Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 25.09.2013 - 2 Ss 519/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,32187
OLG Stuttgart, 25.09.2013 - 2 Ss 519/13 (https://dejure.org/2013,32187)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 25.09.2013 - 2 Ss 519/13 (https://dejure.org/2013,32187)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 25. September 2013 - 2 Ss 519/13 (https://dejure.org/2013,32187)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,32187) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • verkehrslexikon.de

    Zur Vorlage einer gefälschten Therapiebescheinigung bei einer MPU-Stelle des TÜV

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Definiton des Gesundheitszeugnisses nach § 279 StGB; Strafbarkeit der Erstellung eines falschen Gesundheitszeugnisses zur Vorlage beim TÜV

  • Die Justiz
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 279; StGB § 278; StGB § 277
    Definiton des Gesundheitszeugnisses nach § 279 StGB, Strafbarkeit der Erstellung eines falschen Gesundheitszeugnisses zur Vorlage beim TÜV

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Vorlage gefälschter Therapiebescheinigung für MPU kann strafbares Gebrauchmachen unrichtigen Gesundheitszeugnisses darstellen

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Vorlage gefälschter Therapiebescheinigung für MPU kann strafbares Gebrauchmachen unrichtigen Gesundheitszeugnisses darstellen

Besprechungen u.ä.

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Vorlage gefälschter Therapiebescheinigung für MPU kann strafbares Gebrauchmachen unrichtigen Gesundheitszeugnisses darstellen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2014, 482
  • NZV 2014, 134
  • BeckRS 2013, 18816
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (15)

  • LG Osnabrück, 26.10.2021 - 3 Qs 38/21

    Gefälschten Impfausweis in einer Apotheke vorzeigen ist nicht strafbar

    Eine eigenhändige Vorlage wird somit nicht vorausgesetzt (OLG Stuttgart, NJW 2014, 482).
  • LG Paderborn, 01.12.2021 - 5 Qs 33/21

    Corona, Impfausweis, Gesundheitszeugnis, Vorlage, digitales Impfzertifikat

    Nicht erforderlich ist hingegen, dass die Bescheinigung eine Diagnose oder eine sachverständige Stellungnahme enthält (vgl. OLG Stuttgart, Urteil vom 25.09.2013 - 2 Ss 519/13, m.w.N.; BeckOK, StGB/Weidemann, 51. Ed. 1.11.2021, StGB § 277 Rn. 4; Zieschang in Leipziger Kommentar, StGB, 12. Aufl. 2009, § 277, Rn. 2).

    Vielmehr genügen für die Annahme eines Gesundheitszeugnisses auch Angaben tatsächlicher Natur im Hinblick auf die Durchführung therapeutischer Maßnahmen (vgl. Zieschang in Leipziger Kommentar, StGB, 12. Aufl. 2009, § 277, Rn. 2; OLG Stuttgart, Urteil vom 25.09.2013 - 2 Ss 519/13).

  • OLG Hamburg, 27.01.2022 - 1 Ws 114/21

    Sperrwirkung der Fälschung von Impfausweisen in Altfällen

    Lagen die Voraussetzungen des § 277 StGB a.F. nicht vor - etwa, weil es an einem Gebrauchmachen gegenüber Behörden oder Versicherungen fehlte -, wäre eine Bestrafung nach § 267 StGB hiernach ausgeschlossen gewesen (Erb a.a.O. § 277 Rn. 9, 11 m.w.N.; Zieschang a.a.O. Rn. 16; Hoyer in Systematischer Kommentar zum StGB, 9. Auflage 2017, § 277 Rn. 5; Lorenz, medstra 2021, 210 ff.; Gaede/ Krüger, NJW 2021, 2159, 2163; Pietsch, Kriminalistik 2022, 21, 22; Heinze, Jura 2021, 1252, 1255; OLG Bamberg, Beschluss vom 17. Januar 2022 - 1 Ws 732-733/21 -, juris, Rn. 16 ff.; LG Osnabrück, Beschluss vom 26. Oktober 2021 - 3 Qs 38/21 -, juris ; LG Karlsruhe, Beschluss vom 26. November 2021 - 19 QS 90/21 -, juris; LG Landau, Beschl. v. 21.12.2021 - 5 Qs 93/21 = BeckRS 2021, 39654; LG Kaiserslautern, Beschl. v. 23.12.2021 - 5 Qs 107/21 - wohl auch Heger in Lackner/Kühl, StGB, 29. Auflage 2018, § 277 Rn. 5; vgl. auch OLG Stuttgart NJW 2014, 482).
  • OLG Stuttgart, 08.03.2022 - 1 Ws 33/22

    Verdacht der Urkundenfälschung durch Vorlage eines gefälschten Impfbuchs in einer

    Zwar erfordert ein "Gebrauch machen" im Sinne des § 279 StGB keine eigenhändige Vorlage, es setzt jedoch ein - wenn auch nur mittelbares - Verbringen in den Machtbereich der Behörde mit der Möglichkeit jederzeitiger sinnlicher Wahrnehmung bzw. Kenntnisnahme voraus (OLG Stuttgart, Urteil vom 25. September 2013 - 2 Ss 519/13, juris, Rn. 21).
  • OLG Karlsruhe, 26.07.2022 - 2 Rv 21 Ss 262/22

    Vorlagefrage an BGH zur Sperrwirkung bei Vorlage eines Impfausweises mit

    Denn der Gebrauch eines Gesundheitszeugnisses i.S.d. § 279 StGB a.F. verlangt, dass das Gesundheitszeugnis in den Machtbereich der Behörde verbracht wird und diese somit als Adressatin der Täuschung zumindest die Möglichkeit zur (sinnlichen) Wahrnehmung hat (vgl. OLG Stuttgart, Urteil vom 25. September 2013 - 2 Ss 519/13-, juris, Rn. 21; OLG Hamburg, a.a.O. Rn. 48, OLG Stuttgart, a.a.O., Rn. 17, OLG Celle, a.a.O., Rn. 20; BeckOK StGB/Weidemann, StGB, 52. Ed. 2022, § 279 Rn. 3).
  • OLG Celle, 31.05.2022 - 1 Ss 6/22

    Vorlage eines gefälschten Impfausweises in einer Apotheke

    Denn ein Gebrauchen im Sinne des § 279 StGB a. F. setzt jedenfalls ein Verbringen des Gesundheitszeugnisses in den Machtbereich der Behörde mit der Möglichkeit sinnlicher Wahrnehmung voraus (OLG Stuttgart, Urteil vom 25. September 2013 - 2 Ss 519/13 -, juris, Rn. 21, und a.a.O. Rn. 17).
  • LG Freiburg, 05.08.2021 - 2 Qs 36/21

    Strafbarkeit der Verwendung falscher ärztlicher Atteste über eine medizinische

    Nicht erforderlich ist, dass die Bescheinigung eine Diagnose enthält (OLG Stuttgart, Urteil vom 25.09.2013 - 2 Ss 519/13 -, Rn. 15, juris).
  • LG Frankfurt/Main, 06.04.2021 - 26 Qs 2/21

    Masken-Attest als Gesundheitszeugnis

    Nicht erforderlich ist, dass die Bescheinigung eine Diagnose enthält (so schon BGH, Urteil vom 29. Januar 1957 - 1 StR 333/56, BGHSt 10, 157, 158; OLG Frankfurt, Beschluss vom 11. Januar 2006 - 1 Ss 24/05 -, Rn. 22 ff., juris; OLG Stuttgart, Urteil vom 25. September 2013 - 2 Ss 519/13 -, Rn. 15, juris).
  • LG Kaiserslautern, 23.12.2021 - 5 Qs 107/21

    Gefälschter Impfpass, digitales Impfzertifikat, Vorlage Apotheke, Strafbarkeit

    Nicht erforderlich ist hingegen, dass die Bescheinigung eine Diagnose oder eine sachverständige Stellungnahme enthält (vgl. OLG Stuttgart, Urteil vom 25.09.2013 - 2 Ss 519/13, NJW 2014, 482, 483, m.w.N.; MüKoStGB/Erb, 3. Aufl., § 277 Rn. 2; Fischer, StGB, 68. Aufl., § 277 Rn. 3).
  • OLG Celle, 27.06.2022 - 2 Ss 58/22

    Rechtliche Einordnung eines ärztlichen Attests zur Befreiung von der

    Nach der Rechtsprechung ist es nicht erforderlich, dass die Bescheinigung eine Diagnose enthält (vgl. OLG Stuttgart, NJW 2014, 482 mwN).
  • LG München I, 29.03.2022 - 12 Qs 7/22

    Vorlage eines gefälschten Impfausweises in einer Apotheke - keine Strafbarkeit

  • LG Hechingen, 13.12.2021 - 3 Qs 77/21

    Gefälschter Impfausweis in der Apotheke vorgelegt ... - Corona-Virus

  • LG Kempten, 28.02.2022 - 2 Qs 27/22

    Vorlage eines gefälschten Impfausweises bei einer Apotheke als Gebrauch

  • AG Passau, 02.05.2022 - 11 Ls 53 Js 14570/20

    Strafbarkeit wegen Ausstellens von unrichtigen Gesundheitszeugnissen durch

  • LG Lüneburg, 08.09.2022 - 22 Qs 55/22

    Corona, unrichtiges Gesundheitszeugnis, Impfunfähigkeitsbescheinigung

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht