Rechtsprechung
   LG Frankfurt/Main, 10.05.2007 - 2-24 S 181/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,24988
LG Frankfurt/Main, 10.05.2007 - 2-24 S 181/06 (https://dejure.org/2007,24988)
LG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 10.05.2007 - 2-24 S 181/06 (https://dejure.org/2007,24988)
LG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 10. Mai 2007 - 2-24 S 181/06 (https://dejure.org/2007,24988)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,24988) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Kanzlei Prof. Schweizer

    Foto als Sachvortrag und Beweis

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Umfang einer Reisepreisminderung wegen Reisemängeln; Vorlage von Lichtbildern als substantiierter Parteivortrag; Zustand eines Fitnessraums als Reisemangel; Vermüllter und unhygienischer Zustand eines Hotelgeländes als Reisemangel; Flugverspätung beim Hinflug als ...

  • reise-recht-wiki.de

    Substanziierter Vortrag von Reisemängeln

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BeckRS 2008, 2799
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • AG Düsseldorf, 26.02.2021 - 37 C 414/20

    Corona Pandemie Urlaub Swimmingpool Schwimmbad Kinderpool Reisepreisminderung

    Bereits die Schließung des Fitnessraums rechtfertigt allein bereits eine Minderung von etwa 10 % (LG Frankfurt BeckRS 2008, 2799 geht bei einem geöffneten, aber wegen einzelnen mangelhaften Geräten eingeschränkt nutzbarem Fitnessraum, bereits von 5% aus), das geschlossene Hallenbad rechtfertigt im Winter eine Minderung von etwa 10 % (LG Düsseldorf BeckRS 2002, 12849), mithin lässt sich im Sommer eine Quote von 5 % ansetzen.
  • AG Hannover, 20.09.2017 - 506 C 631/17

    Reisemangel: Minderungsquote bei verspäteter Anreise; Schadensersatzanspruch

    2012, 138, 140; AG Hamburg, Urt. v. 02.09.2010 - 8b C 194/10, RRa 2011, 125; diese Rechtsprechung begründend LG Frankfurt, Urt. v. 27.01.2009 - 2-24 S 177/08, RRa 2009, 72, 73; Urt. v. 10.05.2007 - 2-24 S 181/06, RRa 2007, 226; siehe auch Tonner , in: MünchKomm-BGB, 7. Aufl. 2017, § 651d Rz. 89; Führich , Reiserecht, 7. Auflage 2015, § 9 Rz. 12).
  • AG Hannover, 20.09.2017 - 506 C 785/17

    32 Stunden spätere Beförderung zum Reiseziel - Reisemangel

    2012, 138, 140; AG Hamburg, Urt. v. 02.09.2010 - 8b C 194/10, RRa 2011, 125; diese Rechtsprechung begründend LG Frankfurt, Urt. v. 27.01.2009 - 2-24 S 177/08, RRa 2009, 72, 73; Urt. v. 10.05.2007 - 2-24 S 181/06, RRa 2007, 226; siehe auch Tonner, in: MünchKomm-BGB, 7. Aufl. 2017, § 651d Rz. 89; Führich, Reiserecht, 7. Auflage 2015, § 9 Rz. 12).
  • AG Hannover, 09.08.2019 - 539 C 2462/19

    Reiseveranstalterhaftung - Reisemangel bei Flugverspätung und Unterbringung

    aa) Nach herrschender Ansicht in Rechtsprechung und Schrifttum zu dem bis zum 31. Juli 2018 geltenden alten Reiserecht wurde die Reisepreisminderung bei Flugverspätungen im Grundsatz nach Abzug einer Toleranzgröße von vier Stunden mit 5 % je weiterer Verspätungsstunde in Bezug auf den Tagesreisepreis, maximal aber 20 % des Gesamtreisepreises berechnet (vgl. LG Frankfurt a.M., Urt. v. 10.05.2007, 2-24 S 181/06, Rn. 37 - juris; Führich, Reiserecht, 7. Aufl. 2015, § 9 Rn. 11 f.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht