Rechtsprechung
   BGH, 28.11.2007 - VIII ZR 145/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,226
BGH, 28.11.2007 - VIII ZR 145/07 (https://dejure.org/2007,226)
BGH, Entscheidung vom 28.11.2007 - VIII ZR 145/07 (https://dejure.org/2007,226)
BGH, Entscheidung vom 28. November 2007 - VIII ZR 145/07 (https://dejure.org/2007,226)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,226) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (14)

  • Judicialis
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Abmahnung eines Mieters durch den Vermieter als Voraussetzung der ordentlichen Kündigung eines Mietverhältnisses über Wohnraum wegen schuldhafter nicht unerheblicher Vertragsverletzung; Berechtigung eines Mieters bei etwaigen inhaltlichen Fehlern der ...

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Mietvertragskündigung durch Vermieter - Abmahnung

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Mietverhältniskündigung - Vertragsverletzung des Mieters - Abmahnung

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Schonfrist des § 569 Abs. 3 Nr. 2 BGB gilt nur für die fristlose Kündigung, 543 Abs. 2 Nr. 3 a BGB, nicht aber für eine gleichzeitgig ausgesprochene ordentliche Kündigung, § 573 Abs. 2 Nr. 1 BGB

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Ordentliche Kündigung wg. schuldhafter nicht unerheblicher Vertragspflichtverletzung bedarf i. d. R. keiner Abmahnung; Kündigung wg. Zahlungsverzugs; verbundene fristlose und ordentliche Kündigung; wiederholt unpünktliche und unvollständige Mietzahlungen; Zahlungen ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 573 Abs. 1, 2 Nr. 1
    Voraussetzungen der ordentlichen Kündigung des Mietverhältnisses wegen schuldhafter Vertragsverletzung durch den Mieter; Erforderlichkeit einer Abmahnung

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Kündigung wegen schuldhafter nicht unerheblicher Vertragsverletzung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (14)

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    § 573 BGB
    Ordentliche Kündigung bedarf keiner vorherigen Abmahnung

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Mietrecht - Keine vorherige Abmahnung bei schuldhafter nicht unerheblicher Vertragsverletzung

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Abmahnung vor Kündigung eines Wohnraummietverhältnisses

  • advogarant.de (Kurzinformation)

    Kündigung des Mieters bei unpünktlichen / unvollständigen Mietzahlungen

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Vermieter erhöht die Nebenkosten-Vorauszahlungen - BGH: Mieter muss sie zahlen, auch wenn die Abrechnung der Nebenkosten Mängel aufweist

  • Berliner Mietergemeinschaft (Kurzmitteilung/Auszüge)

    Ordentliche Kündigung ohne Abmahnung wegen schuldhafter nicht unerheblicher Vertragsverletzung

  • haus-und-grund-bonn.de (Kurzinformation)

    Abmahnung bei ordentlicher Kündigung nicht erforderlich

  • mein-mietrecht.de (Kurzinformation)

    Mietvertragskündigung bei unregelmäßiger Mietzahlung

  • ra-heinicke.de PDF, S. 1 (Kurzinformation)

    Kündigung eines Mietverhältnisses wegen Zahlungsverzug

  • mietrechtsinfo.de (Kurzinformation)

    Ordentliche Kündigung ohne Abmahnung

  • haus-und-grund-leipzig.de (Kurzinformation)

    Abmahnung keine Voraussetzung für ordentliche Kündigung gegenüber Wohnraummieter

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Vor einer ordentlichen Kündigung eines Wohnraummietverhältnis-ses durch den Vermieter Abmahnung des Mieters nicht erforderlich!

  • gevestor.de (Kurzinformation)

    Vermieterrecht Kündigung: Rechte der Vermieter

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Vor einer ordentlichen Kündigung eines Wohnraummietverhältnisses durch den Vermieter Abmahnung

Besprechungen u.ä. (3)

  • beck-blog (Kurzanmerkung)

    Erhöhung der Vorauszahlungen als Kündigungsgrund

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Ordentliche Kündigung eines Mietvertrags wegen Vertragsverletzung setzt keine Abmahnung voraus

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Ordentliche Kündigung wegen Zahlungsverzugs: Keine Abmahnung erforderlich! (IMR 2008, 37)

Sonstiges (5)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zum Urteil des BGH vom 28.11.2007, Az.: VIII ZR 145/07 (Ordentliche Kündigung des Vermieters wegen Vertragsverletzung des Mieters)" von RiLG a D. Hubert Blank, original erschienen in: WuM 2008, 91 - 92.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zum Urteil des BGH vom 28.11.2007, Az.: VIII ZR 145/07 (Ordentliche Kündigung und Abmahnung des Mieters)" von RAin Nele Rave, FAin Miet- und WohnungseigentumsR, original erschienen in: ZMR 2008, 199 - 201.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BGH vom 28.11.2007, Az.: VIII ZR 145/07 (Keine Abmahnung bei ordentlicher Kündigung wegen Vertragsverletzung des Mieters)" von RiLG Prof. Dr. Siegbert Lammel, original erschienen in: WuM 2008, 210 - 211.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Abmahnerfordernis bei der Kündigung nach § 573 Abs.2 Nr.1 BGB - zugleich Besprechung des Urteils des BGH vom 28.11.2007 - VIII ZR 145/07 - ZMR 2008, 196" von Wiss. Mitarb. Franziska Looff, original erschienen in: ZMR 2008, 680 - 687.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Die Abmahnung vor Kündigung bei Vertragsverletzung des Mieters" von Dr. Nikolaj Fischer, original erschienen in: WuM 2008, 251 - 254.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2008, 508
  • MDR 2008, 258
  • NZM 2008, 121
  • ZMR 2008, 196
  • BeckRS 2008, 441
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (48)

  • BGH, 13.07.2010 - VIII ZR 129/09

    Zur Frage, ob der Sonnabend bei der Frist zur Zahlung der Miete als Werktag

    Eine nicht unerhebliche Pflichtverletzung in diesem Sinne kann unter anderem dann gegeben sein, wenn der Mieter die Miete oder den Betriebskostenvorschuss fortdauernd unpünktlich oder unvollständig zahlt (Senatsurteile vom 11. Januar 2006 - VIII ZR 364/04, NJW 2006, 1585, Tz. 20; vom 28. November 2007 - VIII ZR 145/07, NJW 2008, 508, Tz. 14).

    Gleiches gilt, wenn der Mieter mit seinen diesbezüglichen Zahlungen in Höhe eines Betrages, der die Bruttomiete für zwei Monate erreicht, über einen Zeitraum von mehr als zwei Zahlungsterminen hinweg in Verzug gerät (Senatsurteile vom 25. Oktober 2006 - VIII ZR 102/06, NJW 2007, 428, Tz. 9; vom 28. November 2007, aaO).

  • BGH, 15.05.2012 - VIII ZR 245/11

    BGH verneint Recht zur Anpassung der Betriebskostenvorauszahlungen bei

    Hierfür genügte nach der (bisherigen) Rechtsprechung des Senats allerdings eine formell ordnungsgemäße Abrechnung; auf die inhaltliche Richtigkeit kam es danach nicht an (Senatsurteile vom 28. November 2007 - VIII ZR 145/07, NZM 2008, 121 Rn. 15, 18; vom 25. November 2009 - VIII ZR 322/08, NZM 2010, 315 Rn. 16 sowie vom 16. Juni 2010 - VIII ZR 258/09, NZM 2010, 736 Rn. 26).
  • BGH, 20.10.2010 - VIII ZR 73/10

    Betriebskostenabrechnung bei Wohnraummiete: Zusammenfassung mehrerer Gebäude zu

    Zum anderen ist für eine Anpassung nach § 560 Abs. 4 BGB allein die formelle Wirksamkeit der Abrechnung und nicht deren inhaltliche Richtigkeit entscheidend (vgl. Senatsurteile vom 16. Juni 2010 - VIII ZR 258/09, juris Rn. 26, und vom 28. November 2007 - VIII ZR 145/07, NZM 2008, 121 Rn. 15, 18).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht