Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 09.09.2010 - I-24 W 63/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,8417
OLG Düsseldorf, 09.09.2010 - I-24 W 63/10 (https://dejure.org/2010,8417)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 09.09.2010 - I-24 W 63/10 (https://dejure.org/2010,8417)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 09. September 2010 - I-24 W 63/10 (https://dejure.org/2010,8417)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,8417) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Wohnung - Besitzverlust - Streitwert

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Einstweilige Verfügung des Mieters auf Untersagung der Räumung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 3
    Streitwert einer einstweiligen Verfügung gegen die Ausübung verbotener Eigenmacht

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Verfahrensrecht - Wert für Aufhebung einer einstweiligen Verfügung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Streitwert einer einstweiligen Verfügung gegen die Ausübung verbotener Eigenmacht

  • koelner-hug.de (Kurzinformation/Leitsatz)

    Streitwert bei Aufhebung einer einstweiligen Verfügung

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Einstweilige Verfügung gegen eigenmächtige Räumung durch den Vermieter: Streitwert? (IMR 2010, 495)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BeckRS 2010, 23600
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • AG Brandenburg, 21.04.2017 - 31 C 37/17

    Wer Flaschen vom Balkon wirft, muss (sofort) ausziehen!

    Ein Abschlag gegenüber dem Hauptsacheverfahren scheidet allerdings dann aus, wenn sich das Interesse am Erlass der einstweiligen Verfügung ausnahmsweise wirtschaftlich mit dem Befriedungsinteresse deckt (OLG Düsseldorf, Beschluss vom 09.09.2010, Az.: I-24 W 63/10, u.a. in: MDR 2011, Seiten 216 f.; OLG Celle, Beschluss vom 29.09.2009, Az.: 4 W 126/09, u.a. in: AGS 2011, Seiten 141 f.; OLG Koblenz, Beschluss vom 26.01.2009, Az.: 5 W 62/09, u.a. in: MDR 2009, Seite 1075; OLG Köln, Beschluss vom 27.01.1999, Az.: 16 W 3/99, u.a. in: OLG-Report 1999, Seite 336; LG Berlin, Beschluss vom 12.07.2016, Az.: 67 T 102/16, u.a. in: WuM 2016, Seite 571; AG Bremen, Urteil vom 30.04.2015, Az.: 5 C 135/15, u.a. in: WuM 2015, Seiten 562 ff.; Herget, in: Zöller, ZPO-Kommentar, 31. Auflage 2016, § 3 ZPO, Rn. 16, Stichwort: "Einstweilige Verfügung"; Baumbach/Lauterbach/Albers/Hartmann, ZPO-Kommentar, 75. Auflage 2017, § 3 ZPO, Rn. 39).

    Im Ergebnis verfolgte die Verfügungsklägerin damit bereits im einstweiligen Rechtsschutz eine für sie über die bloße Sicherung hinausgehende und mithin endgültige Regelung (OLG Düsseldorf, Beschluss vom 09.09.2010, Az.: I-24 W 63/10, u.a. in: MDR 2011, Seiten 216 f.; OLG Celle, Beschluss vom 29.09.2009, Az.: 4 W 126/09, u.a. in: AGS 2011, Seiten 141 f.; OLG Koblenz, Beschluss vom 26.01.2009, Az.: 5 W 62/09, u.a. in: MDR 2009, Seite 1075; OLG Köln, Beschluss vom 27.01.1999, Az.: 16 W 3/99, u.a. in: OLG-Report 1999, Seite 336; LG Berlin, Beschluss vom 12.07.2016, Az.: 67 T 102/16, u.a. in: WuM 2016, Seite 571; AG Bremen, Urteil vom 30.04.2015, Az.: 5 C 135/15, u.a. in: WuM 2015, Seiten 562 ff.; Herget, in: Zöller, ZPO-Kommentar, 31. Auflage 2016, § 3 ZPO, Rn. 16, Stichwort: "Einstweilige Verfügung"; Baumbach/Lauterbach/Albers/Hartmann, ZPO-Kommentar, 75. Auflage 2017, § 3 ZPO, Rn. 39), so dass auch hier der Jahreswert der Grundmiete von 198, 96 EUR/Monat, mithin 2.387,52 Euro (198,96 EUR/Monat x 12 Monate) als Streitwert des Verfahrens zugrunde zu legen ist.

  • OLG Düsseldorf, 19.07.2011 - 24 W 59/11

    Verfahrensrecht - Mietrecht: Welcher Streitwert bei Räumungsklage?

    Wird die Räumung eines Grundstücks, Gebäudes oder Gebäudeteils verlangt und dieser Anspruch auf die Beendigung eines Miet-, Pacht- oder ähnlichen Nutzungsverhältnisses gestützt, ist ohne Rücksicht darauf, ob über das Bestehen des Nutzungsverhältnisses Streit besteht, stets das für die Dauer eines Jahres zu zahlende Entgelt maßgebend, § 41 Abs. 2 S. 2 GKG (Senat, BeckRS 2011, 01435; BeckRS 2010, 23600; vgl. ferner OLG Düsseldorf [10. ZS.] ZMR 2008 364; Schneider/Herget, Streitwertkommentar, 12. Aufl. Rn. 3542 und 3556; Anders/Gehle, Streitwert-Lexikon, 3. Aufl., Stichw. "Miete und Pacht" Rn. 26).
  • LG Mönchengladbach, 29.06.2020 - 4 T 28/20

    Streitwert Verbindung Hauptsacheverfahren einstweilige Verfügung

    Ausgangspunkt der Wertbemessung ist auch hier der Jahresbetrag der vereinbarten Miete inklusive der Nebenkostenpauschale (vgl. OLG Düsseldorf, Beschl. v. 09.09.2010 - 24 W 63/10, BeckRS 2010, 23600).
  • AG Köln, 21.01.2016 - 129 C 65/15

    Festsetzung des Streitwerts i.R.e. Verfügungsverfahrens wegen verbotener

    Der Wert eines Verfahrens auf Erlass einer einstweiligen Verfügung wegen verbotener Eigenmacht mit dem Ziel, den entzogenen Besitz wiederzuerlangen, bestimmt sich dann grundsätzlich nach der Jahresmiete (vgl. OLG Düsseldorf Beschl. v. 9.9.2010 - I-24 W 63/10, MDR 2011, 216 für ein Mietverhältnis).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht