Rechtsprechung
   BFH, 09.03.2009 - IX B 120/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,8225
BFH, 09.03.2009 - IX B 120/08 (https://dejure.org/2009,8225)
BFH, Entscheidung vom 09.03.2009 - IX B 120/08 (https://dejure.org/2009,8225)
BFH, Entscheidung vom 09. März 2009 - IX B 120/08 (https://dejure.org/2009,8225)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,8225) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Nichtzulassungsbeschwerde: Postzustellungsurkunde ohne Unterschrift; AfaA und Abbruchkosten bei Erwerb ohne Abbruchabsicht

  • Judicialis
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    FGO § 53 Abs. 2; FGO § 56; FGO § 116 Abs. 2

  • datenbank.nwb.de

    AfaA und Abbruchkosten bei Erwerb ohne Abbruchabsicht; Wirksamkeit einer Postzustellungsurkunde ohne Unterschrift

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Beurteilung der Berücksichtigungsfähigkeit von Absetzungen für außergewöhnliche Abnutzung (AfaA) und Abrisskosten als Werbungskosten i.R.e. Divergenzrüge

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BeckRS 2009, 25014831
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BFH, 06.05.2014 - GrS 2/13

    Tatsächlicher Zugang eines zuzustellenden Dokuments bei Verstoß gegen zwingende

    cc) Der IX. Senat hat mit Beschluss vom 9. März 2009 IX B 120/08 (BFH/NV 2009, 964) den rechtzeitigen Eingang einer Nichtzulassungsbeschwerde unter Hinweis auf § 189 ZPO bejaht.
  • BFH, 13.04.2010 - IX R 16/09

    Bedingte Abbruchabsicht

    Seit dem Beschluss des Großen Senats des Bundesfinanzhofs (BFH) vom 12. Juni 1978 GrS 1/77 (BFHE 125, 516, BStBl II 1978, 620) kann der Erwerber eines objektiv technisch oder wirtschaftlich noch nicht verbrauchten Gebäudes, wenn er dieses nach dem Erwerb abreißt, AfaA vornehmen und die Abbruchkosten als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung abziehen, sofern er das Gebäude ohne Abbruchabsicht erworben hat (BFH-Beschluss vom 3. März 2009 IX B 120/08, BFH/NV 2009, 964; BFH-Urteil vom 15. Oktober 1996 IX R 2/93, BFHE 182, 41, BStBl II 1997, 325).
  • FG München, 11.12.2009 - 1 K 2187/07

    Aufwendungen für den Abbruch einer sanierungsbedürftigen Garage und das

    Wurde das später abgerissene Gebäude zuvor in einkommensteuerrechtlich bedeutsamer Weise genutzt, bleibt diese vorherige Nutzung des (abgebrochenen) Objekts maßgeblich für die Abziehbarkeit, der Zusammenhang des Abbruchvorgangs mit der Herstellung eines neuen Gebäudes tritt in den Hintergrund (BFH-Urteil vom 9. März 2009 IX B 120/08, BFH/NV 2009, 964).
  • FG Baden-Württemberg, 17.01.2019 - 3 K 1425/17

    Erwerb in Abbruchabsicht im Wege vorweggenommener Erbfolge bei einer

    Aufgrund der grundsätzlichen Maßstabsklärung durch den Großen Senat im Jahr 1978 und die nachfolgende weitere Rechtsprechung des BFH und der Finanzgerichte besteht für die Praxis eine klare Orientierung (vgl. zum Beispiel die BFH-Entscheidungen vom 16. April 2002 IX R 50/00, BStBl II 2002, 805, vom 9. März 2009 IX B 120/08, BFH/NV 2009, 964 und vom 13. April 2010 IX R 16/09, BFH/NV 2010, 1799 sowie die Urteile des FG Nürnberg vom 26. Juli 2017 5 K 793/15, DStRE 2018, 1287 und des FG München vom 26. Februar 2018 7 K 1568/17, juris).
  • FG Nürnberg, 26.07.2017 - 5 K 793/15

    Einkommensteuer 2012

    Es verbleibt daher bei dem Grundsatz, dass das spätere Motiv des Steuerpflichtigen für den Abbruch unerheblich ist, wenn das Gebäude zunächst ohne Abbruchabsicht erworben und vermietet wurde (vgl. BFH-Urteil vom 31.03.1998 IX R 26/96, BFH/NV 1998, 1212; BFH-Beschluss vom 09.03.2009 IX B 120/08, BFN/NV 2009, 964).
  • FG München, 10.12.2010 - 8 K 3940/09

    Erwerb in Abbruchabsicht

    Danach ist der Abbruch eines zuvor vermieteten Gebäudes nur dann mit den Vermietungseinkünften als zusammenhängend zu beurteilen, wenn der maßgebliche Grund für den Abbruch des Gebäudes während der Vermietung des Gebäudes entstanden ist (vgl. BFH-Urteile vom 26. Juni 2001 IX R 22/98, BFH/NV 2002, 16, und vom 31. Juli 2007 IX R 51/05, BFH/NV 2008, 933, BFH-Beschluss vom 9. März 2009 IX B 120/08, BFH/NV 2009, 964).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht