Rechtsprechung
   AG Bad Hersfeld, 01.09.2014 - 10 C 531/14 (40)   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,54241
AG Bad Hersfeld, 01.09.2014 - 10 C 531/14 (40) (https://dejure.org/2014,54241)
AG Bad Hersfeld, Entscheidung vom 01.09.2014 - 10 C 531/14 (40) (https://dejure.org/2014,54241)
AG Bad Hersfeld, Entscheidung vom 01. September 2014 - 10 C 531/14 (40) (https://dejure.org/2014,54241)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,54241) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BeckRS 2015, 5638
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BGH, 18.07.2017 - VI ZR 465/16

    Schadensersatz bei Kfz-Unfall: Maßgeblicher Gegenstandswert für den Anspruch auf

    b) Die von der Revision sowie von Teilen der untergerichtlichen Rechtsprechung (z.B. LG Aachen, AGS 2015, 464 f.; AG Eschwege, DAR 2016, 612; AG Norderstedt, NJW 2015, 3798; AG Ahlen, AGS 2014, 543; AG Wesel, Urteil vom 25. März 2011 - 27 C 230/10, juris) und der Literatur (z.B. Dötsch, ZfS 2013, 490; Jungbauer, DAR 2007, 609; Poppe, NJW 2015, 3355; Schneider, DAR 2015, 177) vertretene Gegenansicht, dem Anspruch auf Erstattung der Rechtsanwaltskosten sei der volle Wiederbeschaffungswert zugrunde zu legen, teilt der Senat nicht (ebenso z.B. LG Bonn, Urteil vom 13. Dezember 2016 - 8 S 106/16, BeckRS 2016, 113057; AG Bad Hersfeld, AGS 2015, 363 f.; AG Koblenz, SVR 2014, 476; AG Dinslaken, SP 2014, 351; AG Buchen, SP 2013, 267; Buller/Drzisga, NJW-Spezial 2015, 521; Jaeger, ZfS 2016, 490, 492 f.; Möckel, NJW-Spezial 2016, 393, 394).
  • LG Aurich, 04.11.2016 - 1 S 139/16

    Schadensersatz bei Kfz-Unfall: Gegenstandswert für ersatzfähige Kosten des mit

    b) Andere Gerichte haben - wie hier das Amtsgericht Emden - allerdings für die Berechnung des Gegenstandswertes gleichwohl auf den Wiederbeschaffungsaufwand abgestellt (AG Koblenz, BeckRS 2014, 23514; AG Dinslaken BeckRS 2014, 22418;AG Buchen, BeckRS 2015, 14722; AG Bad Hersfeld, BeckRS 2015, 05638).
  • LG Bonn, 13.12.2016 - 8 S 106/16

    Zuordnung der erforderlichen Rechtsverfolgungskosten zu den ersatzpflichtigen

    Für deren Berechnung ist der Geschäftswert zu Grunde zu legen, der der berechtigten Schadensersatzforderung entspricht (OLG Hamm, Urteil vom 31. Oktober 2008 - 9 U 48/08 -, juris; AG Koblenz, Urteil vom 04. August 2014 - 161 C 1263/14 -, juris; AG Bad Hersfeld, Urteil vom 01. September 2014 - 10 C 531/14 (40), juris; AG Essen, Urteil vom 13. Januar 2016 - 20 C 254/15 -, juris; AG Düsseldorf, Urteil vom 19. September 2016 - 14c C 52/16 -, juris).
  • AG Siegburg, 26.04.2016 - 106 C 36/16

    Schadensersatzanspruch bzgl. Erstattung von Anwaltskosten i.R.d. Abrechnung auf

    Letzteres aber ist hier, also bei allein berechtigter Abrechnung auf Totalschadenbasis, der Wiederbeschaffungswert abzüglich Restwert des beschädigten Fahrzeuges (zzgl. sonstiger Schadenspositionen), da nur dies dem Schaden des Geschädigten und der letztlich vom Schädiger zu ersetzenden Schadenshöhe entspricht (so auch BGH aaO bzgl. des Abzuges "neu für alt"; LG Baden-Baden, VersR 1989, 492; AG Frankfurt, AGS 2012, 91; AG Dinslaken, Schaden-Praxis 2014, 351; AG Bad Hersfeld, AGS 2015, 363).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht