Rechtsprechung
   OLG Hamm, 06.12.2010 - I-13 U 172/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,24256
OLG Hamm, 06.12.2010 - I-13 U 172/09 (https://dejure.org/2010,24256)
OLG Hamm, Entscheidung vom 06.12.2010 - I-13 U 172/09 (https://dejure.org/2010,24256)
OLG Hamm, Entscheidung vom 06. Dezember 2010 - I-13 U 172/09 (https://dejure.org/2010,24256)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,24256) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Ersatzfähigkeit der Kosten vorgerichtlicher Gutachten zum Haushaltsführungs- und Verdienstausfallschaden

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    § 249 BGB
    Ersatzfähigkeit der Kosten vorgerichtlicher Gutachten zum Haushaltsführungs- und Verdienstausfallschaden

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 249
    Ersatzfähigkeit der Kosten für die Erstattung eines Sachverständigengutachtens zum Verdienstausfall- und Haushaltsführungsschaden

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Ersatzfähigkeit von Kosten für die Erstattung eines vorgerichtlichen Sachverständigengutachtens zum Verdienstausfallschaden und Haushaltsführungsschaden infolge eines Verkehrsunfalls

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2011, 424
  • BeckRS 2011, 2669
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Düsseldorf, 29.07.2019 - 20 U 34/19

    "Kiesgrube": Namensstreit um ein Open-Air-Musik-Event

    Bei Veranstaltungskonzepten ist dies nach zutreffender Ansicht derjenige, der die Bestimmungsmacht über den Werkinhalt einschließlich des Werktitels als Werkeinheit hat (OLG Stuttgart, Urteil vom 04.08.2011, 2 U 74/10, BeckRS 2011, 2669; Fezer, MarkenG, 4. Aufl. 2009, § 15 Rn. 307).
  • AG Gummersbach, 28.09.2016 - 10 C 56/15

    Ersatz von Sachverständigenkosten aufgrund eines Verkehrsunfalls bzgl.

    Zu dem vom Schädiger zu ersetzenden Schaden gehören grundsätzlich auch die Kosten der Schadensfeststellung und der Rechtsverfolgung, soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung erforderlich sind (OLG Hamm, Urteil vom 06.12.2010, Az. 13 U 172/09).

    Anders als in der von der Beklagten angeführten Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm, Urteil vom 06.10.2010, Az. 13 U 172/09, die die Feststellung eines Verdienstausfallschadens betrifft, verfügt der Prozessbevollmächtigte des Klägers -wie von ihm nachvollziehbar dargelegtaufgrund seiner juristischen Ausbildung nicht bereits über die zur Ermittlung des Mehr-, Pflege- und Haushaltsführungsschadens erforderliche Sachkunde und die erforderlichen Fachkenntnisse.

  • AG Gummersbach, 13.11.2018 - 15 C 64/18

    Schadenersatzanspruch

    Der Kläger konnte hier ohne sachverständige Hilfe nicht die Voraussetzungen für die vollständige Restitution, insbesondere die Darlegung der Höhe des Anspruchs auf Schmerzensgeld, schaffen (vgl. OLG Hamm, Urteil vom 06. Dezember 2010 - 13 U 172/09).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht