antragsbefugnis).
  • OVG Saarland, 28.05.2001 - 1 N 1/98

    Normenkontrollantrag gerichtet auf die Nichtigerklärung einer

    dazu, daß selbst die Behörde, die die zur Überprüfung gestellte Satzung genehmigt hat, zur Stellung eines Normenkontrollantrags befugt ist, BVerwG, Beschluß vom 11.8.1989, Buchholz 310 § 47 VwGO Nr. 41, und VGH München, Urteile vom 1.4.1982, BayVBl. 1982, 654, sowie vom 16.11.1992, BayVBl. 1993, 626.
  • VGH Hessen, 04.01.1994 - 4 N 1793/93

    Normenkontrollverfahren: Nachteil einer juristischen Person des öffentlichen

  • OVG Niedersachsen, 13.02.1995 - 6 K 284/95

    Bebauungsplan: erforderliche Bodenuntersuchungen bei möglicher Vorbelastung durch

  • LG München II, 01.06.2018 - 11 O 2249/17

    Haftung für legislatives Unrecht und Werbeanlagensatzung

  • VGH Bayern, 25.01.1988 - 14 B 86.02382

    Bauordnuungsrecht: Anspruch des Nachbarn auf Vollstreckung einer

  • VGH Hessen, 08.01.1987 - 3 N 11/83

    Normenkontrollantrag gegen Feststellungsbeschluß einer Gemeindevertretung über

  • VG Ansbach, 22.05.2012 - AN 1 K 12.00351

    Unzulässiger Gebührenmaßstab einer Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht