Rechtsprechung
   BGH, 01.10.2014 - XII ZB 462/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,32720
BGH, 01.10.2014 - XII ZB 462/14 (https://dejure.org/2014,32720)
BGH, Entscheidung vom 01.10.2014 - XII ZB 462/14 (https://dejure.org/2014,32720)
BGH, Entscheidung vom 01. Januar 2014 - XII ZB 462/14 (https://dejure.org/2014,32720)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,32720) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Der erstinstanzlich bestellte Verfahrenspfleger im Beschwerdeverfahren

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Die Verdachtsdiagnose im Betreuungsverfahen

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Betreuungsrecht - Betreuung bei Verdachtsdiagnose?

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Keine Betreuung aufgrund bloßer Verdachtsdiagnose

  • bundesanzeiger-verlag.de (Kurzinformation)

    Zum Verfahrenspfleger

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2015, 409
  • NJW-RR 2015, 65
  • MDR 2014, 1408
  • FGPrax 2015, 27
  • FamRZ 2015, 44
  • BeckRS 2014, 20290
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 16.09.2015 - XII ZB 500/14

    Betreuungssache: Notwendige Tatsachenfeststellungen bei Ablehnung eines Antrages

    c) Schließlich wird das Beschwerdegericht im weiteren Verfahren auch die Verfahrenspflegerin zu beteiligen haben (vgl. Senatsbeschluss vom 1. Oktober 2014 - XII ZB 462/14 - FamRZ 2015, 44 Rn. 7).
  • BGH, 26.10.2016 - XII ZB 622/15

    Betreuungssache: Anordnung der Betreuung aufgrund einer Verdachtsdiagnose des

    Diesem Gutachten muss wiederum mit hinreichender Sicherheit zu entnehmen sein, dass die Voraussetzungen für die Anordnung einer Betreuung nach § 1896 BGB vorliegen; eine Verdachtsdiagnose genügt nicht (Senatsbeschlüsse vom 16. Mai 2012 - XII ZB 584/11 - FamRZ 2012, 1210 Rn. 7 mwN; vom 1. Oktober 2014 - XII ZB 462/14 - FamRZ 2015, 44 Rn. 15 und vom 3. Februar 2016 - XII ZB 425/14 - FamRZ 2016, 701 Rn. 11).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht